ThyssenKrupp AG
23,67
-0,05-0,19 %
  • ISIN: DE0007500001
  • WKN: 750000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

ThyssenKrupp-Aktie mit 1,67 % Plus

Der Der Titel von ThyssenKrupp bewegte sich nach oben und konnte am vorherigen Börsentag aufs Neue Gewinne verzeichnen. Zum Börsenende am Freitag wurde die Aktie von ThyssenKrupp bei einem Kurs von 24,35 € gehandelt. Das ist ein Plus von 1,67 % verglichen mit dem Vortag. Das derzeitige 1-Wochenhoch liegt bei 23,88 €, das 1-Wochentief bei 23,88 €. Beide Werte stammen von heute.

Im Verlauf des Tages schwankte die ThyssenKrupp-Aktie am vorigen Handelstag im Bereich zwischen 23,94 € und 24,43 €. Das Papier erwirtschaftete tagsüber einen Zuwachs von 1,54 %.

ThyssenKrupp-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt das Papier von ThyssenKrupp ein wenig. Der Abstand zum Monatshoch von 24,35 € ist um 1,95 % größer geworden.

ThyssenKrupp-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die ThyssenKrupp-Aktie mit 22,49 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Generell lässt sich zusammenfassen, dass der Freitag ein erfreulicher Tag für den Stahlindustriesektor war. Der Gewinne machende Anteil der Titel hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Salzgitter – befand sich bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 1,57 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Salzgitter-Aktie notierte zum Handelsende am vorangegangenen Handelstag mit 37,08 €. Sie übertraf damit ihren Tagestiefstkurs von 36,50 € um 1,60 %.

ThyssenKrupp-Aktie aus internationaler Sicht stark

Auch die internationale Konkurrenz floriert. Bei United States Steel gab es am vorherigen Handelstag ebenso Grund zum Feiern. United States Steel stieg bis zum Abend um 0,41 % auf 31,20 €.

DAX verliert 0,29 %

Während der Stahlindustriesektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der DAX im Vergleich zum Vortag tiefer ab. Der DAX verlor am vorangegangenen Handelstag 0,29 % und schloss bei einem Stand von 11.814 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 11.798 Zählern erreicht, womit es um 16 Einheiten noch übertroffen wurde.

30. Januar 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt