Hausverwaltung

Hausverwaltung – ja oder nein?

Es bleibt jedem Investor selbst überlassen, ob er eine Hausverwaltung engagiert oder nicht. Ich persönlich tendiere dabei zu einem klaren JA zur Hausverwaltung. > Mehr

Mieteinnahmen sind passives Einkommen – Ist das wirklich so?

Mieteinnahmen werden oft als passives Einkommens bezeichnet. Kann das sein? Schließlich muss sich um Haus und Wohnung gekümmert werden.

Ihr VORteil als Auswärtiger in einem fremden Immobilien-Markt

Viele Investoren scheuen lukrative Märkte fernab ihres Wohnortes aufgrund eines vermeintlichen Wettbewerbnachteils gegenüber den lokalen Konkurrenten. Und übersehen dabei oft einen entscheidenden Vorteil.

Zwei Danaergeschenke, die Sie leider nicht ausschlagen können

Auf diese beiden Neuerungen müssen Sie sich als Immobilienbesitzer im neuen Jahr einstellen – sehr zu Ihrem Leidwesen.

Mit dem MACD auf Trend-Suche

An den Aktienmärkten ist weltweit die traditionelle Ruhe „zwischen den Jahren“ eingekehrt. Ich möchte diese letzten beiden Handelstage im alten […]

In 5 Schritten zur eigenen Hausverwaltung

Ich habe hier einmal für Sie zusammengefasst, wie man an ein solches Projekt, die Gründung einer eigenen Hausverwaltung, herangehen kann. […] > Mehr

Mangelware Hausverwaltung – Selbst einsteigen oder nicht

Mich erreichen viele Anfragen von Neu-Investoren, wie man am besten an eine gute Hausverwaltung für seine Immobilien kommt. Die meisten […]

So erkennen Sie die Fehler in Ihrer Jahresabrechnung rechtzeitig

Wie viel Geld verschenken Sie nur deshalb, weil Sie sich bei der Prüfung Ihrer Jahresabrechnung nur eine einzige Zahl anschauen – nämlich den Endbetrag? Es könnte mehr sein, als Sie denken.

5 Fehler, für die der Hausverwalter haftet

Der Hausverwalter muss die Haftung übernehmen, wenn er seinen Pflichten nicht nachkommt. In einigen Fällen kann das kostspielig werden.

Eigentümerversammlung: 7 Fehler, die Sie vermeiden sollten

Damit die Beschlussfassung auf der Eigentümerversammlung rechtens ist, sollten Sie unbedingt diese 7 Fehler vermeiden.

Verwalter dürfen Gelder der WEG nicht auf offenen Treuhandkonten führen

Verwalter dürfen Gelder der WEG nicht auf offenen Treuhandkonten führen. Wir berichten von einem Fall. > Mehr

WEG: Neutralität des Verwalters muss gesichert sein

Dass in der WEG die Neutralität des Verwalters gesichert sein muss, entschied das Landgericht Hamburg. Wir erklären den Fall im Einzelnen.

WEG: Unzureichende Beschluss-Sammlung rechtfertigt sofortige Abberufung

Eine unzureichende Beschluss-Sammlung rechtfertigt in der WEG eine sofortige Abberufung des Verwalters. Wir erklären den Fall im Einzelnen.

Wohnungskauf: Das bedeutet die Mitgliedschaft in einer Eigentümergemeinschaft

Beim Wohnungskauf gibt es einiges zu beachten: Das bedeutet die Mitgliedschaft in einer Eigentümergemeinschaft.

Verwalter handelt ohne Beschluss: Abberufung dennoch nicht rechtmäßig

Wenn ein Verwalter ohne Beschluss handelt, ist eine Abberufung trotzdem nicht ohne weiteres rechtmäßig. Wir erzählen von einem Fall.

Jahresabrechnung: Welche Frist gilt für den Verwalter?

Der Verwalter ist dazu verpflichtet, die Einnahmen und Ausgaben Ihrer Gemeinschaft rechtsverbindlich festzustellen. Damit kann er sich nicht ewig Zeit lassen. > Mehr

Räum- und Streupflicht: Diese Regeln für den Winterdienst sollten Immobilien-Eigentümer kennen

Die Räum- und Streupflicht ist im Winter sehr wichtig: Diese Regeln für den Winterdienst sollten Immobilien-Eigentümer kennen.

Energie-Einspar-Verordnung 2016: verschärfte Auflagen für Heizung und Dämmung

Die Energie-Einspar-Verordnung hat für 2016 vorgesorgt und zwar mit verschärften Auflagen für Heizung und Dämmung.

Wenn der Verwalter die gefassten Beschlüsse nicht umsetzt: Das kann die WEG tun

Wenn der Verwalter die gefassten Beschlüsse nicht umsetzt, kann die WEG dagegen vorgehen: Wir erklären, wie das geht.

Verwalter aufgepasst: Zwischenzähler müssen geeicht sein!

Für Verwalter ist es wichtig, alle Regeln zu befolgen. Dass Zwischenzähler für die Abrechnung geeicht sein müssen gehört auch dazu.

Dann erfolgt die Instandsetzung ohne den Beschluss der WEG

Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Instandsetzung ohne den Beschluss der WEG erfolgen. GeVestor erklärt, wann das geht. > Mehr

Pflicht zur Einzugsbescheinigung seit November 2015: So können Vermieter vorgehen

Seit dem 1. November 2015 gilt die Pflicht zur Einzugsbescheinigung für Vermieter. GeVestor erklärt, wie Vermieter vorgehen können.

Wohnung durch Heizrohre zu warm? Das ist kein Minderungsgrund!

Dass eine durch Heizrohre zu warme Wohnung kein Minderungsgrund darstellt, stellte das Amtsgericht Schöneberg fest: der Fall im Einzelnen.

WEG: Diese Pflicht haben Verwalter bei der Wasserschaden-Kontrolle

Wenn in einer WEG das Dach einen Wasserschaden aufweist hat der Verwalter die Pflicht der Kontrolle. Worin sie besteht, erklären wir.

So prüfen Sie die Abrechnung der Hausverwaltung

In der WEG-Rechnungsprüfung prüft der Verwaltungsbeirat, ob die Hausverwaltung korrekt abrechnet. Es geht ums Geld der Wohnungseigentümer.

Checkliste: Über diese Qualifikationen sollte der Hausverwalter verfügen

Der Hausverwalter ist für die WEG sehr wichtig. Wir haben eine Checkliste: Über diese Qualifikationen sollte der Hausverwalter verfügen. > Mehr

Schlüsselverlust: Schadenersatzforderung durch Vermieter nicht immer möglich

Schon kurios, zu welch unterschiedlichen Themen es Studien gibt… So kursiert beispielsweise eine zum Thema Schlüsselverlust: Laut einer Studie der […]

WEG: Einzelheiten einer baulichen Veränderung müssen festgelegt werden

In der WEG müssen Einzelheiten einer baulichen Veränderung festgelegt werden. Das beschloss das Landgericht Berlin: Das Fall im Einzelnen.

WEG: Diese Aufgaben hat der Hausverwalter

Der Hauverwalter ist in der WEG sehr wichtig. GeVestor erklärt, welche Aufgaben der Hausverwalter hat.

Entlastung des Verwalters – durch Genehmigung einer Jahresabrechnung?

Das Gericht hatte zu entscheiden, ob die Genehmigung der Jahresabrechnung auch die Entlastung des Verwalters darstellt. Der Fall im Detail.

Abberufung und Kündigung des Hausverwalters – So geht es

Bei der Abberufung und/oder Kündigung des Hausverwalters gibt es einiges zu beachten. GeVestor erklärt, wie es richtig geht. > Mehr

Bestellung des Hausverwalters: Das muss die WEG darüber wissen

Die Bestellung des Hausverwalters erfolgt in 3 Schritten: Das muss die WEG darüber wissen.

Dafür steht der Verwalter: Auskunftspflicht vs. Datenschutz

Inwieweit beschränkt der Datenschutz die Auskunftspflicht des Verwalters. Wir erklären wofür der Verwalter gerade stehen muss.

WEG-Verwalter – diesen Anforderungen sollte er standhalten

Der WEG-Verwalter ist für eine Gemeinschaft besonders wichtig. Aus diesem Grund sollte er den Anforderungen unserer Checkliste standhalten.

Das sind die 9 wichtigsten Aufgaben und Befugnisse des Hausverwalters

Die WEG muss bei ihrem Hausverwalter einiges beachten: GeVestor zeigt die 9 wichtigsten Aufgaben und Befugnisse des Hausverwalters.

Muster: Hausverwaltervertrag einfach abschließen

Ein Hausverwaltervertrag muss viele Einzelheiten beinhalten. Wir haben ein Muster für einen einfachen Ablauf. > Mehr

Probleme mit der Hausverwaltung? So kündigen Sie Ihrem Verwalter

Die Kündigung eines Verwaltervertrags können Sie auf Basis eines kostenlosen Musters erstellen. Lassen Sie sich diese Kündigung bestätigen.

Kündigung des Mietvertrages – Vollmacht ist in bestimmten Fällen unverzichtbar

In bestimmten Fällen ist für die Kündigung eines Mietvertrages eine Vollmacht unverzichtbar. GeVestor erklärt, wann das so ist.

Aufgaben des Verwaltungsbeirats: Darum muss er sich kümmern

Der Verwaltungsbeirat hat einige Aufgaben. Wir erklären, welche Rechte und Pflichten der Beirat hat, und wie diese erweitert werden können.

Diese Punkte gehören in einen Hausverwaltervertrag

Ein Hausverwaltervertrag regelt die Arbeit des Verwalters. Anhand eines Musters setzen Eigentümer ohne Fachwissen ihren eigenen Vertrag auf.

Verwaltungsbeirat: So läuft die Einberufung und Amtsniederlegung

Bei der Einberufung und Amtsniederlegung des Verwaltungsbeirats gibt es einiges zu beachten. So läuft in der WEG alles richtig. > Mehr

Hausmeistervertrag: Nur so können Verwalter und Beirat ihn abschließen

Ein Hausmeistervertrag kann nur nach genauen Vorgaben durch den Verwalter und den Beirat abgeschlossen werden. Das Urteil im Einzelnen.

Verwalter haftet für weisungswidrige Vergabe von Aufträgen auf Schadensersatz

Ein Verwalter darf einen Auftrag nicht weisungswidrig vergeben. Sonst haftet er auf Schadensersatz. Das Urteil im Einzelnen.

Verwalter darf nicht Konto einer WEG unter seinem Namen führen

Dass ein Verwalter das Konto einer WEG nicht unter seinem Namen führen darf, entschied jetzt das Landgericht Frankfurt an der Oder.

Heimatnahe vs. renditestarke Objektwahl: Vor- und Nachteile

Für Investoren gibt es oft zwei grundsätzliche Wege bei der Objektauswahl: Die Vor- und Nachteile der heimatnahen und die renditestarken.

Der Verwalter in der WEG: 3 wichtige Urteile für 2015

Der Verwalter ist in der WEG sehr wichtig. Doch der Verwalter sorgt auch immer wieder für Streit vor Gericht: 3 wichtige Urteile für 2015. > Mehr

Verwalterwahl – Alternativangebote und Preisdifferenzen

Bei einer Verwalterwahl müssen immer auch Alternativangebote eingeholt werden. Außerdem sind extreme Preisdifferenzen zu berücksichtigen.

Verwalter, der einen Rechtsstreit verschuldet hat, muss Kosten tragen

Ein Verwalter, der einen Rechtsstreit grob verschuldet hat, muss auch die Kosten dafür tragen.

Rechnungslegung ist Verwalterpflicht – wann immer es die WEG beschließt

Für den Verwalter besteht jederzeit eine Pflicht zur Rechnungslegung. Zumindest wenn es die WEG mehrheitlich beschließt.

Die 11 häufigsten Berührungsgründe mit internationalen Immobilienthemen

Berührungsgründe mit internationalen Immobilienthemen sind für die wenigsten der Alltag: Die 11 häufigsten Berührungsgründe!

WEG 2015: Umgang mit Verwalter nach einer Pflichtverletzung

Für WEG-Mitglieder ist 2015 der Umgang mit dem Verwalter nach einer Pflichtverletzung nicht immer einfach. 2 Urteile können helfen. > Mehr

WEG 2015: 4 wichtige Verwalterrechte und -pflichten

Für die WEG ist es sehr wichtig die Verwalterrechte und –pflichten für 2015 zu kennen.

Veräußerungszustimmung – Verwalter darf sie verweigern

Ihr Verwalter kann seine Zustimmung zur Veräußerung stets verweigern, wenn diese die Gemeinschaft gefährdet.

Versammlungsprotokoll: Diese Fehler müssen Sie vermeiden

Enthält Ihr Versammlungsprotokoll erhebliche Fehler, müssen Sie das nicht hinnehmen. Setzen Sie Ihr Recht durch und verlangen Sie die Korrektur.

WEG: Wiederwahl des Verwalters ist bei wichtigem Grund abzulehnen

Dass die Tätigkeit eines Verwalters den Grundsätzen ordnungsmäßiger Verwaltung entsprechen muss, stellte das Landgericht Itzehoe im Juli 2013 klar. Ist […]

WEG Beschluss-Sammlung: Das muss in die Beschlusssammlung aufgenommen werden

Seit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) zum 1. Juli 2007 ist nach § 24 Abs. 7 WEG die Führung einer […] > Mehr

WEG: Hausverwalter muss finanziell abgesichert sein

Auf einer Eigentümerversammlung war ein Verwalter gewählt worden. Gegen diesen Beschluss wurde eine Anfechtungsklage eingereicht, weil der gewählte Verwalter angeblich […]

Fachlich inkompetenter Verwalter darf nicht bestellt werden

Ein Beschluss über die Bestellung eines Verwalters ist rechtswidrig, wenn dem bestellten Verwalter nachweislich eine fachliche Kompetenz fehlt und berechtigte […]

Verschmelzung einer juristischen Person: Wozu sie nicht führt

Dass die Verschmelzung einer Firma mit einer anderen juristischen Person deren Bestellung als Verwalter einer Eigentümergemeinschaft nicht beendet, stellte der […]

Ablauf der Wohnungseigentümerversammlung: Das ist zu beachten

Den Ablauf der Versammlung kann eine Geschäftsordnung, welche der Vorsitzende bestimmt und über welche die Eigentümer Beschluss fassen können, regeln. […]

Seite 1 von 3