Nordex SE O.N.
7,95
+0,06+0,77 %
  • ISIN: DE000A0D6554
  • WKN: A0D655
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Nordex-Aktie: 1,30 % Verlust

Die Nordex-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Donnerstag wieder Verluste verzeichnen. Zum TecDAX-Ende am Donnerstag notierte das Wertpapier von Nordex mit einem Kurs von 20,13 €, ein Minus von 0,35 % verglichen mit dem Vortag. Am Mittwoch konnte die Nordex-Aktie sogar einen Kurswert von 20,20 € erreichen. Ihr aktueller Wert berechnet sich auf 20,00 € (-0,62 %).

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von Nordex auf einen Kurs von 20,40 €. Das Tagestief erreichte sie gestern bei 19,92 €. Der Energieversorger verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 1,30 %.

Nordex-Aktie im Januar

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat sinkt der Kurs des Anteilscheins von Nordex deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 21,32 € ist um 6,17 % merklich größer geworden.

Nordex-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die Nordex-Aktie mit 21,32 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 108 € im Juli 2001 hat der Wert in der Zwischenzeit 81,48 % an Wert eingebüßt.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Wertpapiere lässt sich sagen, dass der Donnerstag für den Energiesektor unterm Strich ein schlechter Tag war. Einer der Wettbewerber – SMA Solar Technology – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 0,66 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie von SMA Solar Technology am gestrigen Handelstag zeitweilig auf 23,12 € abgefallen war, erlangte der Energieversorger einen Endstand von 24,20 €.

Nordex-Aktie aus internationaler Sicht

Im Gegensatz dazu schreibt die internationale Konkurrenz schwarze Zahlen. Bei Dominion Resources war die Stimmung am vorigen Handelstag gut. Dominion Resources stieg bis zum Abend um 0,35 % auf 70,42 €.

TecDAX plus 0,66 %

Das Minus der Energiebranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX legte am Donnerstag um zwölf Stellen zu und schloss bei 1.859 Punkten. Er verpasste damit seinen Tageshöchststand um zwei Zähler.

28. Januar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt