Ihre Analyse – DAX im Crash-Modus: In 8 Handelstagen 1.500 Punkte gefallen!

So kurz vor der US-Wahl und kurz vor dem nächsten Lockdown stürzen die Märkte noch einmal ab. Der DAX springt von der Klippe und fällt sogar aus dem Abwärtskanal nach unten heraus.

400 Punkte Verlust: SAP-Einbruch bringt den DAX zu Fall!

Die Tageskerze im DAX sieht alles andere als gesund aus. Vermutlich haben wir das Tief der aktuellen Bewegung noch nicht gesehen!

Boom! DAX macht die Rolle rückwärts und trickst die Bären aus!

Entweder wir laufen im Kanal noch weiter, oder der Ausbruch kommt bald und es geht aufwärts. 12.800 Punkte müssen die Bullen dafür nachhaltig überbieten.

DAX-Analyse: Sind das schon Kaufkurse oder wie weit geht es noch runter?

Richtig interessant wird es, wenn wir unter die 12.000er Marke fallen. Dann steigen die Chancen, dass wir sogar die 11.600 noch einmal sehen.

Deutsche Börse plant DAX-Reform

Die Deutsche Börse plant die größte Reform des DAX seit seinem Bestehen 1988. Der Leitindex soll von 30 auf 40 Werte ausgeweitet werden.

Haben Sie schon Klopapier gekauft? Der DAX und die 2. Welle!

Politiker rufen jetzt schon dazu auf, nicht zu horten. Dabei haben wir doch jetzt darin Übung! Schließlich ist der Frühling nicht spurlos an uns vorbeigegangen.

Achterbahn: Große Turbulenzen an der Börse!

Noch hat der DAX nicht gezeigt, dass er den alten Kanal hinter sich lassen will. Dazu brauchen wir noch einen Abschiedskuss. Der könnte nächste Woche kommen.

Ihre große DAX-Analyse: 13.000 Punkte und jetzt?

Wenn der DAX die aktuelle Trendlinie wieder nach unten durchbricht, wäre er wieder im Kanal, den wir im September starteten.

DAX wieder unter 13.000 – stürzt punktgenau auf Trendlinie

Ende der Woche könnten wir somit bei knapp 12.910 stehen, wenn die Kurse weiter mit der Linie kuscheln. Meist geht nach diesem Paarlaufen die Trennung recht schnell.

Ihre große DAX-Analyse: Die 13.000 Punkte sind zum Greifen nah!

Selbst ein infektiöser Trump und ein späterer Stimulus konnten den Kursen nichts anhaben. Sie sind zum Steigen verdammt.

Sinnvoller Vorschlag: DAX-Aufstockung auf 40 Werte

Die Deutsche Börse will die Anzahl der DAX-Mitglieder von 30 auf 40 aufstocken und einige Regeln ändern. Lesen Sie hier die Details.

DAX schiebt weiter stark zur Seite

Der DAX hat sich eine neue Spielwiese ausgesucht. Aktuell muss der Rasen nur zwischen 12.700 und 12.900 gemäht werden. Das reicht dem DAX völlig um sich auszutoben.

Rebound: DAX wieder 500 Punkte höher!

Unterm Strich kann das alles aber auch nur eine schöne Gegenreaktion im weiteren Abwärtstrend sein. Es ist also noch zu früh zum Jubeln.

DAX-Analyse: Gegenreaktion nach Abverkauf hält sich in Grenzen

Es würde mich nicht wundern, wenn die morgige Tageskerze länger ist, als die beiden von gestern und heute. Der Donnerstag kann wieder Schwung reinbringen!

DAX – Wohin geht die Reise?

Trotz des schwachen Wochenauftakts bleiben die charttechnischen Perspektiven für den DAX gut. Neue Hochs sind nur eine Frage der Zeit.

600 Punkte Verlust! DAX bricht nach unten weg!

Heute hat der DAX 600 Punkte angegeben. Das kommt nicht häufig vor. Schauen wir, ob es morgen eine Gegenreaktion gibt!

Kommt nächste Woche der Knall? Ihre große DAX-Analyse zur Saisonalität

Der September ist in der ersten Hälfte in Wahljahren eher unspektakulär. Dafür knallt es dann in den folgenden Wochen häufig.

Wirecard – raus aus dem DAX. Delivery Hero – rein in den DAX.

Das beste Jahr war demnach 2014 mit einem Verlust pro Aktie von 50 Cent. 2019 lag der Verlust bei 3,68 Euro pro Aktie.

