Die Top 10 der profitabelsten Unternehmen der Welt

Hightech-Konzerne wie Samsung, Alphabet und Apple sind auf dem Vormarsch. Das sind die profitabelsten Firmen der Welt. (Foto: Francesco Marino - Fotolia)

In den vergangenen Jahren waren vor allem Rohstoffkonzerne und Ölfirmen unter den Top der profitabelsten Unternehmen zu finden. Inzwischen hat sich das Blatt gewendet. Auch immer mehr Hightech-Konzerne wie Apple und Samsung verdienen prächtig und mehren den Reichtum ihrer Aktionäre.

Vor allem Apple hat es wie kein anderes Unternehmen in den letzten Jahren geschafft, den technischen Fortschritt zu nutzen und mit Innovationen die Konsumenten zu erobern. Der Lohn: Heute ist Apple nicht nur das wertvollste Unternehmen, sondern auch das profitabelste. Das sind die Top 10 der profitabelsten Unternehmen der Welt in der Berichtssaison 2016/2017.

10. Samsung Electronics (Gewinn: 19,3 Mrd. US-$)

Die im Jahr 1969 gegründete Samsung Electronics ist das profitabelste und größte Technologieunternehme in Südkorea. Zudem ist Samsung auch der weltweit größte Smartphone-Hersteller, das koreanische Unternehmen kontrolliert rund 25% des Marktes (Quelle: IDC). Die Mehrheit seiner Umsätze erzielt Samsung heute mit Mobile-Produkten wie Smartphones und Tablets. Daneben verkauft Samsung aber auch Monitore, Digitalkameras und Waschmaschinen.

9. Alphabet (Gewinn: 19,5 Mrd. US-$)

Der Google-Mutterkonzern Alphabet ist heute mehr als nur die Suchmaschine Google. Inzwischen engagiert sich Google mit seiner Tochter Waymo sowohl im Bereich autonomes Fahren als auch im Bereich künstliche Intelligenz (DeepMind) sowie im Cloud Computing Markt. Dennoch erzielt Alphabet nach wie vor mehr als 90 % seiner Gewinne mit Online-Werbung. Im letzten Berichtszeitraum waren dies insgesamt 19,5 Mrd. US-$.

8. Wells Fargo (Gewinn: 21,9 Mrd. US-$)

Wells Fargo ist eines der größten und ältesten Finanzdienstleistungsunternehmen weltweit, das bereits im Jahr 1852 gegründet wurde. Die US-Bank betreut heute nicht nur Privat- und Geschäftskunden, sondern bietet auch Vermögensverwaltung an. Neben J.P. Morgan Chase gilt Wells Fargo als eine der größten Banken der Welt. Zuletzt konnte Wells Fargo Gewinne in Höhe von knapp 22 Mrd. US-$ erwirtschaften.

7. Berkshire Hathaway (Gewinn: 24 Mrd. US-$)

Die von Starinvestor Warren Buffett gegründete Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway ist weiter auf Erfolgskurs und verdient zur Freude seiner Anleger prächtig. Neben Versicherungen gehören Kraft Heinz, American Airlines, American Express und Wells Fargo zu den Top-Positionen im Portfolio von Berkshire. Zuletzt hat Berkshire Hathaway seine Beteiligung an Apple kräftig aufgestockt – kein Wunder, gilt Apple als eines der profitabelsten Unternehmen der Welt.

6. J.P. Morgan Chase (Gewinn: 24,7 Mrd. US-$)

Die in New York ansässige J.P. Morgan Chase ist mit einem Börsenwert von über 360 Mrd. US-$ eine der größten Banken der Welt. Die New Yorker Bank bietet aber nicht nur Konsumenten und Geschäftskunden Kredite an, sondern ist auch im Bereich Vermögensverwaltung engagiert. Zuletzt sorgte JP Morgan Chase Chef Jamie Dimon für Aufsehen, nachdem dieser die Kryptowährung Bitcoin öffentlich als „Betrug“ bezeichnete. Kein Wunder, denn J.P. Morgan Chase profitiert selbst vom herrschenden Finanzsystem – mit einem Gewinn von knapp 25 Mrd. US-$.

5. Bank of China (Gewinn: 24,8 Mrd. US-$)

Die im Jahr 1912 gegründete Bank of China ist eine der wichtigsten Institutionen des Landes. Bis 1949 fungierte sie als Zentralbank in China, später war die Bank of China die zentrale Anlaufstelle für den Umtausch von Fremdwährungen. Im Jahr 2006 folgte schließlich der Börsengang in Hongkong und in Schanghai. Auch heute noch ist die Bank of China zu zwei Dritteln in der Hand des chinesischen Staates, der sich zuletzt über einen Gewinn von 24,8 Mrd. US-$ freuen konnte.

Wall Street – S&P 500 im Chartcheck!

Wall Street – S&P 500 im Chartcheck!Gestern mussten die europäischen Aktienmärkte ohne die Impulse des großen Bruders auskommen. Die amerikanischen Aktienmärkte blieben feiertagsbedingt geschlossen und starten erst heute in die reguläre Handelswoche. Der Blick auf den… › mehr lesen

4. Agricultural Bank of China Limited (ABC Bank) (Gewinn: 27,7 Mrd. US-$)

Die Agricultural Bank of China, kurz ABC Bank, gehört ebenfalls zu den großen vier Banken in China. Die ABC Bank wurde im Jahr 1949 gegründet und betreut mit mehr als 300.000 Mitarbeitern überwiegend Kunden aus der Landwirtschaft. Im Jahr  2010 folgte der Gang an die Börse, bei dem die chinesische Bank mehr als 19 Mrd. US-$ einnahm.

3. China Construction Bank Corporation (Gewinn: 34,8 Mrd. US-$)

Die in Peking ansässige China Construction Bank (CCB) gehört nicht nur zu den vier wichtigsten Banken in China, sondern auch zu den drei wertvollsten Banken der Welt nach Marktkapitalisierung. Die CCB beschäftigt mehr als 355.000 Mitarbeiter und ist mit über 13.000 Niederlassungen nicht nur in China, sondern auch in wichtigen ausländischen Finanzzentren wie in Frankfurt, London, New York und Tokio vertreten.

2. Industrial and Commercial Bank of China Limited (ICBC) (Gewinn: 41,9 Mrd. US-$)

Die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) wurde im Jahr 1984 mit einem Startkapital von 20,8 Mrd. Yuan (umgerechnet 2,7 Mrd. €) gegründet und gilt als eines der profitabelsten Unternehmen der Welt. Die ICBC ist mit einem Börsenwert von weit über 300 Mrd. US-$ die größte Bank Chinas. Im Bezug auf die Unternehmensgewinne landet die ICBC auf Platz 2.

1. Apple (Gewinn: 45,7 Mrd. US-$)

Kaum ein anderes Unternehmen war in den vergangenen Jahren so erfolgreich wie Apple. Die im Jahre 1976 gegründete Computerfirma hatte mit dem Musik-Player iPod den Grundstein für seinen späteren Aufstieg gelegt. Später folgten mit dem iPhone und dem Tablet PC iPad weitere Kassenschlager. Inzwischen konnte Apple weltweit über 1,2 Milliarden iPhones verkaufen. Auch das neue iPhone X scheint ein großer Erfolg zu sein, der die Apple-Aktie zuletzt auf ein neues Rekordhoch bei über 170 US-$ getrieben hat.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Alexander Mittermeier. Über den Autor

Als Gründungsmitglied einer der größten Finanz-Communitys in Deutschland schreibt Alexander Mittermeier heute nicht nur über Aktien und Hightech-Unternehmen, sondern auch über Geld- und Wirtschaftsthemen. Im Mittelpunkt stehen dabei Hintergrundberichte und Bewertung wirtschaftlicher Themen unter Berücksichtigung technologischer Gesichtspunkte für eine der größten Banken Deutschlands

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt