Die 5 wichtigsten Indizes Asiens

Dass die Märkte im Fernen Osten zu den entscheidenden Wirtschaftsplätzen der heutigen Welt gehören, wissen wir nicht erst seit gestern. Schon im 19. Jahrhundert begann in Japan der industrielle Aufstieg und auch China ist längst dabei, den führenden Industrienationen Konkurrenz zu machen.

In einer ganzen Reihe von Branchen ist es der Volksrepublik auch schon gelungen. Dementsprechend schreitet der wirtschaftliche Aufschwung in Asien immer mehr voran.

Und da verwundert es auch nicht, dass dies auch an den bedeutendsten Indizes der Region abzulesen ist. Auch wenn der Dow Jones aus den USA, der DAX aus Deutschland oder der EURO STOXX 50 als die wichtigsten Börsenbarometer der Welt gelten, schaut der Finanzsektor mit großem Interesse auf die bedeutenden Indizes Asiens – eine Übersicht.

1. NIKKEI 225 – Japan

Der Nikkei 225 mit einer Marktkapitalisierung 2.673 Mrd. € ist der Aktienindex der Börse in der japanischen Hauptstadt Tokio. Seit 1971 bildet der Index die 225 wichtigsten japanischen börsennotierten Unternehmen ab und ist damit das bedeutendste Börsenbarometer des Landes. Zu den größten Unternehmen des NIKKEI 225 zählen die Toyota Motor Corp., Sumitomo Mitsui Trust Holdings (Mischkonzern) und NTT Docomo (Telekommunikation).

2. Hang Seng – Hongkong

Der Hang Seng Index ist der wichtigste Börsenindikator Hongkongs. Das Börsenbarometer weist insgesamt eine Marktkapitalisierung von 1.722 Mrd. € auf und wird seit 1969 börsentäglich berechnet. Die bedeutendsten Gesellschaften des Hang Seng sind China Mobile (Telekommunikation), Tencent (Internet) und die China Construction Bank.

3. Shanghai Composite – China

Der Shanghai Composite oder SSE Composite Index (Shanghai Stock Exchange Composite Index) ist der wichtigste Index der Volksrepublik China (Festland). Bei dem Shanghai Composite handelt es sich um einen Kursindex, der sämtliche Aktiengesellschaften der Börse Shanghais umfasst. Zu seinen wichtigsten Unternehmen zählen die Agricultural Bank of China, die Bank of China und die China Avic Avionics Equipment Co.

4. KOSPI Index – Korea

Der KOSPI – Abkürzung für Korea Composite Stock Price Index – ist der wichtigste Aktienindex in Südkorea. Der KOSPI enthält sämtliche an der Korea Exchange notierten Unternehmen. Auf diese Weise spiegelt er die Entwicklung des gesamten koreanischen Markts wider. Im Jahr 1983 wurde der Index zum ersten Mal berechnet und veröffentlicht. Der KOSPI ist ein Preisindex. Daher repräsentiert der Indexstand den Durchschnitt der Kurse der in ihm enthaltenen Aktien.

5. SENSEX – Indien

Der SENSEX ist der bedeutendste Aktienindex an der indischen Bombay Stock Exchange (BSE). Der SENSEX listet die 30 größten Gesellschaften, die an der Börse in Mumbai notiert sind. Unter technischen Gesichtspunkten ist der Index ein so genannter Kursindex, da er auf Grundlage der Marktkapitalisierung gewichtet wird. Bei dieser Art der Berechnung werden Dividendenzahlungen und Kapitalmaßnahmen nicht berücksichtigt. Zu den wichtigsten Unternehmen des SENSEX gehören Tata Motors und Infosys.

Viele der Unternehmen, die in diesen 5 Indizes gelistet sind, sind längst zu globalen Playern aufgestiegen und prägen die Weltwirtschaft. Für Anleger liegen hier einige lukrative Möglichkeiten.

24. November 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt