Tele Columbus AG NA O.N.
8,65
+0,14+1,63 %
  • ISIN: DE000TCAG172
  • WKN: TCAG17
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Tele-Columbus-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 0,45 %

Zum Börsenschluss notierte der Anteilschein des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 8,04 €, ein Verlust von 0,45 % verglichen mit dem Schlusskurs vom Freitag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 8,13 € und ist vom 2. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 7,92 € vom 31. Januar.

Das Tageshoch erreichte die Aktie von Tele Columbus bei 8,10 €. Der Tiefstwert wurde bei 8,00 € notiert. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 2,62 %.

Tele-Columbus-Aktie seit Anfang des Jahres

Mitte des letzten Monats notierte die Tele-Columbus-Aktie mit 7,90 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeittief von 7,01 € im November 2016 hat das Papier des Telekommunikationskonzerns mittlerweile 14,74 % an Wert gewonnen.

Unterm Strich war der Montag ein schlechter Tag für die Anteile aus der Telekommunikationsbranche. Die Konkurrenz – Telefónica Deutschland – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,40 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie das Tagestief von 3,77 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende nicht mehr verbessern.

Tele-Columbus-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz legt hingegen zu. Bei Cisco Systems gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Wert von Cisco Systems legte bis zum Abend zu um 0,36 % auf 29,11 €.

SDAX verliert 1,25 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 1,25 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX schloss mit einem Minus von 1,25 % bei 9.710 Punkten. Allerdings konnte er damit seinen Tagestiefststand von 9.709 Zählern übertreffen.

6. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt