Salzgitter
45,21
+0,26+0,57 %
  • ISIN: DE0006202005
  • WKN: 620200
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Salzgitter-Aktie leicht tiefer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Salzgitter aussah, musste das Stahlunternehmen im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 1,16 % verzeichnen. Verglichen mit dem Vortageskurs von 38,87 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 38,78 €. Ein minimaler Verlust von 0,23 %. Die Salzgitter-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 37,91 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Im Verlauf des Tages bewegte sich das Papier von Salzgitter am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 38,30 € und 39,58 €. Der Stahlkonzern erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,16 %. Der momentane Kurs zählt 37,42 € (Stand: 11.08.17, 09:09) (-3,51 %).

Salzgitter-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von Salzgitter deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 39 € ist um 4,05 % greifbar größer geworden.

Salzgitter-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des Monats notierte die Salzgitter-Aktie mit 39 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Der Titel des Stahlkonzerns hat seit dem Allzeithoch von 157,10 € im Juli 2007 mittlerweile 76,18 % an Wert eingebüßt.

Im großen Ganzen kann man zusammenfassen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für die Stahlbranche war. Der verlierende Anteil der Anteilscheine hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Klöckner & Co – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 1,50 % ebenfalls rote Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 9,35 € legte die Klöckner-&-Co-Aktie zum Börsenschluss am Donnerstag noch 1,25 % zu und ging bei 9,47 € aus dem Handel.

MDAX tiefer um 1,05 %

Das Minus der Stahlbranche wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Dieser ging um 1,05 % schwächer aus dem Handel. Der MDAX verlor gestern 260 Einheiten und schloss bei einem Stand von 24.623 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 24.575 Punkten erreicht, womit es um 47 Zähler noch übertroffen wurde.

11. August 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt