Währungen
Globus global Geld Währungen Schulden – shutterstock_702171700

Abwertung einer Währung – Ursachen, Funktion & Ziele

Viele Faktoren beeinflussen den Kurs einer Währung. Doch was bedeutet die Abwertung einer Währung genau und was sind ihre Folgen? > Mehr

Wechselkurs – Definition, Formen & Theorien

Die Umrechnung einer Währung ist mit einem Online-Rechner schnell gemacht. Doch wer legt eigentlich einen Wechselkurs fest und warum?

Carry Trade – Währungswette auf Zins und Kurs

Beim Carry Trade nehmen Investoren billige Kredite einer Niedrigzinswährung auf und kaufen damit eine Währung eines Hochzinslandes.

Kaufkraftparität – Indikator für Wechselkurse

Mit der Kaufkraftparität lassen sich im Ländervergleich Lebensstandard sowie Druck auf eine mögliche Korrektur von Wechselkursen erkennen.

Dollar und Euro – Entwicklung, Wechselkurse & Tipps für erfolgreiche Anlagestrategien

Eine Dollar-Euro-Parität ist seit 2015 im Gespräch, doch mit Trump rückt sie näher. Ob es eine Zeitenwende wird, ist nicht ausgemacht.

Euro Münzen Banknoten – Romolo Tavani – shutterstock_157913960

Schweizer Franken Kurs: Entwicklung, Einschätzung & Expertenfazit

Die Entwicklung des Schweizer Franken vollzieht mit der Entspannung in Europa, dem stärkeren Euro und schwächeren Dollar nun eine Wende. > Mehr

Wann eine Devisenanlage sinnvoll ist

Auch für Privatanleger sind Devisenanlagen interessant, allerdings komplex und oft riskant. Eine Lösung sind Fonds und strategische Devisen-ETF.

Aktuell niedrige Bitcoin-Bewertungen für günstige Long Trades nutzen

Noch im vergangenen Jahr erhielt man für einen Bitcoin fast 20.000 US-Dollar – überall war vom neuen digitalen (Geld-)Zeitalter zu […]

Türkei in der Abwärtsspirale – das sind die Risiken

Der rapide Absturz der Türkischen Lira bringt das Land und seine Unternehmen in Bedrängnis. Die deutsche Wirtschaft indes ist abwartend.

Düstere Prognose: Die EU bricht zusammen

In einer gecrashten Euro-Zone werden die Regierungen zu Ihrem Nachteil reagieren. Hier verraten wir Ihnen, wie.

Sujet-Euro_Viertel-Fineas-7923268

Europa ohne Euro – die Folgen wären heftig

Eine aktuelle US-Bankenanalyse greift die Frage auf: Was passiert nach dem Euro-Ende? Das Ergebnis ist erstaunlich. > Mehr

Das sind die 5 wichtigsten Währungen der Welt

Neben dem US-Dollar gibt es noch weitere wichtige Währungen, in denen große Teile des weltweiten Handels abgewickelt werden.

Dollar-Crash: USA mit größtem Handelsbilanz-Minus seit 2008

Die schwache Handelsbilanz wird den US-Dollar immer mehr unter Druck setzen. Die Position als Weltleitwährung ist in Gefahr. Hier mehr dazu:

Trading-App Bux: verlockende Börsenwetten mit Spaßfaktor

Die Bux Trading-App will mit einfachster, spielerischer Aufmachung Unerfahrene für Börsenwetten auf dem Smartphone begeistern.

Was passiert nach dem Euro-Ende?

„Was wäre wenn…“ ist eine beliebte Fragestellung in der Finanzwelt; und genau diesen Ansatz verfolgt jetzt auch die amerikanische Bank […]

Weltkugel Handel Rechner – cybrain – shutterstock_417294322

Wann sollte man Devisen kaufen bzw. verkaufen?

Die Grundlagen zum Devisenhandel: Der Handel mit Währungen unterliegt eigenen Gesetzen, wann sollte man kaufen und verkaufen? > Mehr

Digitale Währungen: Ist Ether eine echte Alternative zu Bitcoin?

Digitale Währungen wie Bitcoin sind im Kommen – Ether, ein Neuling aus der Schweiz - könnte die Branche auf den Kopf stellen.

Keltner Kanal – dieser Indikator zeigt mehr

Der Keltner Kanal ist per Definition ein Trendfolge-Indikator, der Trendstärke und Volatilität unter realen Bedingungen berücksichtigt.

Die optimale Fremdwährung für Ihr Depot

Beim Thema Fremd- oder Fluchtwährung denkt jeder normale Anleger sofort an den Schweizer Franken. Diese Folgerung ist auch absolut nachvollziehbar, aber nicht immer die beste Antwort.

Blockchain – eine Gefahr für das Geschäftsmodell der Banken?

Blockchain könnte den Geldverkehr revolutionieren - wenn die richtigen Voraussetzungen geschaffen werden.

Bankautomat – totojang1977 – shutterstock_363549257

Volatile Währungen: der Argentinische Peso

Der Argentinische Peso mit dem Währungskürzel ARS ist die offizielle Währung in Argentinien. Die heimliche Zweitwährung ist jedoch der US-$. > Mehr

Fremdwährungskredite und Zinskonditionen tauschen – so geht´s

Ein Währungsswap ist ein Tauschgeschäft von Beträgen in unterschiedlichen Währungen, um von deren Vorteilen zu profitieren.

Schweizer Franken: Schweizer Regierung will keine Obergrenze zum Euro

Bei der Betrachtung der Devisen-Märkte schauen die meisten Investoren nur auf den Euro oder den US-Dollar. Das halte ich für […]

Fremdwährungskonten: Auch mit Einlagensicherung keine sichere Sache

Wer sein Geld in fremde Währungen anlegen wollte, musste lange Zeit mit dem Risiko leben, dass diese Konten von der […]

Anleger oder Trader – gibt es Unterschiede?

Per Definition bezeichnet Traden jeglichen Handelsvorgang bei Wertpapieren. Für jeden Anleger kommt es auf den richtigen An- und Verkauf an.

Weltkarte Graph – shutterstock_368094584

So funktioniert das Wechselspiel beim Devisenhandel

Basiswährung und Gegenwährung bilden beim Devisenhandel ein Währungspaar. Ein Kauf der Basiswährung bewirkt den Verkauf der Gegenwährung. > Mehr

Privatanleger profitieren von guten Renditen am Devisenmarkt

Früher war der Handel mit Devisen eher ein Mittel der Risikostreuung. Mehr und mehr Investoren sehen Währungsgeschäfte heute als eigene Anlageklasse.

Grexit: Zerfallen diese Woche noch Griechenland und Euro-Zone?

Grexit: Sturm im Wasserglas oder Ende Europas? Diesen Folgen sieht sich Griechenland und die Euro-Zone ausgesetzt.

Fremdwährungskonto: Trotz schwachem Euro nicht empfehlenswert

Da mag der Euro noch so schwach sein: Von einem Fremdwährungskonto sehen Sie besser ab. Warum, lesen Sie in diesem Beitrag.

Das sind die Risiken von Termingeschäften auf Währungen

Beim Termingeschäft auf eine Währung können hohe Hebel ernorme Gewinne bringen. Vorsicht ist bei Derivaten mit Nachschusspflichten geboten.

Stift Tablet – shutterstock_525817939 phongphan

Fremdwährungen gegen die Eurokrise: Vor- und Nachteile

Mit einem Währungskonto können Sie Geld in einer anderen Währung anlegen. Dies hat Vor- und Nachteile. > Mehr

3 Arten des institutionellen Devisenhandels

Privatanleger sollten die Erklärung für den institutionellen Devisenhandel kennen, da sie ähnliche Geschäfte über Devisen-Broker tätigen können.

Währungskrieg – welche Währungen 2015 unter die Räder kommen

Der Währungskrieg 2015 ist entfacht. Während Euro und Rubel schwächeln, gewinnt der US-$ an Stärke.

Wie Devisen von den Profis gehandelt werden

Anders als beim Handel mit Aktien werden Devisen unmittelbar zwischen den Partnern abgewickelt. Als Privatanleger können Sie einen Broker einschalten.

Hartwährungen: Fluchtburg in der Euroschwäche

Der Euro schwächelt. Mit Hartwährungen können Sie Ihr Kapital vor einem Euro-Verfall schützen.

Vergleich CFDs und Turbo Optionsschein: CFDs im Vorteil

Der Vergleich CFDs und Turbo Optionsschein zeigt: gleich ob Basiswerte, Spread oder Transaktionskosten – CFDs bieten mehr für weniger Geld. > Mehr

Harte Währungen: Schützen Sie Ihr Geld vor einer Verschärfung der Eurokrise

Es ist sinnvoll Schutzmaßnahmen vor einer Verschärfung der Eurokrise oder sogar eines Eurocrashs einzuleiten. Dabei eignet es sich einen Teil Ihres Kapitals in Hartwährungen anzulegen. Welche Währungen sind dafür besonders geeignet?

Devisen und Sorten – beachten Sie den Unterschied

Auslandsreisende sollten den Unterschied zwischen Devisen und Sorten kennen. Hierbei lässt sich Geld sparen und damit die Reisekasse aufpolstern.

EZB Fixing – so werden die Euro-Referenzkurse festgelegt

Beim EZB Fixing werden die Euro-Referenzkurse festgelegt. Den Devisenmarkt beherrschen allerdings andere.

Fremdwährungskonto: Schutz gegen die Euro-Krise

Ein Fremdwährungskonto bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit, in Währungen außerhalb des Euro-Raums zu investieren.

Bank Schalter Geld – Syda Productions – shutterstock_564103672

Recht und Warnung: Währungskonten – vermeiden Sie diese Falle

Konvertierungsentgelt: So umschreibt die Comdirect Gebühren für ein Währungskonto, das sie anbietet. Pro Umtausch 1 Prozent - nicht ganz ohne. > Mehr

Natürliches Hedging – wie man bei Unternehmen Transaktionsrisiken minimiert

Natürliches Hedging: Unternehmen geschickt strukturieren

Die Weltbank – Mitglieder und Struktur

Der Weltbank gehören die meisten Nationen dieser Welt an. Sie gliedert sich allerdings in verschiedene Organisationen auf.

Devisen-Hedging: Absichern gegen Währungsschwankungen

Hier erfahren Anleger von Experte Michael Berkholz, was Devisen-Hedging ist und wie man sich damit gegen Währungsschwankungen absichern kann.

Dänische Unternehmen glänzen weltweit

Der kleine Nachbar im Norden bietet interessante Chancen an der Börse. Global führende Firmen wie die Containerschiff-Reederei Maersk gehören dazu.

Einkaufsstraße Japan – siriwat sriphojaroen -shutterstock_566726533

Schwarzer Kapitalmarkt – Ohne Erlaubnis im Abseits

Der Schwarze Kapitalmarkt ist der Bereich, in dem illegal erlaubnispflichtige Finanzgeschäfte stattfinden. Für Anbieter und Anleger ein rutschiges Parkett. > Mehr

EuroFX Geldkurs: Referenzkurse gegenüber dem Euro

Mit dem EuroFX Geldkurs werden die täglichen Referenzkurse der wichtigsten internationalen Währungen gegenüber dem Euro ermittelt.

Devisentermingeschäft: Das Kurssicherungsinstrument im Beispiel

Das Devisentermingeschäft – ein Beispiel aus dem Unternehmensalltag verdeutlicht die Wichtigkeit dieser Geschäfte.

So können Sie an der Börse auf starke Fremdwährungen setzen

Wir erleben aktuell einen Abwertungswettlauf der großen Währungen. Können starke Hartwährungen aus fremden Ländern Sie davor schützen?

Devisen-Future-Beispiel: So handelt man zukünftige Kurse

Mit Hilfe von einem Devisen Future Beispiel erkennt man schnell, wie der Handel funktioniert und auf was man wetten kann. Die Details.

Welt Hand -sdecoret – shutterstock_566877226

Warum die Dollar-Golddeckung aufgegeben wurde

Gold ist Freiheit und Gold ist ein Angriff auf das bestehende Währungssystem. Das ist heute nicht anders als früher. Und […] > Mehr

Refinanzierungssatz – Kreditinsen für die Banken

Der Refinanzierungssatz ist der Zins für Banken, die sich untereinander oder von der Zentralbank Geld besorgen. Es gibt verschiedene Leitzinsen.

Norwegische Krone – die Suche nach dem sicheren Hafen

Die Suche nach den sicheren Währungs-Häfen: die norwegische Krone - Chancen und Risiken im Überblick.

Notenbanken: Aufgaben und Ziele

Notenbanken haben viele Aufgaben rund um die Geld- und Währungspolitik. Die wichtigste Aufgabe ist das Monopol zur Ausgabe von Banknoten.

Basics-Tutorial in Meta Trader 4

Auch die Handhabung von Trading-Programmen wie Meta Trader 4 will gelernt sein. Wir zeigen, wie man sich in den Funktionen zurechtfindet.

Stadt Wirtschaft Kurse – newroadboy_ -shutterstock_438078676

So funktioniert die Abwertung einer Währung

Volkswirtschaften verschaffen sich durch Währungsabwertung im internationalen Handel Vorteile. Eine Erklärung der Funktionsweisen. > Mehr

Federal Reserve Bank: Mächtigste Notenbank der Welt

Die Notenbank der USA ist die mächtigste Zentralbank der Welt – Mit ihrer Geldpolitik betreibt sie auch Konjunkturpolitik.

Fremdwährungskonto – wie funktioniert das?

Gerade in Krisenzeiten von starken Währungen profitieren – das kann Ihnen gelingen. Und zwar mit einem Fremdwährungskonto. Aber wie funktioniert das?

Fremdwährungskonto anlegen: Alles, was Sie wissen müssen

Sein Geld in ein Fremdwährungskonto anlegen? Das halten immer mehr Privatanleger für eine Lösung, ihr Geld in Sicherheit zu bringen.

Fremdwährungskonto: Vor- und Nachteile bei der Anlage im Ausland

Von einem Fremdwährungskonto versprechen sich Privatanleger mehr Sicherheit. Doch ein Fremdwährungskonto hat verschiedene Vor- und Nachteile.

Seite 1 von 2