Patrizia Immobilien NA ON
18,29
-0,16-0,90 %
  • ISIN: DE000PAT1AG3
  • WKN: PAT1AG
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Patrizia-Immobilien-Aktie: 0,96 % tagsüber weitere Verluste

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Patrizia Immobilien aussah, musste der Immobilienmakler im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,96 % einräumen. Zum SDAX-Ende am Dienstag notierte der Anteilschein des Immobilienunternehmens mit einem Kurs von 15,92 €, ein Verlust von 0,69 % bezogen auf den Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 16,02 € und stammt vom 7. August, das 7-Tagetief entsprechend bei 15,49 € vom 2. August.

Im Tagesverlauf schwankte das Papier von Patrizia Immobilien gestern im Bereich zwischen 15,86 € und 16,10 €. Das Immobilienunternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 0,96 % und notiert zur Stunde bei 16,38 € (Stand: 09.08.17, 09:09) (2,89 %).

Im Jahresvergleich hat sich die Patrizia-Immobilien-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte das Wertpapier mit 14,67 €. Im Allgemeinen war der Dienstag ein schlechter Tag für die Wertpapiere aus der Immobilienbranche. Die Konkurrenz – WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG – hielt bei Börsenende dagegen unverändert das Niveau vom Vortag. Die Aktie der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 3,26 €, nachdem sie zeitweise auf 3,27 € gestiegen war.

Patrizia-Immobilien-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Auch die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken. Bei Sumitomo Realty & Development gab es gestern auch keinen Grund zum Feiern. Die Aktie von Sumitomo Realty & Development verlor bis zum Abend 0,63 % auf 24,78 €.

SDAX stagniert

Der SDAX gab sich vom Minus der Immobilienbranche nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss mit 11.374 Punkten fast unverändert.

9. August 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt