Klöckner & CO SE
10,20
+0,04+0,36 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Klöckner-&-Co-Aktie minimal höher

Für die Aktie von Klöckner & Co ging es am Donnerstag minimal nach oben. Im Vergleich zum Vortageskurs von 12,24 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenschluss mit 12,26 €. Ein minimaler Gewinn von 0,16 %. Heute konnte die Aktie sogar einen Wert von 12,86 € erzielen und stellte damit das Wochenhoch. Ihr jetziger Kurs berechnet sich auf 12,86 € (4,89 %).

Intraday bewegte sich der Stahlkonzern von Klöckner & Co am Donnerstag im Bereich zwischen 12,19 € und 12,35 €.

Klöckner-&-Co-Aktie seit Beginn des Jahres

Mitte des Monats notierte die Klöckner-&-Co-Aktie mit 11,72 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Das Wertpapier hat in der Zwischenzeit obendrein 128,42 % an Wert gewonnen, nachdem das Allzeittief von 5,63 € im März 2009 erreicht worden war.

Zusammenfassend war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Wertpapiere aus dem Stahlindustriesektor. Die Konkurrenz – ThyssenKrupp – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 1,76 % ebenfalls rote Zahlen. Die ThyssenKrupp-Aktie notierte zum Handelsschluss am Donnerstag mit 23,95 €. Sie übertraf somit ihr Tagestief von 23,88 € um 0,29 %.

SDAX höher um 0,41 %

Das Minus des Stahlindustriesektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Dieser konnte sogar 0,41 % zulegen. Der SDAX gewann gestern 40 Punkte hinzu. Das Tageshoch hatte er bei 9.908 Zählern erreicht, womit es um 34 Einheiten verfehlt wurde.

27. Januar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt