Bankenvergleich – die besten Konditionen fürs Konto

Banknoten – Billion Photos – shutterstock_296724287

Viele Banken locken mit günstigen Angeboten für Girokonto, Festgeld und Tagesgeld. Ein Bankenvergleich lohnt sich für jeden Bankkunden. (Foto: Billion Photos / Shutterstock.com)

Aufgrund der niedrigen Marktzinsen verlangen immer mehr Filialbanken inzwischen Kontoführungsgebühren beim Girokonto.

Eine Alternative sind Direktbanken, die meist ein kostenloses Girokonto und bessere Konditionen beim Tages- und Festgeld bieten.

Ein Bankvergleich lohnt, denn eine Direktbank bietet einige Vorteile, wenn der Bankkunde auf Kundenbetreuung verzichten kann und seine Bankgeschäfte weitgehend selbst via Homebanking erledigt.

Direktbanken punkten mit kostenlosem Girokonto

Direktbanken locken Kunden vor allem mit einem kostenlosen Girokonto. Dieses Angebot wird oft durch attraktive Zinsen für Fest- und Tagesgeldkonten ergänzt.

Daneben werben viele Direktbanken mit günstigen Ratenkrediten und Darlehenzinsen zur Baufinanzierung. Auch Kreditkarten sind häufig kostenlos – wenn mit der Karte ein bestimmter Mindestumsatz getätigt wird.

Die günstigen Angebote sind deshalb möglich, da Direktbanken kein eigenes Filialnetz betreiben und damit deutlich geringere Fixkosten haben.

Allein durch das kostenlose Girokonto, Tagesgeld- und Festgeldkonto können Bankkunden bares Geld sparen.

Der Nachteil bei Direktbanken ist der, dass kein Mitarbeiter vor Ort ist, der bei etwaigen Problemen weiterhilft. Jedoch bieten viele Direktbanken inzwischen immerhin eine Kunden-Hotline an.

Online-Banken: Geld abheben und Bareinzahlungen über Umwegen

Allerdings bleibt der Nachteil, dass keine Bareinzahlungen direkt vor Ort vorgenommen werden können.

Auch Schecks müssen meist per Post eingereicht werden. Bareinzahlungen und Abhebungen sind oft nur über eine Drittbank möglich, die jedoch Gebühren erhebt.

Beim Ziehen von Bargeld am Geldautomaten stellt sich die Situation oft schwierig dar, da Online-Banken in der Regel keine eigenen Bankautomaten betreiben.

Diese Probleme haben die meisten Direktbanken aber inzwischen gelöst, indem Kooperationen mit Filialbanken geschlossen wurden.

Die Anlagestrategie Carry Trade – eine DefinitionWas ist ein „Carry Trade”? Eine kurze Definition, bestehende Risiken und ein Beispiel der besonderen Anlagestrategie. › mehr lesen

So können DAB-Bankkunden beispielsweise kostenlos Bargeld an allen Geldautomaten weltweit abheben.

Gleiches gilt für Kunden der Deutsche Kreditbank (DKB Cash Konto), die weltweit an über 1 Mio. Geldautomaten kostenfrei Geld abheben können.

Kunden des kostenlosen HypoVereinsbank Girokontos können mit der EC-Karte an über 27.000 Geldautomaten in 18 Ländern kostenlos Bargeld ziehen.

Kunden der 1822direkt können im Inland die 25.000 Geldautomaten der Sparkasse kostenlos zum Geldabheben nutzen.

Bankenvergleich hilft beim Geldsparen

Ein Bankenvergleich zeigt: Auch Filialbanken haben einige Vorteile, die viele Kunden nicht missen wollen.

Neben einer umfassenden Beratung bieten Filialbanken den gewohnten Service von Girokonto, Krediten und diversen Anlageprodukten.

Ein Kundenberater kann dem Kunden mit der richtigen Anlagestrategie unter die Arme greifen.

Zudem können Filialbanken die zahlreichen Geldautomaten der Bank im In- und Ausland meist kostenlos nutzen. Über Terminals lassen sich Kontoauszüge bequem ausdrucken.

Nachteil: Die Zinsen auf Tagesgeld- und Festgeldkonten sind in der Regel niedriger als bei Direktbanken.

Zudem erheben Filialbanken auch hier oft Kontoführungs- bzw. Depotgebühren (bei Wertpapiergeschäften). Kredite sind bei Filialbanken oft teurer als bei der Direktbank.

Der Bankenvergleich zeigt: Unter dem Strich fährt der Bankkunde und Kreditnehmer bei einer Direktbank günstiger, zumindest was die Gebühren und Konditionen angeht.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Mittermeier neu
Von: Alexander Mittermeier. Über den Autor

Als Gründungsmitglied einer der größten Finanz-Communitys in Deutschland schreibt Alexander Mittermeier heute nicht nur über Aktien und Hightech-Unternehmen, sondern auch über Geld- und Wirtschaftsthemen. Im Mittelpunkt stehen dabei Hintergrundberichte und Bewertung wirtschaftlicher Themen unter Berücksichtigung technologischer Gesichtspunkte für eine der größten Banken Deutschlands