Der Fluch der extremen Niedrig-Zinsen

Durch eine kurze Phase des Verzichts auf Ihr Altersruhegeld können Sie Ihre spätere, lebenslange Auszahlung ein gutes Stück erhöhen.

So lassen sich die Vorteile der gesetzlichen Rente mitnehmen

Der freiwillige Beitrag in die Rentenversicherung öffnet die Tür zur Grundversorgung im Alter. Private schneiden derzeit schlechter ab.

Vermögenswirksame Leistungen in Fonds richtig beantragen und anlegen

Vermögenswirksame Leistungen und Fonds sind für Arbeitnehmer ein gute Kombination um langfristig Vermögen aufzubauen.

Witwenrente – ab diesem Zeitpunkt zahlt der Staat

Wenn der Partner verstirbt, sind auch finanzielle Punkte zu klären. Hinterbliebene fragen sich oft: Ab wann gibt es Witwenrente?

Betriebliche Altersvorsorge: Witwenrente auch bei später Eheschließung

Der Teufel steckt im Detail. Das merken Sie beispielsweise, wenn Sie sich die Verträge zu Ihrer betrieblichen Altersvorsorge durchlesen. Zwar […]

Wo in Deutschland bekommen Rentner das meiste Geld?

Abhängig vom Bundesland sind die Bezüge im Ruhestand recht unterschiedlich. Doch welches sind die Bundesländer mit der höchsten Rente?

„Riestern“ ohne direkte Berechtigung: So geht’s

2 Formen staatlich geförderter, privater Altersvorsorge gibt es in Deutschland: Da ist zum einen die Rürup-Rente („Basisrente“), zu der jedermann […]

Übertragung der Immobilie als Rente oder dauernde Last: Das muss in den Vertrag

Bei einem Vertrag zur Übertragung der Immobilie als Rente oder dauernde Last gibt es einiges zu beachten: Das muss in den Vertrag.

Altersarmut: Gefahr durch mangelndes Finanzwissen

Damit Sie von Altersarmut verschont bleiben, sollten Sie die wichtigsten Formen der privaten Altersvorsorge kennen.

Heute schon an Morgen denken – Altersvorsorge für Frauen

So schwer Frauen es auf dem Arbeitsmarkt haben, so schwer haben sie es auch im Ruhestand. Umso wichtiger, sich um die Altersvorsorge zu kümmern.

Diese Fehler müssen Erblasser beim Testament vermeiden

Testament oder gesetzliche Erbfolge? Das Testament hat klare Vorteile, doch die sind schnell verspielt, wenn einige Voraussetzungen fehlen.

Die Riester Rente – Nachteile der Zusatzvorsoge

Die Riester Lüge zeigt auf, wie schlecht sich die Situation für viele Rentner darstellt. Viele glauben blind den Versprechungen der Riester Rente.

Vermögenswirksame Leistungen: Geschenke sollte man annehmen

Informierte Sparer können einen zentralen Vorteil vermögenswirksamer Leistungen nutzen: sie sind Geldgeschenke, abhängig von einigen Voraussetzungen.

So werden vermögenswirksame Leistungen beantragt

Vermögenswirksame Leistungen müssen der Steuererklärung beantragt werden. Zu Antrag und Auszahlung sind bestimmte Fristen zu beachten.

Kapitalbeteiligung – so profitieren Unternehmen und ihre Arbeitnehmer

Mit der Mitarbeiterkapitalbeteiligung können Arbeitnehmer Aktien und Anleihen Ihres Arbeitgebers erwerben - mit Unterstützung durch den Staat.

So können vermögenswirksame Leistungen angespart werden

Vermögenswirksame Leistungen gibt es in Deutschland bereits seit 1961. Dabei können unterschiedliche Sparformen gewählt werden.

So ist die gesetzliche Erbfolge geregelt

Wie das Gesetz die Erbfolge regelt, ist durch die Rangfolge der Verwandtschaftsverhältnisse bestimmt. Die nächsten Angehörigen werden dabei bevorzugt.

Riester-Rente: günstigste Variante individuell finden – so geht’s

Bei der Riester-Rente stehen Ihnen verschiedene Alternativen offen. Welche für Sie die günstigste ist, hängt von Ihrer Lebenssituation ab.

Private Altersvorsorge: Riester-Rente als guter Einstieg

Sie haben noch nicht mit der privaten Altersvorsorge begonnen? So starten Sie dank staatlicher Zulagen richtig – auch mit wenig Geld.

75 % wünschen sich die steuerfinanzierte Grundrente – ist das die Lösung?

Viele Bürger fordern laut einer Umfrage eine Reform des Rentensystems durch die steuerfinanzierte Grundrente, die jedoch auch Probleme birgt

Wann Frauen in Rente gehen können

Ab 1952 geborene Frauen müssen hinnehmen, nicht mehr ohne Abzug mit 65 in Rente gehen zu können. Das Eintrittsalter erhöht sich schrittweise.

Private Altersvorsorge: Die wichtigsten Bausteine

Die gesetzliche Rente ist längst nicht mehr sicher. Mit diesen Bausteinen sorgen Sie richtig vor.

Rentenlücke: Wie viel Geld Ihnen im Ruhestand fehlen wird

Die Rente ist längst nicht mehr sicher. Aber wie groß ist eigentlich Ihre Rentenlücke?

So wird Ihre Witwenrente besteuert

Die Besteuerung der Witwenrente wird 2040 100 % betragen. Bis dahin erhöht sich der zu versteuernde Anteil schrittweise um 1-2 %.

Diese Steuern fallen für Rentner an

Die Kapitalertragsbesteuerung der Rente heißt seit 2009 Abgeltungssteuer. Rentner werden jetzt pauschal besteuert und sollten diese Tipps nutzen.

Mit einem Tarif mit Selbstbehalt wetten Krankenversicherte auf ihre Gesundheit

Ein Krankenversicherungstarif mit Selbstbehalt kann einige Hundert Euro pro Jahr einsparen, im Ernstfall aber auch teuer und riskant werden.

So berechnet sich die Waisenrente

Die Waisenrente berechnet sich anhand des Rentenanspruchs der verstorbenen Eltern und wird in der Regel bis zum 18. Lebensjahr ausbezahlt.

Mit dieser Rentenerhöhung können Sie in 2017 rechnen

Die tatsächliche Rentenanpassung für das Jahr 2017, haben Rentner jetzt im Frühjahr erfahren. Auch im Vorfeld gab es schon Spekulationen.

Erziehungsrente ist steuerpflichtig – teilweise

Die Erziehungsrente ist und bleibt steuerpflichtig, wie der Bundesfinanzhof entschied. Allerdings weiterhin nur teilweise.

Zinseszins – seine Magie bei der Geldanlage nutzen

Mit kleinen Beträgen ein Vermögen aufbauen? Kein Problem, wenn Sie viel Zeit haben. Den Rest erledigt der Zinseszins für Sie.

Gesetzliche Rente: Mindestversicherungszeit und Voraussetzungen

Es gibt nicht „die eine Rente“. Bei der gesetzlichen Rente müssen verschiedene Mindestversicherungszeiten beachtet werden.

3 Varianten für die Verwendung des Geldes aus der Lebensversicherung

Gleich ob es um Lebensversicherungsgeld oder anderes Sparkapital geht, für die Zusatz-Rente kommt es auf die passende Anlageform an.

So stellen Sie Ihren Rentenantrag

Für Ihren Rentenantrag benötigen Sie rund drei Monate Vorlaufzeit und einige Unterlagen- kümmern Sie sich daher rechtzeitig darum.

So vermeiden Sie Kürzungen der Rente beim Wohnsitzwechsel

Um in der Rente bei einem Wohnsitzwechsel keine Kürzungen zu erleiden, sollten sich Rentner rechtzeitig informieren und ummelden.

Rürup-Rente aktuell: Garantiezins runter, Förderung rauf

Bei der Rürup-Rente gibt es aktuell 3 Änderungen: geringerer Garantiezins, höhere absetzbare Beträge und ein gestiegener Steueranteil.

Achtung Erben: Rechtzeitig auf EU-Änderungen einstellen

Im Jahr 2015 ändert sich das EU-Erbrecht. Erblasser und Erben sollten sich rechtzeitig auf die bevorstehenden Neuerungen einstellen.

Renten–Erhöhung 2015 fällt mager aus

Bei den Renten ist die Erhöhung für 2015 nur halb so hoch wie versprochen. Auch die guten Aussichten auf 2016 sind lediglich Prognosen.

So versteuern Sie Ihre Betriebsrente

Wie Sie Ihre Betriebsrente versteuern müssen, hängt unter anderem vom Durchführungsweg für Ihre betriebliche Altersvorsorge an.

Was in Spanien lebende Rentner ab 2015 beachten sollten

Nach der Beendigung des Berufslebens entscheiden sich viele deutsche Rentner in Spanien zu leben. 2015 gibt es steuerliche Änderungen für sie.

Schritt für Schritt zur perfekten Index-Rente: Aus GD200 wird GD100

Mithilfe des Sparplans GD200 lassen sich gute Renditeerfolge erzielen. Warum ihn dann nicht noch weiter zu Ihrem Vorteil abwandeln?

So berechnen Sie Ihre Versorgungslücke bei der Rente

Wie viel weniger Geld haben Berufstätige nach dem Renteneintritt? Um private Altersvorsorge besser zu planen, macht es Sinn, Versorgungslücken auszurechnen.

Ein Sparplan eignet sich gut für die private Altersvorsorge

Ein Sparplan zur privaten Altersvorsorge eignet sich besonders, wenn man regelmäßig sparen möchte. Diese Sparpläne stehen zur Verfügung.

3 Säulen der Altersvorsorge sollen Ihren Lebensstandard sichern

Die Altersvorsorge basiert auf 3 Säulen. Neben der gesetzlichen und betrieblichen Vorsorge muss vor allem privat abgesichert werden.

7-Punkte-Checkliste für Ihre private Altersvorsorge

Zur Planung der privaten Altersvorsorge ist eine Checkliste sinnvoll, damit man nichts vergisst. Diese 7 Punkte sollten Sie berücksichtigen.

3 Bausteine für die richtige Altersvorsorge

Wer sich um seine Altersvorsorge kümmern möchte, ist mit einer breiten Aufstellung gut beraten. Was Sie beachten müssen und worauf es ankommt.

Weshalb Sie sich so früh wie möglich um Ihre Altersvorsorge kümmern sollten

Die Definition des Begriffs Altersvorsorge macht deutlich, warum Sie sich so früh wie möglich um Ihre Versorgung im Ruhestand kümmern müssen

5 Gründe für die Altersvorsorge mit Immobilien

Eine Altersvorsorge mit Immobilien ist sinnvoll. 5 Gründe für Privatanleger, eine private Zusatzrente mit Immobilien aufzubauen.

So begegnen Sie dem demografischen Wandel durch private Altersvorsorge

Private Altersvorsorge wird im Zuge des demografischen Wandels immer wichtiger. So können Sie als Privatanleger vorsorgen.

Wann ist eine Erstattung der Rentenversicherungsbeiträge möglich?

In bestimmten Fällen ist eine Erstattung der Rentenversicherungsbeiträge möglich. Diese Voraussetzungen müssen Sie dafür erfüllen.

Eine Rentenversicherung zu kündigen kann teuer werden

Sparer, die ihre Rentenversicherung kündigen wollen, müssen sich gut überlegen, ob dieser Schritt nicht mit zu hohen Verlusten verbunden ist

Wie die Superreichen investieren und was Privatanleger lernen können

In Krisenzeiten Geld sichern - ein schwieriges unterfangen. Seit jeher häufig sehr erfolgreich: Die Superreichen. Ihre Tipps im Faktencheck.

Werden Anleger mit dem Global Pension Plan ausgenutzt?

Zahlreiche Anleger wurde mit dem Global Pension Plan betrogen. Er werden unhaltbare Versprechungen gemacht. Trotzdem fallen viele rein.

Gesetzliche Rentenversicherung: Grundversorgung, aber nicht mehr

Altersvorsorge: Welche Möglichkeiten es gibt und welche Sie nutzen sollten.

Betriebliche Altersvorsorge und Wertpapiere: Gehaltsumwandlung für mehr Rente

So sorgen Sie für das Alter vor: Betriebliche Altersvorsorge und Wertpapiere unter der Lupe.

Vorsorge: Der richtige Vermögensaufbau fürs Alter

Der richtige Vermögensaufbau fürs Alter wird immer wichtiger. Auch die Bundesregierung rät jetzt zum schnellen Handeln.

Die aufgeschobene Rentenzahlung – ein Modell der Altersvorsorge

Bei der Altersvorsorge existieren viele verschiedene Modelle. Das sind die Vor- und Nachteile einer aufgeschobenen Rentenzahlung.

Umgekehrte Hypothek: Was von der Rente auf das Eigenheim zu halten ist

Die umgekehrte Hypothek ist recht neu in Deutschland. Was bei der Rentenaufbesserung durch den Hausverkauf zu beachten ist.

Anspruch auf Rentenzahlung nach Sterbefall

Die Rentenzahlung im Todesfall erfolgt im Sterbevierteljahr in voller Höhe. Auch danach können Rentenansprüche geltend gemacht werden.

Wie Sie Ihre Rentenansprüche und Versorgungslücken ermitteln

Die Rente wird unter anderem anhand von Entgeltpunkten aus einer Tabelle berechnet. Doch nicht nur die betriebliche, sondern auch die private Altersvorsorge sind wichtige Faktoren wenn es um die Sicherstellung der Altersvorsorge geht.

Kapitalwert-Rente: Gleichbleibendes Einkommen ohne Kapitalverlust

Die Kapitalwert-Rente steht oft in einem Zusammenhang mit Immobilien. Wie Sie von dieser Anlage profitieren und worauf Sie achten sollten lesen Sie hier.

Seite 3 von 5