Dax-Umbau perfekt: Delivery Hero folgt auf Wirecard

Wirecard fliegt aus dem Dax, Delivery Hero folgt nach – nicht alle sind glücklich mit der Wahl. Wirecard hinterlässt Spuren.

Wirecard fliegt aus dem DAX und andere rücken nach

Die Deutsche Börse hat ihr Regelwerk geändert. Ergebnis: Die Wirecard-Aktie fliegt schon am 21. August aus dem DAX.

DAX rennt dem Dow Jones davon

Der DAX hat das 76er Retracement des Corona-Crashes schon überwunden. Der Dow Jones braucht dafür noch fast 1.000 Punkte.

Ihre große DAX-Analyse! Bonus: Wirecard vor den Unternehmenszahlen

Die restliche Woche kann weiter volatil bleiben. Nicht nur wegen Wirecard, sondern besonders wegen dem Verfall!

Wirecard fährt wieder Achterbahn – Daimler erreicht wichtige Marke

Daimler küsst wunderschön die Zielzone und wichtige Widerstände. Wirecard kämpft weiterhin gegen schlechte Presse und hat immer noch willige Käufer.

Jetzt wird gekauft! Daimler + 20 % | Münchener Re + 18 % | Volkswagen + 17 %

DAX & Co. preschen nach oben. Es gibt heute kein Halten. Es wird gekauft, was der Markt hergibt. Schwankungen bleiben hoch. Wer schon gekauft hat, freut sich.

Dax-Dividenden 2019: Weniger Anhebungen aber attraktiv

Auch 2019 sind Dividenden im Dax attraktiv, trotz des holprigen Vorjahres. Endlich schütten wieder alle Konzerne aus – zwei Drittel erhöhen.

Das sind potenzielle Dax-Gewinner in 2019

Als potenzielle Dax-Gewinner 2019 kommen etliche Kandidaten infrage – sofern nicht mögliche US-Strafzölle und der Brexit alles zunichte machen.

DAX-Prognosen für 2019: Banken erwarten turbulentes Jahr

Die Prognosen der Banken für den DAX in 2019 sind ein interessanter Indikator. Anleger sollten sie jedoch mit Vorsicht genießen.

Nachhaltigkeit: Diese Dax-Konzerne haben leicht die Nase vorn

Die Suche nach nachhaltigen Dax-Konzernen gestaltet sich als schwierig. In verschiedenen Rankings können derzeit Münchner Rück, SAP oder Henkel punkten.

Viele Gewinnwarnungen im Dax: Das sind die Gründe

Die Gründe für die Gewinnwarnungen im Dax der letzten Monate sind vielfältig. Insgesamt schlagen nun Unsicherheiten der Weltwirtschaft durch.

Quartalszahlen: Dax-Unternehmen im Endspurt

Die jüngsten Quartalszahlen Dax Unternehmen bestätigen das Aufwärtspotenzial im Dax, auch wenn der Markt manchmal noch mehr erwartet hätte.

DAX: Verhaltene Stimmung spricht für weiter steigende Kurse

In den Medien hören und sehen Sie überwiegend Krisen-Gerede und Berichte über eine verhaltene Stimmung der Anleger. – “Prima so!”, […]

DAX-Konzerne mischen im Übernahme-Geschäft mit: Bayer eine Runde weiter – Lufthansa am Ziel

Nicht nur in den USA drehen die Spitzen-Konzerne am Übernahme am Rad – auch deutsche DAX-Unternehmen beteiligen sich an der Firmenjagd.

Top-Flop-Strategie: DAX schlagen leicht gemacht

Bei Anwendung der Top-Flop-Strategie hätten Sie als Anleger den DAX deutlich geschlagen. Und dies bei minimalem Aufwand.

So wie das Wetter – trübe Aussichten für RWE und E.ON

Doch neue Geschäftsfelder sollen die Aktionäre erfreuen.

DAX: Absturz in Kürze – es lauert der nächste Crash

Er ist auf einem neuen Allzeithoch. Doch könnte der DAX auch abstürzen, wenn bestimmte Umstände eintreten; hier eine Szenario-Analyse.

DAX: Erklärung des Deutschen Aktienindex

Was Sie immer schon über den DAX wissen wollten. Lesen Sie die Erklärung des Deutschen Aktienindex.

DAX versus Dow Jones: Das Rätsel der Bewertungslücke

Während US-Aktien in den vergangenen Monaten nur leicht verloren haben, stürzte der DAX um 30%. Ein bisher ungelöstes Rätsel.