Aktien kaufen leicht gemacht: Definitionen, Erklärungen & Tipps für Einsteiger

Aktien kaufen kann für Anfänger eine schwierige Sache sein. Unser Artikel verrät Ihnen die 10 wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen Börsen-Start und gute Gewinne.

Aktiensplits in Nahaufnahme: Definition, Vorteile, Gründe & Co.

Aktiensplits wirken auf den ersten Blick positiv: Anleger haben automatisch mehr Aktien und diese wirken günstiger. Aber Vorsicht vor Nachteilen.

Aktienkauf nach Börsenschluss: Wichtige Grundlagen

Der Aktienkauf nach Börsenschluss ist auch für Privatanleger interessant. Was dabei beachtet werden muss, erfahren Sie hier.

Aktienkauf – Handelsplätze richtig auswählen

Beim Aktienkauf spielen Handelsplätze eine große Rolle in puncto Order-Ausführung. Anleger können bei der richtigen Wahl bares Geld sparen.

Bezugsrecht – Definition, Funktion & Beispiele 

Das Bezugsrecht entschädigt bei einer Kapitalerhöhung Altaktionäre für ihre Kursverluste. Mit Formeln lässt sich alles vom Bezugsverhältnis bis zum Dividendennachteil berechnen.

Aktienhandel nach Börsenschluss: wie die Nachbörse funktioniert

Aktienhandel nach Börsenschluss war immer für Banken reserviert. Doch mittlerweile können auch Privatanleger von der Nachbörse profitieren.

Ein Rekordaktienrückkauf und Gründe für Aktienrückkäufe

Die wichtigsten Gründe für Aktienrückkäufe. Außerdem erfahren Sie, welches Unternehmen zuletzt 9 Mrd. US-Dollar dafür ausgegeben hat.

In Aktien investieren – Gründe, Vorgehen & Strategien

Beim Einstieg in den Aktienhandel stehen Anleger vor der Frage, wie viel Startkapital benötigt wird. Dies hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab.

Konsolidierung am Aktienmarkt – Folgen für Werte und Investoren

Ein Aufschwung stoppt, die Kurse sinken auf ein niedrigeres Niveau und das Volumen schwindet: Die Konsolidierung an der Börse ist da.

Die besten Goldminen-Aktien – diese Titel sollten Sie kennen

Goldminen-Aktien sind wieder stark gefragt, nachdem der Goldpreis zuletzt auf ein neues 5-Jahreshoch kletterte.

Aktien verkaufen – das Wann und Wie entscheidet

Es ist nicht einfach zu bestimmen, wann und wie man Aktien verkaufen sollte. Mit einigen Hilfsmitteln lassen sich aber Verluste begrenzen.

Europas Finanzplätze: Frankfurt holt gewaltig auf

Der Finanzplatz Frankfurt ist im Aufwind und belegt weltweit Platz 10, in Europa Rang 3. Gute Chancen, London nach dem Brexit abzulösen.

Günstige Aktien: unterbewertete Titel mit Potenzial

Günstige Aktien mit Potenzial aufzuspüren wird bei einem Nachlassen der Börsenrally umso wichtiger. Eine ganze Reihe findet sich im Dax.

Turnaround-Aktien: Gelingt die Trendwende, winken hohe Gewinne

Turnaround-Aktien können einen wahren Kursschub zeigen, sofern die Unternehmen es schaffen, sich zu berappeln.

Aktienrückkäufe und Folgen – Was passiert mit zurückgekauften Aktien?

Aktienrückkäufe sind heute an der Tagesordnung - doch was passiert mit den zurückgekauften Aktien?

Warum kaufen Sie eigentlich Aktien?

Wenn ich Investoren diese Frage stelle, erhalte ich fast immer die gleiche Antwort: „Natürlich um Geld zu verdienen!“ Gewiss: Wenn […]

Aktienrückkäufe: Alles, was Sie darüber wissen sollten

Erfahren Sie in diesem Beitrag alles Wichtige rund um das Thema Aktienrückkäufe, welche Auswirkungen diese haben und welche strategischen Überlegungen […]

Trendaktien: So handelt man sie erfolgreich

adidas ist ein gutes Beispiel für eine Trendaktie. Doch woran kann man solche Aktien identifizieren und wie gelingt der Einstieg?

Das sollten Sie beim Verschenken von Aktien beachten

Aktien übertragen kann eine Alternative zu Geldgeschenken sein. Wie schnell der Vorgang abläuft, hängt wesentlich von der Art der Aktien ab.

Das sind die Kosten beim Aktienhandel

Die Courtage für die Börse ist im Wertpapierhandel ist begrifflich veraltet, doch die Gebühren dienen unverändert demselben Zweck.

Beherrschungs- und Gewinnabführungs-Vertrag (BuG): Aktien stabil trotz Kursturbulenzen

In der aktuellen, sehr schwankungsstarken Phase suchen Anleger nach Investitions-Ankern. Diese sind jedoch schwer auszumachen in Zeiten, in denen branchenübergreifend […]

Aktien langfristig erfolgreich auswählen anhand 6 einfacher Kriterien

Die immer wieder heftigen Kursschwankungen an den Börsen sind nichts für schwache Nerven. Vielleicht wollen Sie daher lieber in Aktien […]

Aktienbewertungen, Aktienempfehlungen – so erkennt man seriöse Quellen

Aktientipps dienen nicht immer dem Anlegerinteresse. Mit diesen Kriterien des GeVestor Verlags lassen sich seriöse Urheber von schwarzen Schafen unterscheiden.

Darum ist der Streubesitz bei Aktien wichtig

Streubesitz (Free Float) ist per Definition der frei handelbare Aktienanteil – mit Auswirkung auf Volatilität und Handelbarkeit der Aktien.

Aktienanleger ist nicht gleich Aktionär – das sind die Unterschiede

Was ist ein Aktionär? Eine Frage, die nicht so trivial ist wie gedacht, denn Aktienfonds oder ETFs machen den Anleger nicht automatisch zum Aktionär.

Wann lohnt sich der Verkauf von Aktien?

Es gibt mehrere Gründe für Anleger Aktien zu verkaufen. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Aktienrückkauf: Warum Aktionäre profitieren

Ein Aktienrückkauf-Programm eines Konzerns kann starken positiven Einfluss auf die Aktie haben.

Aktien-Handel: Risiko reduzieren, trotzdem Gewinne kassieren

„Aktien: Die Hälfte investieren, denselben Gewinn kassieren.“ – Ein Profi-Tipp von unserem Börsenexperten Rainer Heißmann.

Crash – Auswirkungen und Strategien (Teil 2): Währungskrisen

Ist es sinnvoll nicht trotz, sondern aufgrund der Währungskrisen auf Aktien zu setzen? Es geht heute noch einmal um das so wichtige Dauerthema: Aktien als Sachwerte!

Familiengeführte Unternehmen: Besonders erfolgreich an der Börse

Familienunternehmen sollten über einen Großaktionär verfügen, mit mindestens 25% der Stimmrechte. Ist es das was Familienunternehmen erfolgreich an der Börse macht?

Die besten Kriterien für Ihre erfolgreiche Aktienauswahl

Warum auch im Jahr 2015 an Aktien kein Weg vorbeiführt und nach welchen 9 wichtigen Kriterien Sie Ihre Aktien auswählen sollten.

Aktienhandel: Börsenplätze im Vergleich

Im Aktienhandel bieten regionale Börsenplätze einige Vorteile für Privatanleger, Xetra ist aber der wichtigste Börsenplatz.

Kapitalrückzahlungen haben häufig Auswirkung auf den Aktienkurs

Kapitalrückzahlungen wirken oft positiv auf den Aktienkurs und können so manchmal doppelt lukrativ sein. Darauf sollten Anleger achten.

Penny-Stocks: Wie vermeintlich billige Aktien Anlegern schaden

Penny-Stocks suggerieren Anlegern leider vielfach, dass die Aktien besonders billig sind und höheres Kurssteigerungspotenzial bieten. Das stimmt nicht. Rolf Morrien klärt auf.

Neuemissionen: So kommt der Ausgabepreis zustande

Bei der Festlegung des Ausgabepreises bei Neuemissionen gibt es zwei Möglichkeiten: Festpreis oder Bookbuildingverfahren.

8 Punkte, die Sie über Aktienrückkäufe wissen sollten

Mit Aktien-Rückkäufen können Anleger eine gute Strategie verfolgen, um mit ausgewählten Werten stabile Gewinne zu realisieren. Dabei sollten 8 Punkte genau beachtet werden.

Quantitative Aktienauswahl: ein Stockpicking-Modell, das bei der Auswahl hilft

Stockpicking ist derzeit so wichtig wie selten zuvor. Heute stelle ich Ihnen daher die quantitative Aktienauswahl als weiteren Stockpicking-Ansatz vor.

Die Zauberformel von Joel Greenblatt – steckt wirklich Magie dahinter?

Das Buch von Joel Greenblatt verspricht „die Börsen-Zauberformel“. Ein genauer Blick auf diese „Formel“ zeigt, es steckt nicht wirklich Magie dahinter.

Penny Stocks im GeVestor Test: Warum Sie vorsichtig sein sollten

Penny Stocks üben auf viele Anleger eine besondere Faszination aus. Doch Michael Kelnberger enthüllt im GeVestor Test die Gefahren.

Aktien-Strategie: Solide Blue Chips versus wachstumsstarke Nebenwerte

Was genau versteht man unter Nebenwerten und wie sind diese einzuordnen? Was sind die Vor- und Nachteile von Aktien größerer und kleinerer Aktiengesellschaften?

Stillhalter: Aktien kaufen mit Rabatt

„Aktienkauf mit Rabatt“, eine faszinierende Möglichkeit mit Optionen, vorgestellt von unserem Optionen-Profi Rainer Heißmann.

Aktienkauf: Kassa oder variabel beauftragen?

Der Orderzusatz Kassa ist veraltet, heutzutage besteht die Regel darin, Wertpapiere variabel zu erwerben. Diese Angabe bedeutet dabei, dass die Aktienkurse während des gesamten Handelstages immer wieder aktualisiert werden.

Aktienkauf-Meldepflicht: Regeln und gesetzliche Vorgaben

Nicht alle Aktionäre eines Unternehmens sind gleich, denn wer mehr Anteile besitzt, hat auch mehr Stimmen auf der Aktionärsversammlung zur Verfügung. Die Meldepflicht trägt diesem Umstand Rechnung.

Innerer Wert – was eine Aktie wirklich wert ist

Die Ermittlung des inneren Wertes einer Aktie hilft dabei, erfolgreich zu investieren.

Aktienrückkauf: Meldepflicht muss berücksichtigt werden

Seit dem Risikobegrenzungsgesetz von 2008 besteht bei größeren Aktienkäufen sowie bei Aktienrückkäufen eine Meldepflicht; mehr dazu hier.

Aktienrückkauf: Stimmrecht der Aktionäre entscheidend

Auf der Hauptversammlung eines Konzerns müssen Aktionäre ihr Stimmrecht bzgl. eines Aktienrückkaufs geltend machen; alles Weitere hier.

Aktienrückkauf: Kurspflege mittels Vernichtung von Aktien

Aktienrückkauf zur Kurspflege – durch Ankauf und Vernichtung eigener Anteile kann ein Konzern den Börsenkurs der Aktie positiv beeinflussen.

Aktienrückkauf: Eigenerwerb wird durch § 71 geregelt

Hier lesen Sie alles über die seit 1998 gültigen Regeln aus § 71 Aktiengesetz bzgl. des Eigenerwerbs mittels Aktienrückkauf durch Konzerne.

Aktienrückkauf: Definition und Hintergründe

Eine Definition von Aktienrückkauf ist nicht schwer: Hierbei werden herausgegebene Aktien vom Emittenten selbst wieder zurückgekauft.

Aktienrückkauf: Kapitalherabsetzung als Strategie

Durch einen Aktienrückkauf hat ein Unternehmen die Möglichkeit der Kapitalherabsetzung. Das kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein.

Aktienrückkauf: Gewinnrücklage dient immer öfter für Rückkaufprogramme

Die Gewinnrücklage bei AGs hat sich in den letzten Jahren erhöht. Immer häufiger wird diese für Aktienrückkäufe genutzt.

Aktienhandel: Provision und weitere zusätzliche Kosten

Wie es mit der Provision beim Aktienhandel aussieht und welche weiteren Kosten sich dabei ergeben, erläutern wir in diesem Artikel.

Aktienkauf: Meldepflicht sorgt für Transparenz

Beim Aktienkauf sorgt die Meldepflicht für mehr Transparenz. Besonders bei größeren Transaktionen ist das von Bedeutung.

Software zum Aktienhandel – das nutzen die Profis

Ob Kurse in Echtzeit oder Programme, die automatisch ein Handelssystem umsetzen – man findet inzwischen wirklich alles. Vieles davon ist auch sehr günstig oder sogar kostenlos zu haben.

Aktienrückkauf-Programm: Auswirkungen für Anleger

Ein Aktienrückkauf-Programm kann unterschiedliche Zielsetzungen verfolgen. Was der Aktionär davon zu erwarten hat, lesen Sie hier.

Zeitpunkt für Aktienkauf – wann sich ein Investment lohnt

Viele Anleger machen sich Gedanken darüber, wann der beste Zeitpunkt zum Aktienkauf ist. Was es genau zu beachten gilt, lesen Sie hier.

Aktienhandel mit flatex: Discount-Broking mit Stolpersteinen

flatex lockt mit günstigen Angeboten und schnitt in vielen Tests gut ab - seitens der Verbraucher gibt es aber auch kritische Stimmen.

Aktiensplit: Grund für diese Maßnahme einfach erklärt

Warum ein Aktiensplit? Der Grund für diese Maßnahme ist oft der optisch „teure“ Preis der Wertpapiere, die sich danach optisch verbilligen.

Aktienrückkäufe: Ihre Bedeutung für Investoren

Mehr als Geldverschwendung oder Kurspflege – Aktienrückkäufe und ihre Bedeutung für Anleger, deren Unternehmen eigene Aktien zurückerwirbt.

Aktienrückkauf: Bilanzierung 2009 erneut geändert

Nach der Verabschiedung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) in 2009 hat sich beim Aktienrückkauf die Bilanzierung geändert.

Seite 1 von 2