Mieter haben keinen Anspruch auf eine Wasseruhr

Die Antwort, dass Mieter haben keinen Anspruch haben, konnte ich einem Vermieter geben, der in der letzten Beratungsstunde mit der Frage an mich herantrat, ob ihn seine Mieter zum Einbau von Wasseruhren zwingen können.

Ob Wasseruhren in einem Haus mit mehreren Mietparteien eingebaut werden, ist allein die Entscheidung des Vermieters.

Für Neubauwohnungen können die Landesbauordnungen allerdings etwas anderes bestimmen.

Ist dies nicht in Landesgesetzen geregelt, hat ein Mieter keinen Anspruch, dass sein Vermieter geeichte Wasserzähler installiert um so eine verbrauchsabhängige Wasserabrechnung zu ermöglichen.

Solange keine Wasseruhren in den Mietwohnungen installiert sind, müssen die Wasserkosten wie gesetzlich vorgesehen nach Wohnfläche abgerechnet werden.

Dieses Verfahren ist natürlich ungenau und im Mietvertrag kann ein anderer Umlageschlüssel vereinbart werden – zum Beispiel die Umlage nach Nutzerzahl („Kopfprinzip“).

Deshalb fahren betroffene Vermieter besser, wenn sie den Einbau von Wasserzählern veranlassen. Als Vermieter benötigen Sie hierfür gemäß § 556a Abs. 2 BGB nicht die Zustimmung ihrer Mieter.

Aber: Solange nicht alle Wohnungen über einen Wasserzähler verfügen, brauchen Sie nicht verbrauchsabhängig abzurechnen (BGH, Urteil v. 12.03.08, Az. VIII ZR 188/07).

Vergessen Sie „löchrige“ Mietverträge und unverschämte
Problem-Mieter … und genießen Sie endlich einen stressfreien Vermieter-Alltag.
Klicken Sie gleich hier … und erfahren Sie, wie es geht ➜

24. Mai 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Dr. Tobias Mahlstedt. Über den Autor

Dr. Tobias Mahlstedt ist Chefredakteur vom „Immobilien-Berater“, „VermieterRecht aktuell“ und „Der Eigentümer Brief“. Außerdem ist er Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und Wirtschaftsmediator. Dr. Mahlstedt ist Rechtsanwalt in der auf das gesamte Bau- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei BÖRGERS Fachanwälte & Notare in Berlin und Herausgeber/Fachautor zahlreicher Publikationen zum Immobilienrecht.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt