Telefonica Deutschland Holding AG
4,21
-0,00-0,10 %
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • WKN: A1J5RX
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Telefónica-Deutschland-Aktie mit Verlusten von 2,38 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen nicht so gut für die Telefónica-Deutschland-Aktie aussah, konnte sie im Verlauf des gestrigen Handelstages zuletzt einen Gewinn von 0,83 % machen. Zum Börsenschluss am Montag notierte das Papier des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 3,89 €, ein Minus von 2,38 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 4,16 € und ist vom 24. Januar, das 7-Tagetief entsprechend bei 3,89 € vom 30. Januar.

Im Verlauf des Tages stieg der Anteilschein von Telefónica Deutschland auf einen Kurs von 3,92 €. Das Tagestief verzeichnete sie gestern bei 3,84 €. Der Telekommunikationsspezialist erwirtschaftete im Tagesverlauf einen Gewinn von 0,83 %. Der derzeitige Preis liegt bei 3,86 € (-0,82 %).

Telefónica-Deutschland-Aktie im Januar

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von Telefónica Deutschland deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 4,24 € ist um 8,96 % sichtbar größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich der Kurs der Aktie etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Telefónica-Deutschland-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 4,24 €. Das Wertpapier des Telekommunikationsspezialisten hat seit dem Allzeittief von 3,42 € im November 2016 mittlerweile 13,03 % an Wert gewonnen.

Im großen Ganzen war am Montag das Verhältnis der Aktien in der Telekommunikationsbranche mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – United Internet – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 0,58 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie des Telekommunikationskonzerns zeitweise auf 38,95 € gestiegen war, schloss sie gestern bei einem Kurs von 38,51 €.

Telefónica-Deutschland-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Telefonica gab es am Montag auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Das Papier von Telefonica verlor bis zum Abend 1,00 % auf 8,92 €.

TecDAX verliert 0,65 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Der TecDAX schloss 0,65 % tiefer als tags zuvor bei 1.845 Punkten. Immerhin konnte er damit seinen Tagestiefststand von 1.843 Zählern toppen.

1. Februar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt