Erdöl

Ölpreisanstieg: Droht uns eine Eskalation?

Ölpreisanstieg bleiben nie ohne Wirkung auf die Aktienmärkte – allerdings gibt es einen wichtigen Unterschied! > Mehr

Für den Ölpreisanstieg gibt es viele Gründe

Seit rund einem Jahr sind die Preise für die Ölsorten WTI und Brent gestiegen. Die meisten Marktteilnehmer rechnen für 2018 mit einer Seitwärtsbewegung.

Energiebranche: Gestiegener Ölpreis facht Übernahme-Lust an

Die Energiebranche wird von Elite-Investoren 2018 favorisiert und ist ist auch für Übernahme-Jäger höchst attraktiv.

Ölpreis: Die neue Marktmacht der USA

Die Opec ist nicht mehr die alleinige Macht am Ölmarkt, stattdessen spielen die USA eine immer wichtigere Rolle.

Ölpreis: Weiterer Preisanstieg voraus?

Wie kommt die Opec aus ihrer Beschlusslage wieder heraus? Und welche Faktoren nehmen sonst noch Einfluss auf den Ölpreis 2018?

Ölmarkt: 2018 kann ungemütlich werden

Die Förderkürzungen der OPEC haben 2017 gewirkt. Nun fragt sich: Wie geht es 2018 weiter? Hier gibt es Anzeichen für starke Preisbewegungen. > Mehr

Öl: Wohin geht der Preis jetzt?

Meine letzte Einschätzung zum Ölpreis traf ins Schwarze. Welche Entwicklung können Sie jetzt erwarten? Hier erörtere ich dies für Sie:

Erdöl – Welche Faktoren den Ölpreis jetzt noch antreiben

Der OPEC ist gelungen, was vor 2 Jahren kaum jemand für möglich hielt: Mit ihrer Beschlusslage stabilisiert sie den Ölpreis nachhaltig.

Ölpreis: Drohen schon bald heftige Turbulenzen?

Der Ölpreis ist Anfang des Monats in die Höhe geschossen – doch schon bald könnte es wieder abwärts gehen, warnen Experten. Hier mehr dazu:

Erdöl: Faktoren für einen steigenden Ölpreis-Anstieg

Der Ölpreis hat in dieser Woche den höchsten Stand seit 2 Jahren erreicht. Doch das muss nicht von Dauer sein, was wir Ihnen hier erläutern:

Erdöl: Wird der Preis langsam heiß?

Andreas Sommers Meinung: Folgen Sie lieber den Ergebnissen Ihrer Chart-Analysen, als den – oft sogar widersprüchlichen – Experten-Ansichten! > Mehr

Rohöl weiter im Aufwind

Der Anstieg von Brent Crude wird wohl bald ein Ende haben. Wir befinden uns an einem Widerstand. Genau dort wurde heute wieder abverkauft.

Schlechte Zeiten für den Euro | Brent Crude erreicht 60 US-Dollar

Die Rallye des Euro ist für dieses Jahr eventuell schon vorbei: Bei knapp 1,21 EUR/USD am 8. September macht der Euro eine Kehrtwende.

Erdöl: Diese 3 Faktoren bewegen den Ölpreis

Erst die Energiewende, dann das Aus des Verbrennungsmotors – wird Rohöl schon bald nicht mehr gebraucht? Hier erfahren Sie Näheres dazu:

Fremdwährung als Fluchtwährung

Der Schweizer Franken bringt zwar viele Vorteile mit sich, aber es gibt noch eine bessere Alternative: Kronen.

Sparmaßnahmen der Ölkonzerne greifen

Nachdem die Ölkonzerne Stellen abgebaut, Beteiligungen verkauft und Investitionen gekürzt haben, steigt der Cashflow wieder kräftig. > Mehr

Erdöl: Deshalb steigt der Ölpreis plötzlich wieder

Öl der Sorte Brent kostete diese Woche so viel wie seit 2 Jahren nicht mehr. Schuld war u. a. der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Hurrikan Irma und die Folgen für die Rohstoff-Märkte

Der Hurrikan Irma wirbelte erst durch die Karibik und legt jetzt große Teile Floridas lahm. Doch was bedeutet das für die Rohstoff-Märkte?

Hurrikan Harvey trifft US-Ölindustrie: Preise in der Achterbahn

Tropensturm hat die US-Golfküste getroffen. Unter den Folgen leidet die Bevölkerung wie die Ölindustrie und der Ölpreis schlägt Kapriolen.

Wirbelsturm Harvey und der Ölmarkt: Das sind die wichtigsten Folgen

In Texas hat Wirbelsturm Harvey viele Landstriche verwüstet. Auch die Öl-Industrie ist betroffen – mit deutlichen Folgen für den Ölmarkt:

Ölpreis: Welchen Einfluss die E-Auto-Wende wirklich hat

Mehr Elektro-Autos – weniger Ölnachfrage? Welchen Einfluss hat die Wende im Automobil-Antrieb auf den Ölpreis? Hier erfahren Sie's: > Mehr

Ölpreis: Düstere Prognose wegen Wettpumpen

Die Lager sind gut gefüllt, der Ölpreis kommt nicht wesentlich über die 50-Dollar-Marke hinaus. Analysten prophezeien den nächsten Crash.

Der niedrige Ölpreis ist nicht nur gut für uns Autofahrer

Über einen niedrigen Ölpreis wie derzeit freuen sich erst einmal die Autofahrer. Aber die Effekte des wichtigen Rohstoffs gehen noch weiter:

Erdöl: 20% Kurs-Potential trotz voller Öllager?

Schießt der Ölpreis bis zum Jahresende um 20% in die Höhe? Zumindest ein UBS-Analyst geht davon aus. Hier erfahren Sie Näheres:

So traden Sie erfolgreich Rohöl

Rohöl war speziell 2016 ein Thema, da es dort bei rund 27 $ pro Barrel sein Tief hatte – das Resultat des Abverkauf, als die Preise noch bei 70 $ lagen.

Ölpreis: Eine aktuelle Bestandsaufnahme

Der Ölpreis geriet zuletzt mächtig unter Druck. Wie geht es jetzt weiter beim „schwarzen Gold“? – Börsen-Experte Andreas Sommer hat die Antwort: > Mehr

Machtspiele von Saudi-Arabien und Co.: Öl jetzt erst recht billiger

Trotz der Krise um Katar: Der Ölpreis zeigt sich unbeeindruckt. Und er wird weiter sinken, wenn das Emirat die OPEC-Beschlüsse unterminiert.

Ab wann sollten Anleger wieder bei Energiefonds einsteigen?

Mit dem Verfall des Ölpreises wurden Energiefonds mehr oder weniger uninteressant. Wie geht die Entwicklung voraussichtlich weiter?

Ölpreis: Haben Sie diese Gewinnchance genutzt?

Die OPEC hat großes Interesse an einer fortgeführten Drosselung der Ölförderquoten – mit gutem Grund. Hier erfahren Sie diesen und mehr:

Warum der Ölpreis nicht über die Marke von 70 Dollar klettern wird

Eine höhere Ölproduktion aus Libyen und das Comeback der US-Fracking-Industrie setzen den Ölpreis unter Druck.

Erdöl: So hat Trump den Ölpreis in der Hand

Nicht die OPEC bestimmt, wie sich der Ölpreis entwickelt – sondern US-Präsident Donald Trump. Zuletzt ging es erst einmal abwärts. > Mehr

Ölpreis stagniert auf niedrigem Niveau

Wir erwarten keine nachhaltige Trendwende beim Ölpreis; zu viele Faktoren sprechen auf mittlere Sicht gegen einen steigenden Ölpreis.

Quo vadis, Ölpreis?

Warum es mit dem Ölpreis wieder aufwärts gehen könnte, verrät Ihnen unser Experte Richard Mühlhoff im Rahmen dieses Beitrags ausführlich.

Erdöl: Patt-Situation zwischen OPEC und Frackern

Der Ölpreis ist zurück über 50 Dollar je Barrel. Der Beginn einer Rally? – Mitnichten! Dafür sorgen die Fracker. Erfahren Sie hier Genaueres:

Ölpreis: Hier winkt eine attraktive Gewinnchance

In diesem Artikel zeigt Ihnen unser Börsen-Experte Andreas Sommer, wie Sie vom Ölpreis auch einmal auf andere Weise profitieren können.

Ölpreis: Warum die OPEC die Kontrolle verliert

Die Zeiten, in denen Förderkürzungen der OPEC den Ölpreis in die Höhe schießen ließen, scheinen vorbei zu sein. Den Kurs bestimmen die USA. > Mehr

Ölpreis unter Druck: Das steckt hinter dem Preisverfall

Allein an einem Tag hat der Ölpreis zuletzt mehr als 5% verloren. Lesen Sie in diesem Artikel von Heiko Böhmer, was dahinter steckt:

Ölpreis-Absturz: Für den Charttechniker nicht überraschend

Unerwartet hohe Lagerbestände setzten dem Ölpreis zuletzt zu. Die Charttechnik hatte das bereits früh auf dem Schirm, wie Sie hier sehen:

Erdöl: Bleibt uns das Preisniveau erhalten?

Seit 3 Monaten kommt der Ölpreis nicht vom Fleck – das könnte Experten zufolge auch noch eine Weile so weitergehen… Hier mehr dazu:

Inflations-Diskussion: Deflation die verheimlichte Gefahr

Derzeit steigt die Inflation – doch das wird nicht lange so bleiben. Dann wird die Gefahr der Deflation umso heftiger zurückschlagen.

Februar 2017: Auf diese Aktien setzt Top-Investor Carl Icahn

Die 3 größten Aktien-Positionen des Top-Investors Carl Icahn finden Sie, wie gewohnt, hier in unserer Zusammenstellung: > Mehr

Ölpreis: Was passiert nach der OPEC-Frist?

Der OPEC-Deal hat es geschafft, den Ölpreis erst anzuheben und dann zu stabilisieren. Doch nach 6 Monaten wird neu verhandelt.

Das Geheimnis hinter der Wall Street-Rallye

Die Wall Street trotzt den negativen Marktkommentaren und schreibt immer neue Rekorde. Das steckt wirklich dahinter:

Erdöl: Der Machtverlust der OPEC

Der Ölpreis befindet sich nach wie vor im Seitwärts-Modus; ein Ausbruch wird wahrscheinlicher. Aber geht der dann wirklich nach oben?

Ölpreis – Bald abhängig vom Weißen Haus?

Protektionismus versus Globalisierung – was Trump umtreibt, beeinflusst auch den Ölpreis. Und die OPEC kann nur zuschauen...

Ölpreis: Jetzt doppelt so hoch wie vor 1 Jahr

Im Januar 2016 rauschte der Ölpreis in den Keller, und mit 29 Dollar war der Preis so niedrig wie weit 2003 nicht mehr. Seitdem ist viel passiert...: > Mehr

Ölpreis: Kurzfristige Korrektur gut möglich

Beim Ölpreis ist es spannend in diesen Tagen: Nach dem klaren Abstieg zuletzt ist jetzt auch eine kurzfristige Korrektur möglich. Hier die Gründe:

Ölpreis 2017: stabiler auf etwas höherem Niveau

Ob der Ölpreis 2017 neue Höhen erklimmt, ist fraglich. Denn ein stabilerer Preis nach dem OPEC-Beschluss wird die US-Förderung anheizen

Euro in der Krise – Das sind die Gründe

Der Euro verliert im Verhältnis zum US-Dollar immer weiter. Die Parität zum US-Dollar ist schon in Reichweite. Das hat massive Folgen:

Öl: Shell will wieder Richtung Iran

Shell hat mit Teheran Konditionen für künftige Öl- und Gasgeschäfte ausgehandelt. Nun steht und fällt alles mit Donald Trump.

Ölpreis-Entwicklung bekommt neue Perspektive

Mit der neuerlichen Kürzung von Fördermengen wird eine charttechnische Neueinschätzung des Ölpreises notwendig. > Mehr

Ölpreis: Diese Einigung sollte alles verändern

Überraschend haben sich die OPEC-Staaten auf eine Kürzung der Ölfördermenge geeinigt. Der Ölpreis erreicht einen Jahres-Höchststand.

Wie der Ölpreis die OPEC zum Handeln zwingt

Die OPEC kann den Zusammenhang zwischen Ölpreis und Fördermenge nur dann zu ihrem Vorteil nutzen, wenn sie sich auf eine Deckelung einigt.

Hype um Lithium Aktien: Vorsicht ist geboten

Lithium-Aktien locken, denn das Edelmetall ist essentiell für die Herstellung von Elektroautos. Doch die Anlage birgt auch Risiken.

Ölschwemme in den USA: Weiteres Mega-Vorkommen in Texas entdeckt

Sollten sich die Prognosen bestätigen, wurde jetzt eines der größten Ölvorkommen der Welt in den USA entdeckt. Hier mehr Infos dazu:

Erdöl: IEA warnt vor Preis-Explosion

Experten der IEA rechnen für die Zukunft mit weiterhin schwankenden Ölpreisen – und warnen vor einem Preisschock. > Mehr

Shell Aktie: Q3 besser als erwartet

Shell hat mit seiner Q3-Bilanz die Erwartungen übertroffen – diese waren jedoch auch niedrig angesetzt. Die Aktie bleibt im Seitwärts-Modus.

US-Wahl: Wer ist besser für die Weltwirtschaft?

Hillary Clinton steht für Berechenbarkeit und Stabilität, Donald Trump für das Gegenteil. Doch stimmt das so wirklich?

Ölpreis: Analysieren ist besser als Hinnehmen

Achtung, dies ist eine Wiederholung: Analysieren Sie lieber selbst die Märkte, statt Markt-kommentare zu lesen!

Ölpreis schwankt wild: OPEC-Deal geplatzt?

Ergebnislos trennten sich vor wenigen Tagen Vertreter der OPEC-Staaten. – Kompromiss? Fehlanzeige. Der Ölpreis rutscht wieder ins Minus.

Seite 1 von 6