Mietverzug
Mietverzug Symbolbild leeres Portemonnaie_shutterstock_421745821_Yingzaa_ST

Mietverzug: Die Kündigung als letzte Lösung

Das Gesetz sieht vor, dass die Miete spätestens am 3. Werktag eines Monats beim Vermieter eingehen muss, sonst droht die schnelle Kündigung. > Mehr

Neue Urteile zur fristlosen Kündigung

Das Urteil des Bundesgerichtshofs stellt klar. Als Vermieter können Sie fristlos kündigen, wenn Ihr Mieter mit den Zahlungen in Verzug ist.

Mietrecht: Warmwasser kann bei Mietverzug abgedreht werden

Bei länger andauerndem Mietverzug darf der Vermieter mit Blick auf geltendes Mietrecht die Versorgung mit Warmwasser einstellen.