10 junge Milliardäre: die Reichsten unter den jungen Wilden

Entgegen der Klischees gibt es Menschen, die bereits relativ jung zu sehr viel Geld gekommen sind: die Top 10 Milliardäre unter 34 Jahren. (Foto: FOTOimage Montreal / Shutterstock.com)

Wer an einen Milliardär denkt, stellt sich vielleicht Dagobert Duck mit einem Krückstock in seinem Geldspeicher vor.

Auch wenn dieses Bild sicherlich überzeichnet, Reichtum wird gemeinhin mit einem gesetzten Alter verbunden. Aber es gibt sie doch – die jungen Reichen –, wie die Bestenliste der 10 reichsten Milliardäre unter 34 Jahren beweis (Quelle: Forbes, Stand: 2018).

10. Ginia Rinehart, 32 Jahre, Hope Welker, 33 Jahre (je 1,3 Mrd. US-$)

Ginia Rinehart und Hope Welker sind zwei der vier Kinder der australischen Milliardärin und Bergbau-Unternehmerin Gina Rinehart und sind beide an Hancock Prospecting beteiligt.

9. Alexandra Andresen, 23 Jahre, Katharina Andersen, 22 Jahre (je 1,4 Mrd. US-$)

Die beiden Schwestern sind die jüngsten Milliardäre auf der Liste. Sie erbten je 42% der Investitionsfirma Ferb, die ihr Vater besitzt und leitet.

8. Tom Persson, 33 Jahre (1,6 Mrd. US-$)

Der Erbe der schwedischen Bekleidungs-Kaufhauskette H&M ist Absolvent der der Met Film School in London. Er ist Gründer einiger kleinerer Filmproduktionsfirmen. Sein Vermögen beläuft sich auf rund 1,6 Mrd. US-$.

7. Pavel Durov, 33 Jahre, Ludwig Theodor Braun, 28 Jahre (je 1,7 Mrd. US-$)

Das größte russische soziale Netzwerk Vk.com (oft russisches Facebook genannt) hat Pavel Durov mit 22 Jahren gegründet. Jetzt beschäftigt sich der junge Milliardär mit dem Sofortnachrichtendienst Telegram, der mit WhatsApp konkurriert.

Ludwig Theodor Braun bekamm sein Vermögen durch seine Beteiligung (10%) an B. Braun Melsungen. Angefangen als ein kleines Pharmageschäftr 1839 erzielte die Firma 1977 den Umsatz von 24 Mio. US-$ und 2017 – etwa 6,5 Mrd. US-$.

6. Gustav Magnar Witzoe, 25 Jahre (1.9 Mrd. US-$)

Gustav Magnar Witzoe besitz fast die Hälfte von dem größten Produzenten von Zuchtlachs Salmar ASA. Er bekamm den Teil des Unternehmens als Geschenk von seinem Vater, der es gründete. Gustav Magnar Witzoe hat nicht viel mit der Familienfirma zu tun und versucht sein eigenes Vermögen durch Investitionen in Immobilien und Tech-Startups aufzubauen.

5. Eva Maria Braun-Lüdicke, 31 Jahre (2 Mrd. US-$)

Eva Maria Braun-Lüdicke besitzt wie Ludwig Theodor Braun 12% des Pharmakonzerns B.Braun Melsugen und steht auf Platz 5 der reichsten Menschen unter 34 Jahren.

4. Julio Mario Santo Domingo III, 33 Jahre, (2,2 Mrd. US-$)

Bruder Julio Mario Santo Domingo III ist Erbe eines Teils eines US-amerikanischen Brauerei-Konzerns. Das Vermögen wird auf jeweils 2,52 Mrd. US-$ geschätzt.

Der Handel im Wandel"Der Handel im Wandel" – Diese Kurzformel zur Beschreibung des aktuellen Zustands der Branche war noch nie so passend wie jetzt. › mehr lesen

3. Evan Spiegel, 24 Jahre (4,1 Mrd. US-$)

Evan Spiegel, seines Zeichens zweiter Snapchat-Gründer, lernte Murphy an der Stanford University kennen. Dort studierte er Produktdesign, während Murphy ein Mathematikstudium absolvierte. Ihr erster App-Versuch, Picaboo, scheiterte allerdings, und wurde in Snapchat umgeändert. Facebook wollte Snapchat einst für 3 Mrd. US-$ aufkaufen – mittlerweile hat Spiegel allein ein Vermögen von 4,1 Mrd. US-$.

2. Bobby Murphy, 30 Jahre (4,2 Mrd. US-$)

Bobby Murphy ist einer der Gründer der App Snapchat. Dabei handelt es sich um einen kostenlosen Instant-Messaging-Dienst zur Verwendung durch Tablets und Smartphones. Einzigartig: Mit diesem Internet-Dienst versendete Fotos bleiben nur kurze Zeit sichtbar. Murphys Vermögen wird auf 4,2 Mrd. US-$ geschätzt, damit landet er immerhin auf dem zweiten Platz.

1. Lukas Walton, 32 Jahre (15,9 Mrd. US-$)

Der Enkelsohn von Walmart Gründer, Sam Walton, erbte das Vermögen nach dem Tod seines Vaters 2005. Er ist an Walmart, First Solar und Arvest Bank beteiligt, aber hat nichts mit der Führung der Firmen zu tun.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.