Jenoptik
27,58
+0,58+2,10 %
  • ISIN: DE0006229107
  • WKN: 622910
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Jenoptik-Aktie verliert freitags 4,37 %

Die Jenoptik-Aktie sank weiterhin und musste am vorangegangenen Handelstag erneut Verluste verbuchen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte das Papier des Spezialisten für Industriegüter bei einem Kurs von 24,51 €, ein Minus von 4,37 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Am Freitag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erreichen.

Im Verlauf des Tages bewegte sich das Papier von Jenoptik am vorigen Handelstag im Bereich zwischen 24,50 € und 25,70 €. Der Industriegüterkonzern erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 4,26 %. Der jetzige Kurs zählt 25,44 € (Stand: 15.05.17, 13:39) (3,79 %).

Jenoptik-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von Jenoptik deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 26,60 € ist um 4,36 % sichtlich größer geworden.

Jenoptik-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des Monats notierte die Jenoptik-Aktie mit 26,60 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Titel lässt sich zusammenfassen, dass der Freitag für den Industriegüter und -dienstleistungssektor insgesamt ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Einer der Konkurrenten – Siemens – befand sich bei Börsenende mit einem Verlust von 0,69 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Aktie von Siemens schloss am vorherigen Börsentag bei einem Kurs von 130 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 129,10 € abgefallen war.

Jenoptik-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz verliert. Bei Schneider Electric gab es am vorangegangenen Handelstag auch keinen Grund zum Feiern. Der Wert von Schneider Electric sank bis zum Abend um 1,06 % auf 69,79 €.

TecDAX plus 2,95 %

Das Minus der Industriegüter und -dienstleistungsbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den TecDAX. Mit einem Plus von 63 Zählern schloss der TecDAX auf einem Wert von 2.210 Punkten. Umgerechnet bedeutet dies einen Gewinn von 2,95 %.

15. Mai 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt