Energieeinsparverordnung

Heizkosten Symbolbild_shutterstock_732183934_Natalie Barth

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) wurde am 01.02.2002 eingeführt und ist seither mehrfach novelliert worden. Sie löste die bis dahin gültige Wärmeschutz- […] (Foto: Natalie Barth / shutterstock.com)

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) wurde am 01.02.2002 eingeführt und ist seither mehrfach novelliert worden.

Sie löste die bis dahin gültige Wärmeschutz- und Heizanlagenverordnung ab.

Heizkosten Symbolbild_shutterstock_732183934_Natalie Barth

Etagenheizung: Holz als EnergiequelleDie Öl- und Gaspreise steigen seit der Ölkrise von 1973 stetig an. Trotzdem sind Öl und Gas immernoch die häufigste Energiequelle für die Zentral- und Etagenheizung. Holz stellt, gerade für… › mehr lesen

Erstmalig wurden mit der EnEV die energetischen Anforderungen an Gebäude und die Anlagentechnik zusammenfassend vorgeschrieben. Ziel ist es, einen weniger hohen Standard im baulichen Wärmeschutz durch eine effizientere Gebäudetechnik auszugleichen.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
David Gerginov
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.