Maklervertrag
Maklervertrag Symboldbild Vertragabschluss_shutterstock_572749201_REDPIXEL.PL

Immobilienmakler beauftragen: Das wird jetzt anders

Das Bestellerprinzip für Makler markiert eine Zeitenwende. Das Maklergeschäft wird spezialisierter, die Angebotsvielfalt größer. > Mehr

Ohne Makler geht es nicht – und das ist auch gut so

Auf der Suche nach attraktiven und neuen Objekten fällt eines auf: Ohne Makler geht es nicht – und das ist auch gut so.

Risiko Provisionsverlust: Wenn das Honorar nachträglich wieder flöten geht

Maklerverträge gelten nun als Verbraucherverträge. Welche Konsequenten das für Makler und deren Arbeit hat.

Schriftliche Maklerverträge – immer seltener

Schriftliche Maklerverträge werden nur selten abgeschlossen. Kunden schließen deswegen oft unbewusst Verträge ab.

Immobilienmakler und Auslandsgeschäfte: Da ist einiges zu beachten

Auslandsgeschäfte für Immobilienmakler scheinen immer interessanter. Hierbei gibt es jedoch einiges zu beachten.

Haus Garten Einfahrt – karamysh – shutterstock_412715452

Wie viele Maklerverträge werden in einem Jahr abgeschlossen?

Haben Sie ein Gefühl dafür, wie viele Maklerverträge in einem Jahr in Deutschland abgeschlossen werden? Sind es: 250.000 500.000 1 […] > Mehr

Immer wieder das Maklerrecht – Es wird ein heißer Herbst

Die Bundestagswahl ist vorüber. Die Sondierungsgespräche zwischen der CDU und der SPD für eine Große Koalition haben begonnen. Wird das […]

Maklerprovision als Voraussetzung der Eigentumsumschreibung?

Die Sicherung der Maklerprovision ist immer wieder ein spannendes Thema. Was ist erlaubt, was wird geduldet? Was wird nicht toleriert? […]

Welche Informationen muss ein Maklerkunde erhalten?

In meinen letzten beiden Beiträgen* ging es um die DIN EN 15733, die Zertifizierung nach dieser Vorschrift und um die […]

Urteil der Woche – Keine Provision, wenn der Kaufpreis zu stark abweicht

Einen Fall der sog. wirtschaftlichen Identität zwischen dem angestrebten und dem tatsächlich abgeschlossenen Hauptvertrag hatte das OLG Dresden zu entscheiden. […]

Geplantes Bestellerprinzip für Wohnungsvermittlung stößt auf Ablehnung

In den vergangenen Wochen habe ich Ihnen die Pläne zur Änderung des Maklerrechts vorgestellt. Einige Bundesländer planen, das so bezeichnete […] > Mehr

Was mit Maklerprovisionen passiert, wenn das Objekt nicht fertig wird

Immobilienmakler arbeiten oft mit Bauträgern zusammen und unterstützen diese beim Vertrieb von Wohnungen oder der Vermittlung von Mietverträgen in nicht […]

Urteil der Woche: Wann ist die Doppeltätigkeit des Maklers offen zu legen?

In § 654 BGB steht, dass der Immobilienmakler seinen Provisionsanspruch verliert, wenn er für beide Seiten, also Verkäufer und Käufer, […]

Das Urteil der Woche: Nachweisbestätigung wirksam unterzeichnet

Viele Immobilienmakler verwenden die sog. Nachweisbestätigung bei Besichtigungen. Damit bestätigt ein Kaufinteressent, dass die nun besichtigte Immobilie durch den Immobilienmakler […]

„Einer Gebührenordnung für Immobilienmakler bedarf es nicht.“

Zum Abschluss der Themenwoche „Sittenwidrige Maklerprovision“ habe ich ein Gespräch mit dem Ombudsmann Immobilien geführt. Der Ombudsmann spricht sich dafür […]

Wohnungsschlüssel – Brian A Jackson – shutterstock_376319617

Sind 10% Provision zu viel?

Am Nikolaustag geht es um die Höhe der Provision. Wie hoch darf die Maklerprovision sein? „10% sind viel zu viel.“ […] > Mehr

Wie begründet die Rechtsprechung die Sittenwidrigkeit bei der Provision?

Glaubt man den Zeitungen, dann streiten sich Makler und ihre Kunden ständig um die Maklerprovision. Es entsteht der Eindruck, dass […]

Ab wann ist eine Maklerprovision sittenwidrig?

In dieser Themenwoche geht es meinen Artikeln um die sittenwidrige Maklerprovision. In der Ausgabe vom 03.12.2012 haben Sie gesehen, dass […]

Sittenwidrige Maklerprovision: Wie viel Provision verlangt werden darf

Geht es in Gesprächen um Immobilienmakler, geht es ganz schnell auch um die Maklerprovision. Die stereotype Aussage lautet, dass die […]

Wie der BGH den Nachweis durch den Immobilienmakler sieht

Soll ein Immobilienmakler für den Nachweis seine Provision bekommen? In der Diskussion um das Maklerrecht wird das immer wieder in […]

Liebe Immobilienmakler: Erklären Sie dem Kunden Ihre Position

Wo steht der Immobilienmakler? Ist er einseitiger Interessenvertreter, ist er Mittler zwischen den Parteien? Das Gesetz lässt beide Modelle zu. […] > Mehr

Maklerrecht und Nachweis: Das ist zu überdenken, das soll bleiben!

Seit einigen Wochen befassen sich verschiedene Autoren im Themenmonat “Maklerrecht und Provision” mit der Überarbeitung des Maklerrechts. Der Nachweis des […]

Der Provisionsanspruch bei Internetanzeigen

In einem Online-Exposé wird die Provisionsforderung des Immobilienmaklers meist genannt. Dass dies für die Begründung des Provisionsanspruchs ausreichen kann, hat […]

Als Immobilienmakler selbständig machen

Sie denken darüber nach, sich in der Immobilienbranche selbständig zu machen? Sie kennen jemanden, der gerade als Immobilienmakler starten will? […]

Wie hoch ist die Maklerprovision?

In unserem Themenmonat „Maklerrecht und Provision“ geht es aktuell um das Maklerrecht. In der letzten Ausgabe bin ich der Frage […]

Provision beim Immobilienverkauf: Maklerleistung muss Ursache sein

Sie schulden dem Makler nur eine Provision, wenn dessen Tätigkeit die Ursache dafür ist, dass Sie den Hauptvertrag abschließen konnten. […] > Mehr

Maklervertrag: In diesen Fällen wird keine Provision gezahlt

Bei verschiedenen am Makler- und am Hauptvertrag beteiligten Personen kann Ihre Provisionszahlungspflicht entfallen. Hier führt aber nicht jede Veränderung zum […]

So schließen Sie einen Maklervertrag zum Kauf einer Immobilie ab

Normalerweise schließen Sie keinen schriftlichen Maklervertrag im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Immobilie ab. Dennoch kommt meist ein Maklervertrag zustande, […]

Immobilienverkauf: Diese Maklerverträge gibt es neben Alleinaufträgen

Anstelle eines einfachen Maklerauftrags können Sie einen sogenannten Alleinauftrag erteilen. Hierdurch verpflichten Sie sich gegenüber dem beauftragten Makler, keinen anderen […]

Was beeinflusst die Dauer der Vermarktung einer Immobilie?

Erinnern Sie sich an die beiden Faustregeln aus dem Beitrag zur Vermarktungsdauer einer Immobilie? Viele Eigentümer und Immobilienmakler wollen ja […]

Immobilien modern – Scanrail1 – shutterstock_227547832

Maklerprovision: Das müssen Sie beachten

Bei der Maklerprovision scheiden sich die Geister. GeVestor zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Maklerprovison achten müssen. > Mehr

Maklerprovision: Grundsätze und Ausnahmen

Die Höhe der Maklerprovision ist gesetzlich nicht festgelegt. Das können Sie ausnutzen, um Geld zu sparen. GeVestor zeigt Ihnen, wie!

Zulässige und unzulässige Klauseln im Maklervertrag beachten

Beim Abschluss eines Maklervertrages müssen Sie einige Dinge beachten. GeVestor gibt Ihnen eine Checkliste der wichtigsten Punkte.

Maklervertrag: Warnung vor dem Doppelmakler

Ein Makler, der eine doppelte Maklertätigkeit ausübt, wird als Doppelmakler bezeichnet. Dieser arbeitet auch für die Gegenseite!

Diese Kosten kommen beim Immobilienmakler auf Sie zu

Hinsichtlich der Höhe einer Provisionsvereinbarung zwischen Makler und Immobilienhändler sind keine gesetzlichen Vorschriften vorhanden.

“Überraschende Klauseln” im Maklervertrag nicht erlaubt

Beim Abschluss eines Maklervertrages sind nicht alle Regelungen pauschal erlaubt. Immobilienhändler sollten daher Vorsicht walten lassen. > Mehr

Maklerrecht: Das sollten Sie wissen

Der einfache Maklervertrag verpflichtet den Makler nicht, tatsächlich für Sie als Auftraggeber tätig zu werden. Was Sie sonst wissen müssen!

Mietrecht: Fristlose Kündigung wegen Schnarchen scheitert

Schnarchende Nachbarn sind nicht das Problem des Vermieters und laut Mietrecht kein Grund für eine fristlose Kündigung.

Makler: Kein Anspruch auf Provision bei höherem Kaufpreis

Übersteigt der entstehende Preis den zuvor gemeinsam vorgestellten Preis um 25%, so hat der Makler kein Anspruch auf Provision.

Keine Provision bei Immobilie aus Zwangsversteigerung

Bei Immobilien aus Zwangsversteigerungen fällt keine Maklerprovision an, denn es kommt beim Wechsel des Eigentümers kein Kaufvertrag zustande: