Nordex SE O.N.
8,19
+0,23+2,85 %
  • ISIN: DE000A0D6554
  • WKN: A0D655
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Nordex-Aktie tiefer um 1,86 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Nordex aussah, musste der Energieversorger im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 1,59 % einräumen. Die Aktie des Energiekonzerns notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 19,75 €, ein Verlust von 1,86 % relativ zum Vortag. Auch diese Woche erzielt die Nordex-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete das Wochenhoch am Mittwoch mit 20,12 €.

Der Höchstwert wurde mit einem Kurs von 20,09 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 19,66 € notiert. Der Energieversorger verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,59 %. Der aktuelle Kurs beläuft sich auf 19,73 € (-0,10 %).

Nordex-Aktie im Februar

Auf Monatssicht fällt das Papier von Nordex ein wenig. Der Abstand zum Monatshoch von 20,12 € ist um 1,94 % größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Nordex-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 21,32 €. Das Wertpapier des Energiekonzerns hat seit dem Allzeithoch von 108 € im Juli 2001 mittlerweile 81,73 % an Wert verloren.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Wertpapiere lässt sich ausmachen, dass der Donnerstag für den Energiesektor in der Summe ein guter Tag war. Die Konkurrenz – SMA Solar Technology – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,38 % dagegen rote Zahlen. Nachdem das Papier des Energiekonzerns zeitweilig auf 24,23 € gestiegen war, schloss es am Donnerstag bei einem Kurs von 23,91 €.

Nordex-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz floriert hingegen. Bei Engie gab es am Donnerstag Erfreuliches zu vermelden. Die Aktie stieg bis zum Abend um 0,27 % auf 10,90 €.

TecDAX höher um 0,41 %

Das Plus des Energiesektors hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX legte am Donnerstag 0,41 % zu und schloss bei 1.857 Punkten. Er verfehlte damit seinen Tageshöchststand um sechs Zähler.

4. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt