Telefonica Deutschland Holding AG
4,22
+0,00+0,02 %
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • WKN: A1J5RX
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Telefónica-Deutschland-Aktie notiert 0,27 % höher

Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier von Telefónica Deutschland bei einem Kurs von 4,13 € und verzeichnete damit ein Plus von 0,27 % in Bezug auf den Vortagesschlusskurs. Am Dienstag konnte die Telefónica-Deutschland-Aktie sogar einen Wert von 4,16 € erzielen. Der aktuelle Wert berechnet sich auf 3,99 € (-3,49 %).

Das Tageshoch erzielte das Papier von Telefónica Deutschland mit einem Kurs von 4,15 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 4,09 € verzeichnet.

Telefónica-Deutschland-Aktie im Januar

Auf Monatssicht verliert die Aktie von Telefónica Deutschland deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 4,24 € ist um 5,97 % spürbar größer geworden.

Telefónica-Deutschland-Aktie seit Anfang des Jahres

Anfang des Monats notierte die Telefónica-Deutschland-Aktie mit 4,24 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Der Telekommunikationsspezialist hat seit dem Allzeittief von 3,42 € im November 2016 in der Zwischenzeit 16,75 % an Wert gewonnen.

In der Summe kann man sagen, dass der Donnerstag ein erfolgreicher Handelstag für die Telekommunikationsbranche war. Der gewinnende Anteil der Titel hatte überwogen. Die Konkurrenz – Adva Optical Network – hielt bei Börsenende dagegen unverändert das Niveau vom Vortag. Die Adva-Optical-Network-Aktie notierte zum Handelsschluss am Donnerstag mit 7,81 €. Das Papier legte damit noch 1,35 % zu, nachdem es kurzfristig auf 7,71 € abgefallen war.

Telefónica-Deutschland-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz floriert. Die Liberty Global-Aktie gewann ebenfalls 2,34 %.

TecDAX höher um 0,66 %

Das Plus der Telekommunikationsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX gewann am Donnerstag 0,66 % hinzu und schloss bei einem Stand von 1.859 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 1.861 Zählern erreicht, womit es um zwei Einheiten verfehlt wurde.

28. Januar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt