Die Asienkrise: Die “Japan Inc.” noch heute in der Krise

Seit 1989 befindet sich der asiatische Markt in einer Wirtschaftskrise. Besonders Japan ist von der Krise stark gezeichnet.

Was ist das Fiskalpaket?

Zwar führen die EU-Staaten eine gemeinsame Währung, jedoch handeln sie steuerpolitisch autonom. Das soll sich mit dem Fiskalpaket ändern.

Deflation in der Geschichte von 1850 bis heute

Die „Große Depression“, die „verlorene Dekade“ – das sind Namen großer Deflationen in unserer Geschichte.

Was macht der Aufsichtsrat?

Der Aufsichtsrat ist die Kontrollinstanz einer Kapitalgesellschaft. Sie kontrolliert beispielsweise die Arbeit des Vorstandes.

Die große Depression: Eine Wirtschaftskrise wie keine zuvor

Im Oktober 1929 traf eine Wirtschaftskrise die Vereinigten Staaten, die wenig später auf die gesamte Welt übergreifen würde.

Amerika: Eine persönliche Bestandsaufnahme

In ihrem Buch ziehen die Autoren Klüver und Wernicke eine Bilanz der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Situation in Amerika.

Daniel Eckert: “Der Dollar ist unheilbar krank.”

Warum stirbt der Dollar und welche Währung übernimmt seine Rolle auf dem Weltmarkt? Das bespricht Daniel Eckert in seinem neuen Buch.

Die Florida-Real-Estate-Krise: Mit einer Bruchbude ins Promiviertel

Im Jahre 1926 traf eine besonders heftige Immobilienblase den amerikanischen Bundesstaat Florida.

Die Südsee-Blase: Investition in die South Sea Company

Die Südsee-Blase war die erste Wirtschaftskrise, die das Vereinigte Königreich traf. Sie hatte ihren Höhepunkt im Jahre 1711.

Die Tulpenmanie: Eine der ersten Krisen der Geschichte

Die Tulpenmanie fand zwischen 1634 und 1637 in den Niederlanden statt. Heutzutage ist es schwer, den Kursabfall in Zahlen festzumachen. Dennoch […]

Wirtschaftskrisen: Was sind Crashes und Blasen?

Momentan befindet sich die Finanzwelt weiterhin in den Auswirkungen einer großen Wirtschaftskrise - doch wie wird eine Krise ausgelöst?

Was sind Realzinsen?

Der Realzins ist eine wichtige, aber oft unterschätzte Größe bei der Zinsberechnung und gibt die tatsächliche Verzinsung an.

Was sind die Kondratieff-Zyklen?

Kondratieff-Zyklen und lange Wellen – wann und wie sind sie entstanden und was sind ihre Merkmale?

Effektivverzinsung: Was ist ein Fälligkeitsdarlehen?

Wenn Sie schon mal über ein so genanntes Fälligkeitsdarlehen nachgedacht haben, sollten Sie besonders die Effektivverzinsung berücksichtigen

EFSF – so funktioniert der Rettungsschirm

Die EFSF ist ein Teil des Rettungsschirms zur Bewältigung der Euro-Krise. Doch wie genau funktionieren die Hilfen und wer zahlt am Ende?

Was ist Stagflation?

Wenn Stagnation und Inflation zeitgleich eintreten, ist von Stagflation die Rede.

Entstehung, Hintergründe und Auswirkungen der Deflation

Eine Deflation kann verschiedene Auswirkungen mit sich bringen. Erfahren Sie, welche dies sind und wie eine Deflation eigentlich entsteht.

Deflationsspirale: Die Angst vor fallenden Preisen

Sinkende Preise sind erst einmal gut für den Verbraucher, doch kommt es zu einer Deflationsspirale, kann sich das schnell ins Gegenteil umkehren.

Interbankensatz: Wie funktioniert er und welche Bedeutung hat er?

Wie funktioniert der Interbankensatz und was für eine Bedeutung steckt dahinter? Hier erfahrne Sie es.

Was ist schlimmer, die Inflation oder die Deflation?

In der Deflation wird alles günstiger. Bedeutet dies wirklich, dass sie gegenüber der Inflation das geringere Übel ist?

Die Deflation in Deutschland 1929

Welches Ausmaß hatte die Deflation in Deutschland 1929? Hier erfahren Sie es.

Leitzinserhöhung: Die Auswirkungen für die Bürger

In Zeitungen liest man häufig, dass eine Zentralbank die Leitzinserhöhung vornimmt. Doch was genau bedeutet das?

Was ist die gefühlte Inflation und wie entsteht sie?

Häufig empfinden Verbraucher die Inflation als deutlich höher, als sie tatsächlich ist. Was sind die Ursachen für diese gefühlte Inflation?

Das A und O: Die Präsentation Ihres Geschäftsplans

Nachdem Sie lange an Ihrem Geschäftsplan gesessen haben, fehlt Ihnen noch ein wichtiger Schritt: Die Präsentation.

Quantitätstheorie des Geldes: Inflation durch Überschuss

Bereits seit dem 16. Jahrhundert kennt man an den Finanzmärkten die sogenannte Quantitätstheorie des Geldes.

Wichtig im Geschäftsplan: Die Geschäftsstruktur

Beim Schreiben eines Geschäftsplans werden Sie auf viele Aspekte Ihres Unternehmens eingehen, unter anderem die geplante Geschäftsstruktur.

Die Branchenanalyse: Gute Recherche macht sich bezahlt

Am Anfang eines guten Geschäftsplans steht die Recherchearbeit für die komplette Branche. So sieht und würdigt der Leser Ihr Engagement.

Geschäftsplan: In Sachen Marketing und Verkauf – Teil 2

Der Marketing- und Verkaufsplan ist ein sehr wichtiges Element im Geschäftsplan. Er informiert über die Strategie des Unternehmens.

Wenn der Effektivzins niedriger ist als der Sollzins

Was bei Zinsangeboten für Immobilienfinanzierungen erlaubt ist, muss nicht unbedingt „richtig“ sein. Genaues Hinsehen lohnt sich bei den pauschalen Angeboten […]

Die Beschreibung Ihres Unternehmens im Geschäftsplan

Vermeiden Sie, dass die Executive Summary ihres Unternehmens zu lang wird. Worauf Sie sonst noch achten sollten. erfahren Sie hier.

Der volle Durchblick: Gläserne Kunden und transparente Unternehmen

In ihrem neuen Buch "Touchpoints" fühlt die Autorin Anne Schüller den Möglichkeiten der modernen Businesswelt 2.0 gründlich auf den Zahn.

Anne Schüller: “Der Kunde sieht alles!”

Anne Schüller thematisiert in ihrem neuen Buch die Verbindung von Menschlichkeit und Kundennähe mit modernem Business und Wettbewerb.

Fehlt es unserer Wirtschaft an Moral?

In seinem neuen Buch befasst sich der Theologe und Autor Hans Küng mit der Notwendigkeit von Moral und Ethik in der Wirtschaft.

Was verbirgt sich hinter der Volcker-Rule?

Die Volcker-Rule zwingt Banken ihren Eigenhandel zu begrenzen. Wie die Regel funktioniert und die Spareinlagen schützt, lesen Sie hier.

Die teuersten Städte der Welt – wo Leben viel Geld kostet

Zürich ist die teuerste Stadt der Welt. Die größte Stadt der Schweiz hängt Weltstädte wie New York, Melbourne und Tokio ab.

ESM Rettungsschirm: So funktioniert die Euro-Hilfe

Schon 2013 soll der ESM Rettungsschirm den bisherigen EFSF zur Euro-Stabilisierung ablösen. Worum es sich dabei handelt, lesen Sie hier.

Was ist ein saisonaler Effekt?

Der saisonale Effekt hat großen Einfluss auf die Arbeit von Regierungen und Unternehmen. Erfahren Sie hier, was sich genau dahinter verbirgt.

Effektivverzinsung: Was versteht man darunter?

Zinsraten sind für viele Investments das A und O, aber nicht immer nachvollziehbar. Darum hier: Worum handelt es sich bei der sogenannten Effektivverzinsung eigentlich?

Ranking immobilienwirtschaftlicher Hochschulen

Mehr als 700 Studenten immobilienwirtschaftlicher Studiengänge in Deutschland haben ihre Hochschulen bewertet. Im Ranking stehen IREBS und EBS ganz vorn. […]

Effektivverzinsung: Kaufmännische Methode

Bei der Berechnung der Effektivverzinsung spielt das zugrunde liegende Zeitmodell, z.B. die kaufmännische Methode, eine wichtige Rolle.

Barwertmethode: Die Rechnung mit Beispiel dargestellt

Mit der Barwertmethode kann man die Wirtschaftslichkeit eines Unternehmens ermitteln. Zunächst ist allerdings die Frage zu klären, was man eigentlich unter einem Barwert versteht.

Bilanzkennzahlen: Wie hoch sollte die Eigenkapitalquote sein?

Die Eigenkapitalquote gehört zu den wichtigsten Aktienkennzahlen, um die Sicherheit eines Aktieninvestments zu überprüfen.

Eigenkapitalrendite-Formel: So wird sie genutzt

Hier erfahren Anleger, was die Eigenkapitalrendite bzw. "Return on Equity" (kurz: ROE) ist und wie man die zugehörige Formel korrekt nutzt.

Crowdfunding: Chancen und Risiken

Oft ist Crowdfunding das Thema der Stunde. Bekommen Sie hier einen Überblick über die Vorteile und Nachteile des Systems.

Abzinsungsfaktor: Die Zeitreise für Ihr Geld

Der Abzinsungsfaktor ist für Sie das Instrument schlechthin, um zukünftige Einnahmen und Ausgaben richtig zu bewerten.

Gesamtkapitalrendite: Berechnung und Aussagekraft

Die Gesamtkapitalrendite gibt an, wie effizient der Kapitaleinsatz eines Investitionsvorhabens innerhalb einer Abrechnungsperiode war.

Währungsreform: Wie läuft sie ab?

Was bedeutet eigentlich Währungsreform und welche Aspekte bringt sie mit sich? Hier erfahren Sie es.

Wie kam es zur Lehman-Pleite?

Durch die weltweite Finanzkrise kam es 2008 zur größten und kostspieligsten Insolvenz der Geschichte. Doch: Wie kam es zur Lehman-Pleite?

Baltic Dry Index (BDI): Was er aussagt

Der Baltic Dry Index gilt als Wetterfrosch. Befindet er sich im Aufwind zieht der Welthandel nach – und umgekehrt. Wieso ist das so?

Wie entsteht Geld?

Als allgegenwärtiges Zahlungsmittel fällt es den meisten Menschen nicht einmal mehr besonders ins Auge: Immer und überall sind wir im […]

Kennen Sie den größten Raubzug der Geschichte?

In „Der größte Raubzug der Geschichte“ rechnen die Autoren Weik und Friedrich mit den Krisen-Verantwortlichen und dem Wirtschaftssystem ab.

Laffer Kurve Erklärung: Wie funktioniert diese?

Das Phänomen der Laffer Kurve. Wie funktioniert sie und was können Sie an ihr ablesen?

Zinseszins berechnen: Vermögenserhöhung mit Beispielen

Neben Laufzeitfaktoren ist Zinseszins die wichtigste Ursache der Vermögenserhöhung. Lernen Sie Zinseszins berechnen durch einfache Beispiele

2012 kann die US-Wirtschaft zur Konjunktur-Lokomotive werden

Die geplatzte US-Immobilienblase war Auslöser der Finanzkrise. Der Fall war zu tief. 2012 kann der Immobilienmarkt positiv überraschen.

Warum steigende Preise keine Inflation bedeuten müssen

Die meisten Inflationsexperten setzen steigende Preise mit Inflation gleich, doch dieser Zusammenhang besteht gar nicht.

Die galoppierende Inflation – Der Eine-Billion-Mark-Schein

Eine "galoppierende Inflation" wird auch Hyperinflation genannt. Wie entsteht eine gallopierende Inflation und was treibt sie an?

Leitzinssatz: Definition eines Geldinstruments

In vielen Finanznachrichten der letzten Monate ist die Rede von einem Leitzinssatz: Die Definition hiervon ist nicht immer einfach.

Hindenburg-Omen: Eine Crashvorhersage für die Aktienmärkte

Was wird unter dem Hintenburg Omen verstanden? Lesen Sie hier die Definition, geschichtliche Entstehung und die Frühwarnfunktion vor crashenden Aktienmärkten.

Wer war Harry Markowitz?

Einer der großen Ökonomen unserer Zeit. Harry Markowitz. Seine mathematischen Modelle haben die Wirtschaft verändert.

Portfoliotheorie: Grundlagen und Optimierungschancen

Die Portfoliotheorie kann helfen, das Mischungsverhältnis in Ihrem Depot zu optimieren. Das Wichtigste über die Grundlagen.

Seite 28 von 30