Für Konglomerate zahlt sich Unsicherheit aus

Die Finanzmärkte müssen derzeit den Spagat zwischen Unsicherheit und Anleger-Notstand meistern. Die Krisenherde in Syrien und Nordkorea haben die Anleger […]

Die Finanzmärkte müssen derzeit den Spagat zwischen Unsicherheit und Anleger-Notstand meistern. Die Krisenherde in Syrien und Nordkorea haben die Anleger verunsichert.

Hinzu kommen ein undiplomatischer US-Präsident, politische Machtkämpfe in Europa und ein angeschlagener Devisenmarkt.

Die Zentralbanken halten das Zinsniveau künstlich auf einem Rekord-Tief und überfluten die Märkte mit billigem Geld. Das schlägt sich in der Realwirtschaft nieder.

Wirtschaft belastet angeschlagene Firmen – Konglomerate profitieren

Für angeschlagene Unternehmen stellt die gesamtwirtschaftliche Situation eine zusätzliche Belastung dar.

Für große Konglomerate und Beteiligungs-Firmen sind es dagegen gute Nachrichten:

Sie stehen mit ihrer breiten Marktaufstellung meist auf der Gewinner-Seite und können angeschlagene Unternehmen jetzt zu einem günstigen Preis einkaufen.

In diesem Transaktions-Geschäft ist Berkshire Hathaway ungeschlagener Meister.

Die Investoren-Legende Warren Buffett schafft es immer wieder, wertvolle Firmen zu einem günstigen Preis einzukaufen.

Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen

Allerdings ist Berkshire mit seiner Bilanz-Summe von mehr als 620 Mrd. $ sehr träge geworden.

Damit einzelne Firmenkäufe überhaupt noch Einfluss auf die Bilanz haben, muss Buffett die Betriebe fast komplett übernehmen oder direkt in Blue Chips investieren.

Ganz anders sieht es noch bei der Deutschen Beteiligungs AG und Aurelius aus: Beide Konzerne investieren in angeschlagene Unternehmen und machen sie wieder fit.

Das Geschäftsmodell geht auf – v. a. in Deutschland, denn hier ist der Mittelstand so stark wie nie und immer noch Antrieb der gesamten Wirtschaft.

Beide Beteiligungs-Firmen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die beste Performance innerhalb der Konglomerate.

GESCO Aktie oder Buffetts Berkshire?GESCO und Danaher haben aktuell die Nase vorn. Im Favoritenkreis auch 3M und INDUS. › mehr lesen

Aurelius hat dabei eine Vielzahl von erfolgreichen Kauf- und Verkaufs-Transaktionen durchgeführt.

Der Umsatz hat sich mehr als verdoppelt und lag bei rund 1,8 Mrd. €.vUnter dem Strich ist ein Gewinnsprung auf 6,76 € pro Aktie gelungen.

Auch die DBAG hat beeindruckende Erfolge erzielt: Die Erlöse aus dem Beteiligungs-Geschäft und der Gewinn haben sich fast verdreifacht.

Dabei sind dem Beteiligungs-Konzern einige wichtige strategische Erfolge gelungen. Es wurden insgesamt 3 Tochter-Unternehmen verkauft.

Somit konnte das 4- bis 5,5-fache des eingesetzten Kapitals wieder in die eigenen Kassen gespült werden.

Konglomerate als Innovations-Motor

Als noch größerer Innovations-Motor präsentieren sich dagegen 3M und MBB:

Beide Konglomerate sind im Bereich der Elektromobilität aktiv und möchten von diesem Mega-Trend profitieren.

3M setzt hier auf intelligente Fahrbahn-Markierungen, die mit den Autos kommunizieren können, um so z. B. automatisch abzubremsen, wenn eine Baustelle oder Brücke passiert wird.

Auf der internationalen Automobilmesse IAA wurden die neuen Konzepte mit großem Applaus angenommen.

Dagegen forscht MBB mit seinen Tochter-Gesellschaften stärker am Auto selbst. Hier steht insbesondere die Verbesserung der Motorisierung im Fokus.

Mit der Aumann AG hält MBB die Mehrheit an einem wichtigen Innovations-Treiber auf diesem Gebiet.


Der Gold-Report 2018
So machen Sie die besten Gold-Geschäfte

Sichern Sie sich jetzt gratis den Sonder-Report: “Der Gold-Report 2018” und erfahren Sie exklusiv, welche Aktien in Ihrem Depot nicht fehlen sollten!

Massive Gewinne voraus: So machen Sie 2018 zu Ihrem Goldjahr ➜ hier klicken!


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt