Schenkung: Steuer-Infos fürs Finanzamt?

Woher bekommt das Finanzamt seine Informationen bei einer Schenkung? Wie kommen sie an ihre Steuern? Hier die Antwort.

Freistellungsauftrag per Internet einrichten – welche Banken bieten di

Ohne Onlinebanking geht gar nichts mehr, auch Freistellungsaufträge sind online möglich. Doch bei welcher Bank?

Säumniszuschlag ans Finanzamt muss auf jeden Fall gezahlt werden

Säumniszuschläge fallen an, wenn Finanzamt zu spät informiert wird. Die müssen auf jeden Fall bezahlt werden.

Einspruch beim Einkommensteuerbescheid: Das sind Ihre Nachteile

Der Widerspruch gegen den Einkommensteuerbescheid kann durchaus Negativfolgen haben. Erfahren Sie, welche das sind.

Arbeitszimmer absetzen: Wichtige Urteile für Freiberufler

Freiberufler können die konkrete Ausgestaltung ihres häuslichen Arbeitszimmers und dessen Nutzungsumfang selbst bestimmen.

Spende steuerlich absetzbar: Bis 200 € genügt der Kontoauszug

Spenden sind steuerlich absetzbar: Wie sie Anderen etwas Gutes tun können und dabei sparen, erfahren Sie hier.

Steuerbescheid unter Vorbehalt der Nachprüfung: Eile kann geboten sein

Plant das Finanzamt eine Betriebsprüfung, werden Steuerbescheide oft unter dem Vorbehalt der Nachprüfung erlassen, und oft zu Ihren Ungunsten.

Abfindung splitten: Mit diesen legalen Steuertricks sparen Sie Geld

Indem Sie ihre Abfindung splitten, können Sie Ihre steuerliche Belastung reduzieren. Doch was müssen Sie dabei beachten?

Behindertengerechter Umbau: Kosten steuerlich absetzbar

Behindertengerechter Umbau: Die anfallenden Kosten können als außergewöhnliche Belastung abgeschrieben werden.

Betreutes Wohnen ist steuerlich absetzbar: Nutzen Sie Ihre Chance!

Ist betreutes Wohnen steuerlich absetzbar? Das ist möglich - und Gevestor zeigt Ihnen, wie Sie das machen!

Reisekosten steuerlich absetzbar: Das müssen Sie beachten

Direkt im Anschluss an eine Geschäftsreise folgt ein Privaturlaub. Können Sie diesen von der Steuer absetzen?

Freistellungsaufträge 2010: Jetzt anpassen

Bei bereits bestehenden Freistellungsaufträgen 2010 ist ein Check zum Jahresende sinnvoll, denn hier lässt sich richtig Geld sparen.

Teilzeit: Abfindung muss nicht voll versteuert werden

Arbeitnehmer, die beim Wechsel von Vollzeit- auf Teilzeitarbeit wechseln und eine Abfindung bekommen, müssen diese nicht voll versteuern. Wir erklären, warum das so ist.

Abfindung versteuern: Nutzen Sie Ihre Steuervorteile in 2010

Die Abfindung versteuern lassen ist möglich - wie Sie diese Möglichkeit handhaben sollten, erklärt Ihnen Gevestor.

Grunderwerbsteuer: Einspruch in diesem Fall ratsam

Unser Tipp: Immobilienbesitzer, die keine Eigenheimzulage mehr bekommen, sollten einen Einspruch gegen ihre Zahlung der Grunderwerbsteuer einlegen.

Freistellungsauftrag: Bei Ehepaaren reichen schon 0 € aus

Stellen Sie formal einen Freistellungsauftrag. Nutzen Sie diesen Steuertrick, um auch Verluste noch steuerlich anerkennen zu lassen.

Abgeltungssteuer: Verlustbescheinigung bis 15. Dezember 2009 erstellen

Anleger müssen für alle Gewinne, die den Freibetrag von 801 € übersteigen, 25% Abgeltungssteuer entrichten. Doch eine Verlustbescheinigung hilft.

Kapitalerträge: Steuerfrei bis 801 €

Kapitalbeträge: Steuerfrei sind sie bis 801 € bei Singles, bis 1.602 € bei Ehepartnern - sichern Sie sich jetzt Ihre steuerfreien Zinsen.

Urteil: Kosten für Studium und Ausbildung von der Steuer absetzen

Aufwendungen für ein Studium sind Werbungskosten, sollte zuvor bereits eine Ausbildung abgeschlossen worden sein. Lesen Sie Näheres dazu.

Pendlerpauschale: Auch Taxifahrten sind absetzbar

Durch die Rückkehr zur lange Zeit geltenden Pendlerpauschale können jetzt auch wieder Fahrtkosten von der Steuer abgesetzt werden. Wir verraten Ihnen, wie das genau geht.

Steuererklärung: Rentner werden geprüft

Noch bis Ende September haben Rentner Zeit, versäumte Steuererklärungen nachzuholen. Sonst drohen ihnen empfindliche Strafen.

Abgabe der Steuererklärung verpasst? (K)ein Problem!

Am 2. Juni 2009 hätte die Steuererklärung 2008 beim Finanzamt eingehen müssen. Falls Sie es nicht geschafft haben, gibt es noch andere Möglichkeiten.

All-in-Fee: So zahlen Sie weniger Steuern

Wer sein Vermögen von der Bank verwalten lässt, kann ordentlich Steuern sparen. Das Zauberwort heißt All-in-Fee.

Als Vermieter Fahrtkosten absetzten? Rechnen Sie genau nach!

Als Vermieter Fahrtkosten beim Finanzamt einreichen kann bringt nicht immer eine Kostenersparnis. Erfahren Sie wieso.

Gold: Abgeltungssteuer beim Handel vermeiden

Die Abgeltungssteuer war das Wort des Jahres. Investoren waren reihenweise unsicher. In Sachen Gold gibt es jetzt Entwarnung.

Steuerberater haftet: Auch bei telefonischer Falschberatung

Steuerberater müssen aufpassen: Auch vermeintlich kleine Gefälligkeiten wie ein kostenloser Steuer-Tipp am Telefon sind Haftungsgrund.

Umzugskosten: So einfach von der Steuer absetzen

Ein Umzug ist teuer, doch man kann Geld sparen: Liegen berufliche Gründe vor,können Sie die Umzugskosten von der Steuer absetzen.

Auf einen Blick: Steuern auf Erbe, Pflichtteil und Grundstücksübertragung

Zur Erinnerung: Gelten Sie den Pflichtteil nicht dadurch ab, dass Sie dem berechtigten Erben ein Grundstück übertragen. Der Pflichtteil ist

Schützt nicht vor Nachzahlung: Steuerschätzung akzeptieren?

Wer keine Steuererklärung abgibt, sondern eine Steuerschätzung vom Finanzamt vornehmen lässt, ist nicht aus dem Schneider.

Einspruch per E-Mail: bei Steuerbescheid rechtens

Einspruch gegen einen Steuerbescheid können Sie auch per E-Mail rechtswirksam einlegen. Darauf weist das Bundeszentralamt für Steuern hin.

Rentner und Steuererklärung: Das hat es mit der neuen Steuernummer auf sich

Die ersten "Opfer" der neuen Steuernummer werden Rentner mit Nebeneinkünften sein. Auch sie müssen Steuern zahlen.

Auskunft durch Finanzamt: Gebühren führten zur Klage

Ist die Gebührenpflicht für verbindliche Auskünfte des Finanzamtes rechtswidrig? Diese Frage beschäftigt nun das Finanzgericht.

NV-Bescheinigung: Abgeltungssteuer umgehen

Der Abgeltungssteuer entgehen: Warum Sie als Geringverdiener so schnell wie möglich eine NV-Bescheinigung beantragen sollten.

Autoverkauf mit Verlust? Steuern sparen!

Wer sein Auto innerhalb eines Jahres mit Verlust verkauft, kann ganz einfach Steuern absetzen. Wir verraten Ihnen, wie das geht.

Arbeitsmittel absetzen: Was Sie bei der Steuer geltend machen können

Arbeiten Sie zu Hause für Ihr Unternehmen, dürfen Sie alle dort eingesetzten Arbeitsmittel steuerlich geltend machen. Darauf verweist Dr. Erhard Liemen.

Bundesfinanzhof: Spekulationssteuer war ab 1999 rechtens

Die vom Volksmund auch „Spekulationssteuer“ genannte Besteuerung ist rechtens, entschied nun der Bundesfinanzhof. Wir erklären, was das für Sie bedeutet.

Nichtveranlagungsbescheinigung: Pflicht bei Vermögensübertragung auf Kinder

Ein bürokratisches Monstrum ist die „Nichtveranlagungsbescheinigung“. Doch nutzen Sie diese bei der Vermögensübertragung auf Ihre Kinder!

Hohe Steuerzahlungen senken – so geht’s

Wir stellen Ihnen einige Möglichkeiten vor, um hohe Steuerzahlungen zu vermeiden - profitieren Sie von diesen legalen Tricks!

Grundsteuer: So erhalten Sie einen Erlass bei Ertragsminderung

Immobilienbesitzer können sich die Grundsteuer zurückholen. Ab einem Ertragsminus von 20% gibt die Gemeinde einen Erlass der Grundsteuer.

Abgeltungssteuer 2009: Bei der Steuererklärung ändert sich das

Steuerexperte Christoph A. Scherbaum faßt die neuen Regeln der Abgeltungssteuer zusammen.

Dividendenstripping: Ein legales Steuersparmodell

So sparen die Großen Steuern: Aktien verkaufen kurz vor der Hauptversammlung, Aktien zurückkaufen kurz danach. Wir erklären den Effekt.

Zahlungen an Vermögensverwalter sind Werbungskosten

Das Finanzgericht Düsseldorf gab zuletzt einem Steuerzahler recht und erlaubte den gesamten Abzug der Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen. Mit welcher Begründung?

Sparerfreibetrag: Die Entwicklung auf einen Blick

Dank des Sparerfreibetrags konnten Anleger einen Teil ihrer Zinsen und Dividenden steuerfrei kassieren. Doch seine Tage sind vorüber.

Arbeitszimmer oder Büro: Maximale Steuervorteile erreichen

So erzielen Sie maximale Steuervorteile mit Ihrem Arbeitszimmer oder Büro

Steuererklärung für Mieteinnahmen: Alles Wichtige zur Anlage V

Wenn Sie Mieteinnahmen haben, müssen Sie eine Steuererklärung abgeben. So kann das Finanzamt die fällige Steuer ermitteln.

Sparen Sie Steuern: Setzen Sie Werbungskosten richtig ein

Wenn Sie mit Ihren Kapitalanlagen Zinsen erwirtschaften, oder wenn Sie etwa Dividenden oder Einnahmen aus stillen Beteiligungen kassieren, freut sich auch der Staat.

Einspruch gegen Ihren Steuerbescheid: So bieten Sie erfolgreich Paroli

Alles zum Steuerbescheid: Ist ein Einspruch überhaupt sinnvoll? Wir klären Sie auf, wann das der Fall ist und was Sie sonst noch wissen sollten.

Immobilienverkauf steuerfrei: So vermeiden Sie Spekulationsgewinne

Sie wollen ein Objekt verkaufen: Wie Sie mit der Spekulationssteuer kalkulieren.

Kein Cent zu viel: Wie Anleger diese Steuerformulare richtig ausfüllen

Die Pflichtübung Einkommensteuererklärung steht vor der Tür. Bis zum 31. Mai 2004 müssen die ausgefüllten Formulare für das Jahr 2003 mit den dazugehörigen Belegen dem Finanzamt auf dem Schreibtisch liegen.

Arbeitszimmer: Vorteilhaft nutzen und Steuern sparen

Arbeitszimmer ist nicht gleich Arbeitszimmer. Die wichtigsten Fallstricke löst Lutz Schumann auf und verrät sie Ihnen.

Steuervorteile jetzt neu kalkulieren

Sie sind selbst in der Lage, Ihre Steuerzahlungen wesentlich zu beeinflussen! Hier lassen sich ohne großen Aufwand schnell einige tausend Euro im Jahr sparen.

Freistellungsbescheinigung: So überprüfen Sie die Echtheit im Internet

Freistellungsbescheinigungen sind eine heikle Angelegenheit. Um keine böse Überraschungen zu erleben, prüfen Sie die Echtheit besser im Internet nach.

Mit Kaufpreisaufteilung Steuern sparen

Den Kaufpreis für ein bebautes Grundstück müssen Sie in Ihrer Steuererklärung aufteilen. Dabei entfällt ein Teil des Kaufpreises auf den Grund und Boden, der Rest auf das Gebäude. Wir zeigen Ihnen wie.

Steuerbescheid: Einspruch verlangt bestmögliche Prüfung

Einfache Steuertipps können viel Geld sparen. Wie wäre es zum Beispiel mit der Prüfung des Einkommenssteuerbescheides?

Seite 10 von 10