Lanxess AG
63,27
+0,21+0,33 %
  • ISIN: DE0005470405
  • WKN: 547040
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Lanxess-Aktie 1,59 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Lanxess aussah, musste das Chemieunternehmen im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,83 % verzeichnen. Zum Börsenende am Mittwoch notierte das Papier des Chemiespezialisten bei einem Kurs von 66,72 €, ein Verlust von 1,59 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Vorgestern konnte die Lanxess-Aktie den Wochenhöchstwert von 67,80 € erzielen.

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 67,34 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 66,21 € verzeichnet. Das Papier bewegte sich im Laufe des Tages um 4,64 %. Der derzeitige Kurswert liegt bei 63,80 € (Stand: 10.08.17, 09:10) (-4,38 %).

Lanxess-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Lanxess deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 67,80 € ist um 5,90 % sichtbar größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im Juni notierte die Lanxess-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 70,47 €.

Zusammenfassend überwog diesen Donnerstag im Chemiesektor der Anteil der Papiere mit einer negativen Bilanz. Einer der Konkurrenten – Evonik Industries – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 1,33 % ebenfalls rote Zahlen. Die Aktie von Evonik Industries schloss am Mittwoch bei einem Kurs von 27,35 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 27,42 € gestiegen war.

Lanxess-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Asahi Kasei gab es gestern keinen Anlass zur Freude. Die Aktie von Asahi Kasei fiel bis zum Abend um 1,15 % auf 9,51 €.

MDAX tiefer um 1,07 %

Das Minus der Chemiebranche wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Der MDAX verlor gestern 1,07 % und schloss bei einem Stand von 24.883 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 24.712 Zählern erreicht, womit es um 171 Einheiten noch übertroffen wurde.

10. August 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt