Börsen-Strategie: Unterschiede zwischen Stamm- und Vorzugsaktien

Falls Sie hohe Börsen-Gewinne anstreben, müssen Sie nicht zwangsläufig höhere Risiken eingehen (z. B. Optionsscheine oder Hebel-Zertifikate kaufen). Es gibt […]

Low Risk Strategien – mehr Rendite, weniger Risiko

Low Risk Strategien werden immer populärer, weil Anleger auf diese Weise deutlich höhere Renditen erwirtschaften können: eine Übersicht.

Börsen-Gewinne optimieren mit diesen 9 Tipps

Vielleicht kennen Sie Anleger aus dem Bekanntenkreis, die an der Börse aufgegeben haben; manchmal können Sie lesen, dass 90% aller […]

Trendbestimmung mit der Tage-Linie – leicht gemacht

Wer sich als interessierter Neuling auf das Parkett der Charttechnik begibt, wird oft abgeschreckt von den vielen eingezeichneten Linien oder […]

3 Tipps für Ihren Nachkauf

Das wäre fein: Sie kaufen Optionen oder Aktien zum absoluten Tiefkurs und verkaufen diese perfekt, direkt bevor es abwärts geht […]

Vor dem Computer-Zeitalter: Handel auf dem Börsenparkett

Was sich heute kaum noch jemand vorstellen kann, ohne Computer ging es auch. Selbst an der Börse: eine Definition des Parketthandels.

Verlust-Positionen aufstocken: Diesen Kardinalfehler sollten Sie an der Börse vermeiden

Wenn ich mit Lesern und Anlegern spreche, stelle ich immer wieder eines fest: In vielen Wertpapier-Depots finden sich sogenannte „Depotleichen“, […]

Offshore: Wenn Geldanlagen zur Abenteuerreise werden

Eine Offshore Kapitalanlage mag verlocken, doch unter dem Begriff verbergen sich meist riskante Gestaltungen zum hohen Preis.

Die wichtigsten deutschen Börsenplätze

Im Januar 2017 habe ich zum ersten Mal mit Lesern meiner Börsendienste die Börse Hannover besucht. Ein Top-Referent mit 30 […]

Die Jagd nach der Überrendite – für wen lohnt sich Stock-Picking?

Anleger, die Börsenwissen und Bewertungskriterien diszipliniert anwenden, fahren mit Stock-Picking oft besser.

Wie die IEX Börse den Handel mit Aktien verändert

Die erst vor kurzer Zeit gegründete IEX Börse ist dadurch charakterisiert, dem Hochfrequenzhandel mit Aktien Paroli zu bieten.

Abwehrstrategien im Übernahme-Geschäft: Die Pac-Man-Verteidigung

In einem vorangegangenen Beitrag haben wir Ihnen von der sogenannten “Giftpille“ berichtet. Sie haben erfahren, dass der Übernahme-Kandidat Braas Monier […]

Investmentstrategie für junge Anleger – vom Zinseffekt profitieren

Investmentstrategie für junge Anleger: Vom langfristigen Zinseffekt profitieren und schwache Phasen aussitzen – die Zeit arbeitet mit.

Lockruf der Kellerkinder – Das sind Fallen Angels Aktien

Fallen Angels Aktien sind Papiere, die unter Druck gerieten, aber Substanz haben und zu neuer Stärke zurückfinden – chancenreich aber riskant.

Keltner Kanal – dieser Indikator zeigt mehr

Der Keltner Kanal ist per Definition ein Trendfolge-Indikator, der Trendstärke und Volatilität unter realen Bedingungen berücksichtigt.

Linien und Wolken: So hilft Ichimoku beim Trading

Ichimoku Trading ist der Handel mit einem Indikator, der in seinem geschickten Aufbau eher ein komplettes Trendfolge-System darstellt.

Direktanlagen: Im Insolvenzfall drohen Abwicklungskosten

Für Privatanleger ist die Situation nach einer Insolvenz bei Direktanlagen oft sehr undurchsichtig. Das sind die Risiken.

So berechnen Sie den Anlagen-Deckungsgrad

Damit auch Sie die Zahlen der DAX-Unternehmen einordnen können, möchte ich Ihnen hier die Vermögens-Struktur und die Anlagen-Intensität von Unternehmen […]

Open Market: Sicherheit und Transparenz stehen nicht an erster Stelle

Regulierter Markt und Open Market: Der Unterschied liegt unter anderem in den Anforderungen für Wertpapiere.

Die richtige Gewinn-Strategie im Seitwärtsmarkt

Optionen sind Alleskönner und bieten Ihnen auch im Seitwärtsmarkt beste Gewinn-Chancen, wie unser Optionen-Profi Rainer Heißmann zeigt:

So können Anleger Seitwärtsphasen austricksen

Der Seitwärtsmarkt: Was tun, wenn die Kurse nur schwanken aber kein Trend in Sicht ist? Produkte und Strategien mit Extrazahlungen nutzen.

Indikatoren – In Seitwärtsphasen mit Vorsicht zu genießen

Im Seitwärtsmarkt ist ein Indikator mit Vorsicht zu genießen. Filter und spezielle Einstellungen helfen. Oszillatoren sind einfacher.

So gelingt Depotabsicherung zum Nulltarif

Die Zero Cost Collar-Strategie ist eine Nulltarif-Absicherung, bei der die gegenläufigen Effekte von Call- und Put-Optionen genutzt werden.

Relative Stärke: So finden Sie immer die stärksten Aktien

In einem vorangegangenen Beitrag habe ich Ihnen erläutert, warum es sich für Sie auszahlt, in trendstarke Aktien zu investieren: Gewinner-Aktien […]

Aktienpositionen mit Optionen absichern – nicht immer rentabel

Der Protective Put ist ein Beispiel für die Verlustbegrenzung von Wertpapierpositionen. Verkaufoptionen sollte man mit Bedacht einsetzen.

Wichtiger Unterschied: Investoren und Spekulanten

Anleger lassen sich im Grunde in nur zwei Gruppen unterteilen: In Investoren und Spekulanten. Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema.

Tobin-Separation: Grundlage für die Bewertung von Geldanlagen

Die Tobin-Separation ist die Grundlage der modernen Kapitalmarkt-Theorie als Basis. Über Risiko und Rendite werden Investments bewertet.

So sichert man sich gegen Zinsänderungen ab

Zinsfutures sind per Definition Termingeschäfte auf Zinsen. Sie werden an der Börse gehandelt und sichern gegen Zinsänderungen ab.

Was bedeuten long und short? Grundbegriffe erklärt für Anleger

Long und short stehen für die Käufer und Verkäuferposition im Wertpapierhandel. Es geht um steigende und fallende Kurse – eine Definition.

Warren Buffett: 10 Regeln für Ihren Börsen-Erfolg

Bereits des Öfteren berichtete ich Ihnen über Warren Buffett und seine Beteiligungs-Holding Berkshire Hathaway. An dieser Stelle möchte ich Ihnen […]

So funktionieren die Ansätze Bottom Up und Top Down

Bottom Up und Top Down sind Beispiele für Verfahren, die entweder eine volkswirtschaftliche oder eine Einzelwertanalyse berücksichtigen

Sell in May? Diese Börsenmonate sollte man eher vermeiden

Sell in May ist eine alte Börsenstrategie zur Vermeidung der flauen Sommermonate. Die eigentlichen Kursprobleme aber kommen deutlich später.

So öffnen sich Anleger die Tür zu Aktienmärkten weltweit

Ein Hinterlegungsschein auf eine Aktie ist ein indirektes Investment, mit dem Anleger ausländische Titel problemlos handeln können.

Pac-Man-Abwehr im Übernahme-Geschäft: Die Macht des Geldes

Im vorangegangenen Beitrag hatten wir Ihnen von der sogenannten Giftpille berichtet. Sie haben erfahren, dass im Übernahme-Geschäft nicht immer ein […]

Welchen Gewinn muss ein Investment mit Risiko bringen?

Das Capital Asset Pricing Model ist per Definition ein Modell für Investments mit nicht diversifizierbaren Risiken. Wie funktioniert das?

Warum risikoreichere Investments das Depot sicherer machen

In der Portfolio Theorie ist Korrelation für das Chance-Risiko-Profil von Depots entscheidend – es zählt eine unabhängige Wertentwicklung.

Der Long-Strangle: Börsenmanöver für Fortgeschrittene

Ein Long-Strangle ist der gleichzeitige Kauf von Puts und Calls auf denselben Basiswert mit unterschiedlichen Basispreisen.

Frontrunning: Wie sich Anleger wirksam vor Betrügern schützen

In diesem Beitrag widmen wir uns dem unschönen, aber doch leider sehr relevanten Thema: Frontrunning.

Diese Zahl zeigt, ob eine Aktie fällt oder erst recht in die Höhe geht

Die Short Interest Ratio zeigt, wie viele Leerverkäufer auf fallende Kurse setzen und wie hoch das zeitliche Risiko des Aktienrückkaufs ist.

Was ein Doji Star für Trader bedeutet

Eine Doji Star Chartformation ist ein Trendumkehrsignal und zeigt die Unentschlossenheit zwischen Bullen und Bären am Markt.

Anleger müssen die Gepflogenheiten von Banken und Börsen kennen

Usancen sind der Bedeutung nach als Handelsbrauch die Grundlage für eine reibungslose Vertragsausführung - auch an der Börse.

Technische Indikatoren einfach und effektiv nutzen

Beim Divergenzen Trading laufen die Kurse des Wertpapiers und die Indikatoranzeige auseinander – ein klares Vorzeichen zur Trendwende.

Kaufen, wenn die Pessimisten aufgeben

Ein aufsteigendes Dreieck zeigt in der Charttechnik, wann der Kurs nach längerem Hin und Her zwischen Bullen und Bären ausbricht.

Mit dem MACD die Bullenfalle im DAX frühzeitig erkannt

Von mehreren Lesern wurde der Wunsch an mich heran getragen, doch einmal die Funktionsweisen und Anwendungs-Möglichkeiten der gebräuchlichsten Indikatoren vorzustellen. […]

Relative Stärke und Momentum: Bedeutung und Anwendung

Wenn Sie Börsen-Berichte und Einschätzungen zu Aktien lesen, finden Sie dort immer wieder den Begriff „Relative Stärke“. Doch was ist […]

Angebot und Nachfrage: So erkennen Sie Trendwechsel

Der Demand Index zeigt Trendwechsel vorzeitig an, indem er den Handelsvolumen durch Angebot und Nachfrage eines Papiers am Markt misst.

So bringen Sie Ihr Depot regelmäßig auf Vordermann

Eine Depotoptimierung kann online erfolgen. Zunächst als Depotcheck und dann aktiv. Doch automatische Systeme haben Schwächen.

Mit dem Bullish-Percent-Index (BPI) das Börsenklima bestimmen: So geht’s auch

Wie können Sie mit Hilfe der Charttechnik den allgemeinen Markt-Trend bestimmen? Im Jahr 2007 habe ich dazu ein Instrument entwickelt, […]

Short Squeeze – eine Ironie der Märkte

In diesem Beitrag möchte ich Sie mit einer Ironie der Märkte vertraut machen. Sie lässt sich einfach erklären. In der […]

Mentaler Stop: Die bessere Alternative zur Stop-Loss-Order

Die New York Stock Exchange (NYSE) schafft zum 26. Februar 2016 die Stop-Loss-Order ab. In einem vorangegangenen Beitrag hatte ich […]

Der Markt ist mehr Casino als Börse: Was tun?

Aktuell erleben Sie bei Aktien Kurs-Bewegungen, die bis zu 50% und auch mehr am Tag liegen. Dabei gibt es gar […]

Mit Kalkül auf Kelleraktien setzen

Bottom Fishing ist der Versuch, eine Aktie während einer Bodenbildung abzufischen und größere Positionen aufzubauen – eine Definition.

Turtle Trading-Strategie: Mit klaren Regeln zum Erfolg

„Sichere Renditen mit neuer Strategie“ – immer wieder machen solche Geheimtipps zur garantierten Geldvermehrung die Runde. Wenn dem tatsächlich so […]

Von Metzler: „Es gibt grundsätzlich keine sichere Geldanlage“

Der deutsche Leitindex DAX sackte auf seiner Talfahrt Anfang Februar 2016 kurzzeitig unter die Marke von 8.800 Punkten, konnte sich […]

Dieser Indikator zeigt, ob Bullen oder Bären stärker werden

Der Intraday Momentum Index zeigt Tradern mit Kerzen und Signallinien, ob ein Markt überkauft oder -verkauft ist und wann der Trend dreht.

Was ist ein Currency Carry Trade und welche Renditen sind möglich?

Currency Carry Trades bieten sich für eine Devisenspekulation an, Privatanleger sollten aber vorsichtig sein.

Warum es beim Handel auf die Zeit ankommt

Ein Kassageschäft ist per Definition das Gegenteil vom Termingeschäft. Zwischen Vertragsschluss und Abwicklung liegen nur zwei Tage.

5 Geheimnisse für erfolgreiches Investieren

In dieser Serie wollen wir die 5 Erfolgsgeheimnisse beim Investieren ergründen, die – meiner Ansicht nach – manche Investoren an […]

Overweight: So lesen Sie Aktienempfehlungen richtig

Overweight-Aktien sind Papiere, die sich besser entwickeln als der Vergleichsindex. Bei Kaufempfehlungen ist die Begriffswelt uneinheitlich.

Stoppkurse: Nachziehen bei Gewinn-Absicherung automatisieren

Als regelmäßiger Leser wissen Sie, dass Stoppkurse an der Börse ein bewährtes Mittel zur Verlust-Begrenzung und Gewinn-Absicherung sind. Bei steigenden […]

Seite 2 von 11