Erfolgreiche Trader haben zwei Grundüberzeugungen

Erfolgreiche Trader brauchen diese zwei speziellen Grundüberzeugungen, denn nur so begreifen Sie Wahrscheinlichkeiten korrekt.

Wir möchten diese Woche näher auf das Thema Wahrscheinlichkeiten eingehen, denn es ist für eine erfolgreiche Aktienstrategie essentiell wichtig.

Nur wenn Sie in (Gewinn)Wahrscheinlichkeiten denken, werden sie einer Aktienstrategie langfristig (durch dick und dünn) folgen können und dauerhaft profitabel traden.

Kopf oder Zahl?

Wenn Sie mit einer Münze „Kopf oder Zahl“ spielen fühlen Sie sich nicht unwohl wenn Sie bei einem einzigen Wurf verlieren.

Denn seit Ihrer Kindheit sind Sie sich bewusst, dass das Ergebnis zufällig ist und die Wahrscheinlichkeit 50 % beträgt. Sie wissen einfach, dass Sie keine Ahnung haben was kommen wird.

Bei 100 Münzwürfen erwarten Sie ca. 50 Mal Kopf und 50 Mal Zahl.

Also zum Beispiel 53 Mal Kopf und 47 Mal Zahl.

Das bedeutet, dass bei einem einzelnen Wurf komplett der Zufall bestimmt, aber gleichzeitig, dass mit der Anzahl der Trades die „Ordnung“ das Gesamtergebnis in Richtung der Wahrscheinlichkeit von 50 % bewegt.

Bei einem einzelnen Münzwurf entscheidet der Zufall, bei vielen Würfen die Statistik. Bei 100 Würfen sind 10 Mal Kopf hintereinander keine Seltenheit.

Woran viele Anleger und Trader an der Börse scheitern

Würden Sie ein anderes Spiel mit ebenfalls 50 % Gewinnchance mit mir spielen, bei dem Sie 10 € pro richtigem Tipp gewinnen und ansonsten 5 € verlieren? Natürlich!

Würden Sie aber auch hier weiterspielen wollen, wenn Sie 10 Mal hintereinander verloren haben? Glauben Sie mir, die meisten Leute würden aufhören.

Aber: Es ist ein großartiges Spiel für Sie mit positivem Erwartungswert.

Sie haben nur zufällig eine Anhäufung von negativen Ausgängen getroffen, was an der Vorteilhaftigkeit des Spiels jedoch nichts ändert. Über 100 Trades werden Sie ca. 500 € gewinnen und ca. 250 € verlieren, in Summe plus 250 €.

Genauso funktioniert Trading.

Fatal: Bei Aktientrades sind wir sicher, einen Gewinn zu erzielen

An der Börse hingegen sind wir oft sehr sicher und geradezu felsenfest davon überzeugt zu wissen, was als nächstes passieren wird: Natürlich dass wir einen Gewinn erzielen werden.

Sonst würden wir unser Geld ja schließlich nicht setzen.

Wenn es dann doch anders kommt, fühlen wir einen emotionalen Schmerz. Dabei ist jede profitable Aktienstrategie nichts anderes als ein ähnliches „Spiel“ wie das Münzwurf-Spiel nur mit Wahrscheinlichkeiten, die sich bei langfristiger Regelbefolgung (!) klar zu Ihren Gunsten auswirken.

Ein einzelnes Ergebnis ist völlig zufällig und auch Reihen von mehreren Verlusten oder Gewinnen sind sehr wahrscheinlich. Entscheidend ist wie Sie damit umgehen.

Stellen Sie beispielsweise gleich ihre Strategie oder Ihr System in Frage, wenn Sie ein paar Mal hintereinander verlieren?

Wichtig: Erfolgreiche Trader brauchen zwei Grundüberzeugungen

  1. Das Ergebnis eines einzelnen Trades ist völlig zufällig.
  2. Das Gesamtergebnis einer größeren Anzahl von Trades ist sehr gut vorhersehbar.
© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt