Telefonica Deutschland Holding AG
4,22
+0,01+0,14 %
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • WKN: A1J5RX
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Telefónica-Deutschland-Aktie: 0,83 % tagsüber weitere Verluste

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Telefónica Deutschland aussah, musste der Telekommunikationskonzern im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,83 % verbuchen. Zum TecDAX-Ende am Donnerstag notierte der Anteilschein des Telekommunikationsunternehmens mit einem Kurs von 4,09 €, ein Minus von 0,61 % in Bezug auf den Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 4,34 € und wurde am 9. Mai erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 4,09 € und gestern verzeichnet.

Im Tagesverlauf stieg die Aktie von Telefónica Deutschland auf einen Kurs von 4,12 €. Das Tagestief verzeichnete sie gestern bei 4,07 €. Das Telekommunikationsunternehmen verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 0,83 % und notiert zur Zeit bei 4,31 € (Stand: 12.05.17, 09:40) (5,38 %).

Telefónica-Deutschland-Aktie in diesem Monat

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie von Telefónica Deutschland deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 4,62 € ist um 6,80 % merklich größer geworden.

Telefónica-Deutschland-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des letzten Monats notierte die Telefónica-Deutschland-Aktie mit 4,70 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 3,42 € im November 2016 hat das Wertpapier des Telekommunikationskonzerns in der Zwischenzeit 26,09 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Aktien kann man ausmachen, dass der Donnerstag für die Telekommunikationsbranche unterm Strich ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Einer der Wettbewerber – United Internet – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 1,08 % ebenfalls rote Zahlen. Die Aktie von United Internet schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 42,74 €, nachdem sie kurzfristig auf 42,55 € abgefallen war.

Telefónica-Deutschland-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz verliert an Fahrt. Bei Vodafone Group gab es am Donnerstag rote Zahlen. Das Papier von Vodafone Group sank bis zum Abend um 1,68 % auf 2,45 €.

TecDAX tiefer um 0,38 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 0,38 % tiefer aus dem Handel. Der TecDAX verlor gestern 0,38 % und schloss bei einem Stand von 2.147 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 2.143 Zählern erreicht, womit es um drei Einheiten noch übertroffen wurde.

12. Mai 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt