Die NextEra Energy Aktie – ein Gewinner der Energiewende

Windkraft Erneuerbare Energie Grün – shutterstock_759730900

NextEra Energy profitiert vom Solar- und Windenergie-Boom und zeigt das sich Investments in erneuerbare Energien lohnen können. (Foto: fokke baarssen / shutterstock.com)

Die NextEra Energy Aktie bietet alles, was das Anleger-Herz begehrt. Der US-Energie-Versorger setzt auf erneuerbare Energien und beschert Anlegern seit Jahren nicht nur eine stetig steigende Dividende, sondern auch enorme Kurszuwächse.

Bedingt durch die Corona-Krise hat die NextEra Energy Aktie korrigiert, auf 5-Jahressicht liegt das Papier aber immer noch über 150% im Plus. Anleger, die seit 15 Jahren mit dabei sind, können sich über ein Kursplus von annähernd 950% freuen. Doch was steckt hinter dem Anleger-Traum und sind noch höhere Kurse möglich?

NextEra Energy Aktie – Was steckt hinter dem Unternehmen?

Die Geschichte von NextEra Energy reicht bis in das Jahr 1925 zurück. Bis 2010 firmierte der in Florida/USA ansässige US-Energieversorger noch unter dem Namen Florida Power & Light Corporation (FPL Energy), bevor im Mai 2010 die Umbenennung in NextEra Energy erfolgte.

NextEra Energy sieht sich selbst als der weltgrößte Wind- und Solar-Energie-Produzent. Die Tochter NextEra Energy Resources hat mehr Wind-Kapazitäten in seinem Portfolio, als viele Länder zusammengenommen.

Insbesondere die Tochter Florida Power & Light Company (FPL) gilt als führender Solar-Technikspezialist in den USA. Die NextEra-Tochter will bis 2030 mehr als 30 Mio. Solarmodule installieren. Gleichzeitig gibt es Pläne, das weltweit größte Batterie-Speicherprojekt zu realisieren.

Das Unternehmen operiert mit 3 Tochter-Firmen in 27 US-Bundesstaaten und betreut inzwischen mehr als 8,7 Mio. Menschen an der Ostküste der USA in Florida in Sachen Stromversorgung. Die gesamte Stromerzeugungs-Kapazität hat inzwischen die Marke von über 45.500 Megawatt überschritten.

NextEra Energy Aktie: Ein Ausblick auf die Zukunft

NextEra Energy sieht sich nicht nur als Amerikas führender Energieversorger, das Unternehmen ist auch gleichzeitig Amerikas größter Investor in die Infrastruktur. Bis 2020 will NextEra zwischen 50 und 55 Mrd. US-Dollar in die Energie-Infrastruktur investieren und neue Energie-Projekte anschieben.

Nach einem Jahresumsatz von 19,2 Mrd. US-$ in 2019, erwarten Analysten im Jahr 2020 das Überschreiten der Umsatzmarke von 20 Mrd. US-Dollar. Im kommenden Jahr 2021 soll dann die Umsatzmarke von 21 Mrd. US-$ fallen. Der Gewinn je Aktie soll dann knapp unter der Marke von 10 Dollar je Aktie liegen, wenn es nach den Prognosen der Analysten geht.

Energie-Speicher werden zum Massen-Markt

Als das Geschäft der Zukunft gelten Energie-Speicher. Das große Problem im Geschäft mit erneuerbaren Energien ist die Tatsache, dass die Stromerzeugung nur in bestimmten Zeiträumen stattfindet. Entweder wenn der Wind weht oder die Sonne scheint. Dadurch, dass Batterie-Speicher bzw. Akkus immer günstiger werden, haben sich die Spielregen in diesem Markt geändert. Damit lässt sich der erzeugte Strom zwischenspeichern und bei Bedarf abrufen.

NextEra Energy hat zuletzt viele Projekte realisieren können, die erneuerbare Energien mit günstigen Batterie-Speicherlösungen kombinieren. Über 50% der neuen Solarprojekt-Aufträge werden mit einem ergänzenden Batterie-Speicher realisiert.

Das bedeutet, dass bei NextEra Energy mehr als 560 Megawatt an Speicher-Kapazität in 2021 bis 2022 hinzukommen. Optimistischen Schätzungen zufolge könnten 1.250 Megawatt an Speicherkapazität in den nächsten 1 bis 2 Jahren folgen, nachdem immer mehr derartige Energie-Projekte mit Batterie-Speicher entwickelt werden.

Fazit: Erneuerbare Energien vor dem Wendepunkt

Mit dem Einzug von erschwinglichen Batterie-Speichertechniken erreichen erneuerbare Energien einen wichtigen Wendepunkt. Mithilfe von Batterie-Speichern wird die Erzeugung von Wind- und Solarenergie noch effizienter. Stromerzeugung aus Kernkraft, Kohle und Gas rücken zunehmend in den Hintergrund.

NextEra Energy hat sich genau für diese Entwicklung gerüstet und dürfte damit zu den Hauptprofiteuren der Energiewende in den nächsten Jahren gehören.

Die NextEra Energy Aktie ist insbesondere für jene Anleger interessant, die in erneuerbare Energien und in nachhaltiger Energieerzeugung eine Zukunft sehen. In diesem Bereich dürfte NextEra Energy sogar besser aufgestellt sein, als z.B. deutsche Energieversorger wie E.ON oder RWE.

RWE erwartet Jobabbau und fordert Milliardenentschädigung

RWE erwartet Jobabbau und fordert MilliardenentschädigungDie Energiewende brachte RWE vergangenes Jahr ins Schwitzen. Der bereinigte Konzernüberschuss ist um fast 40% auf 591 Millionen gesunken. Und auch 2019 sollen die Ergebnisse allenfalls stabil bleiben. Das Nettoergebnis… › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Mittermeier neu
Von: Alexander Mittermeier. Über den Autor

Als Gründungsmitglied einer der größten Finanz-Communitys in Deutschland schreibt Alexander Mittermeier heute nicht nur über Aktien und Hightech-Unternehmen, sondern auch über Geld- und Wirtschaftsthemen. Im Mittelpunkt stehen dabei Hintergrundberichte und Bewertung wirtschaftlicher Themen unter Berücksichtigung technologischer Gesichtspunkte für eine der größten Banken Deutschlands

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Alexander Mittermeier. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz