Bundesschatzbrief

Bundesschatzbriefe: Rendite der laufenden Papiere im Überblick

Neue Bundesschatzbriefe gibt es nicht mehr. Für laufende Papiere gibt es hier einen Überblick über Renditen und Alternativen. > Mehr

Bundesschatzbriefe: Konditionen variieren je nach Typ

Je nach Anlagedauer variieren bei Bundesschatzbriefen die Konditionen. Insbesondere durch Zinsen merken Anleger große Unterschiede.

Bundesschatzbriefe: Zinssatz steigt mit den Jahren an

Der Zinssatz bei Bundesschatzbriefen steigt mit den Jahren an, weshalb es lohnt, sie die komplette Laufzeit liegen zu lassen.

Bundeswertpapiere: Aus für kostenlose Schuldbuchkonten

Dämpfer für Bundeswertpapiere: Nicht nur Bundesschatzbriefe werden abgeschafft, sondern auch das kostenlose Schuldbuchkonto.

Stufenzinsanleihe: Erklärung des Modells

Die Zinsen einer Stufenzinsanleihe steigen und sind vorher absehbar - eine Erklärung, weshalb sie bei konservativen Anlegern beliebt ist.

Bundesschatzbriefe – Verzinsung steigt während der Laufzeit

Wie funktioniert die Verzinsung der Bundesschatzbriefe? Ein Auslaufmodell auf dem Prüfstand. > Mehr

Bundesschatzbriefe: Definition einer Anlageform

Was sind Bundesschatzbriefe? Definition und weiterführende Informationen zu dieser speziellen Anlageform.

Bundesschatzbriefe: Zinsen und wichtige Unterschiede

Bundesschatzbriefe gelten als sichere Anlageform und erfreuen sich einiger Beliebtheit. Doch wie sieht es mit Zinsen und der Rendite aus?

Finanzagentur des Bundes: Der Ton wird rauer

Der Ton macht die Musik. Und bei der Finanzagentur des Bundes ist er alles andere als freundlich. Sie droht Anlegern mit Kündigung.

Bundeswertpapiere kaufen: Hohe Sicherheit, niedrige Zinsen

Der größte Emittent von Wertpapieren ist der Staat. Die Bundesrepublik Deutschland muss Jahr für Jahr eine Milliardensumme am Kapitalmarkt aufnehmen, […]

Achtung: Irreführende „Schatzbrief“-Werbung

Wie die Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) aktuell warnt, werben Banken bereits seit Beginn der Finanzkrise häufig mit besonders sicher klingenden Namen wie beispielsweise „SachsenSchatzbrief“. Die VZS hat deshalb eine Unterlassungserklärt gegen zwei Leipziger Genossenschaftsbanken erwirkt, die mit diesem Produktnamen warben. Denn anders, als dieser vertrauenserweckende Name in vielen Verbraucherohren klingt, geht es nicht um eine besonders sichere Geldanlage: > Mehr

Bundesschatzbriefe: Auch als hoch rentierliche Daueranlagen nutzbar

Warum die Renditen von Bundesschatzbriefen durchaus attraktiv sind In einer Fernsehsendung trat kürzlich der Vertreter der DWS, eines Tochterunternehmens der […]

Tagesgeld und Co.: Wo Sie jetzt die besten Zinsen erhalten

Solange die Unsicherheit an den internationalen Börsen anhält, sollten Sie Geld vorübergehend in Zinsanlagen investieren. Eine Übersicht.