Heidelberger Druckmaschinen
2,82
-0,00-0,07 %
  • ISIN: DE0007314007
  • WKN: 731400
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Ordentliche Kursgewinne bei Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie

Das Papier von Heidelberger Druckmaschinen konnte mit einer positiven Bilanz aufwarten. Zum Börsenschluss am Mittwoch notierte der Anteilschein des Druckmaschinenunternehmens bei einem Kurs von 2,56 € und machte damit einen Gewinn von 5,45 % verglichen mit dem Vortagesschlusskurs. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht die Marke von 2,56 € und wurde gestern notiert, das 7-Tagetief wird bei 2,42 € beziffert und stammt vom 31. Januar.

Den Höchstwert des Tages erreichte das Papier von Heidelberger Druckmaschinen mit einem Kurs von 2,58 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 2,45 € verbucht. Die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie ging gestern mit einem klaren Plus von 5,45 % aus dem Handel. Ihr aktueller Preis liegt bei 2,53 € (-1,14 %).

Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie seit Jahresbeginn

Ende des letzten Monats notierte die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie mit 2,42 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeittief von 0,94 € im November 2012 notiert der Titel des Druckmaschinenspezialisten seither mit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Für den Industriemaschinensektor ist kaum Veränderung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorherigen Börsentag ziemlich ausgewogen. Einer der Wettbewerber – König & Bauer – befand sich bei Handelsende dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 3,07 % höher bei 50,66 €. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 49,15 € legte die König-&-Bauer-Aktie zum Börsenende am Mittwoch noch 3,07 % zu und ging bei 50,66 € aus dem Handel.

Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie im internationalen Vergleich stark

Bei der internationalen Konkurrenz geht es dagegen nach unten. Bei Ricoh war am Mittwoch den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Der Anteilschein von Ricoh fiel bis zum Abend um 7,84 % auf 7,39 €.

SDAX gewinnt 0,90 %

Während die Industriemaschinenbranche stagniert, kann der SDAX zulegen. Der SDAX schloss um 88 Zähler höher verglichen mit dem Vortag auf einem Wert von 9.830 Punkten. Das ist ein Plus von 0,90 %.

2. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt