Wohnungseigentümer

Nichtöffentlichkeit bei Eigentümerversammlung: Anwesenheit Dritter muss gerügt werden

Bei Eigentümerversammlungen gilt der Grundsatz der Nichtöffentlichkeit. Die Anwesenheit Dritter muss aber auch gerügt werden. > Mehr

WEG: Verwalter darf Einzugsermächtigung für Hausgeld kündigen

Der Verwalter darf in der WEG eine Einzugsermächtigung für das Hausgeld kündigen. GeVestor erklärt den Fall im Einzelnen.

WEG: Türspion mit Kamerafunktion darf nicht ohne Beschluss Gemeinschaftsfläche erfassen

In der WEG darf ein Türspion mit Kamerafunktion nicht ohne Beschluss die Gemeinschaftsfläche erfassen. Wir erklären den Fall im Einzelnen.

Klage gegen „übrige Wohnungseigentümer der WEG“ ist ausreichend

Eine Anfechtungsklare gegen „übrige Wohnungseigentümer der WEG“ ist ausreichend. Wir erklären den Fall im Einzelnen.

WEG: rückwirkende Änderung des Kostenverteilungsschlüssels ist zulässig

Eine rückwirkende Änderung des Kostenverteilungsschlüssels ist unter Umständen in der WEG zulässig. Wir erzählen von einem Fall aus Berlin.

Eigentümerversammlung: nur Wohnungseigentümer oder ihre Stellvertreter dürfen teilnehmen

An einer Eigentümerversammlung dürfen nur Wohnungseigentümer oder ihre Stellvertreter teilnehmen. Wir erklären den Fall im Einzelnen. > Mehr

WEG: Wohnungseigentümer kann plangerechte Herstellung einer Kellerwand von fordern

Ein Wohnungseigentümer kann die plangerechte Herstellung der Kellerwand von den übrigen Mitgliedern der WEG einfordern: Wir klären den Fall.

Jahresabrechnung: Beschluss muss auf Einzel- und Gesamtabrechnung verweisen

Der Beschluss über die Jahresabrechnung muss auf die Einzel- und Gesamtabrechnung verweisen: Wir erklären den Fall im Einzelnen.

Abstimmungsfehler bei heiklen WEG-Themen: Die wichtigsten Prüfpunkte

Abstimmungsfehler bei heiklen WEG-Themen erschweren es dem Versammlungsleiter. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Prüfpunkte.

Legionellenverdacht in der WEG: Probeentnahme muss geduldet werden

Dass beim Legionellenverdacht in der WEG eine Probeentnahme geduldet werden muss, entschied das OVG in NRW. Wir erläutern den Fall.

Aufnahme eines hohen Kredits durch die WEG – ordnungsgemäß oder nicht?

Der BGH musste darüber entscheiden, ob Aufnahme eines hohen Kredits durch die WEG ordnungsgemäß ist: GeVestor erklärt den Fall. > Mehr

Anfechtungsklage in der WEG: 2 Neuerungen für 2015

In der WEG muss man immer auf dem neuesten Stand sein. 2015 gibt es bei der Anfechtungsklage 2 Neuerungen, die jedes Mitglied kennen sollte.

Kosten einer gemeinsamen Sanitäranlage: Wer die Kosten trägt

Ein Amtsgericht musste sich mit der Frage beschäftigen, wer die Kosten für eine gemeinsame Sanitäranlage trägt: Der Fall im Einzelnen.

Leinenzwang: WEG kann sie bei Hunden und Katzen beschließen

In der WEG kann ein Leinenzwang nicht nur für Hunde, sondern auch für Katzen beschlossen werden: Die Urteile im Einzelnen.

Zustimmung zur baulichen Veränderung – nur im Beschlussverfahren

Die Zustimmung zur baulichen Veränderung muss im Beschlussverfahren behandelt werden. GeVestor erklärt den Fall im Einzelnen.

Die neue Rolle als Wohnungseigentümer: Diese 5 Punkte sollte man beachten

Mit der neuen Rolle als Wohnungseigentümer gehen auch viele neue Aufgaben einher. Diese 5 Punkte sollte man dabei beachten. > Mehr

WEG-Verfahren: Kein Fristversäumnis bei falscher Rechtsmittelbelehrung

Bei einem WEG-Verfahren gibt es unter Umständen bei falscher Rechtsmittelbelehrung keine Fristversäumnis: das Urteil im Überblick.

So macht die WEG bei der Wahl des Verwaltungsbeirats alles richtig

Bei der Wahl eines Verwaltungsbeirates gibt es einiges zu beachten. GeVestor erklärt, wie der Beirat ordnungsgemäß gewählt wird.

Verbot von Haustieren in der WEG: Wann es zulässig ist

Ein absolutes Verbot von Haustieren ist in der WEG nicht zulässig. GeVestor erklärt, unter welchen Umständen ein Haustierverbot zulässig ist.

WEG: In diesen Fällen kann die Haustierhaltung beschränkt werden

In der WEG kann die Haustierhaltung in bestimmten Fällen beschränkt werden. In welchen Fällen das möglich ist, klären wir hier.

WEG: Nachträgliche Anbringung von Balkon ist keine Instandsetzungsmaßnahme

Achtung WEG: Die nachträgliche Anbringung eines Balkons ist keine Instandsetzungsmaßnahme und unterliegt daher der Regelverjährung. > Mehr

WEG: Das Rücksichtnahmegebot gilt auch fürs Blumengießen

Das Landgericht München hat entschieden, dass das Rüchsichtnahmegebot auf fürs Blumengießen gilt.

In der WEG mitbestimmen – auch wenn man nur wenig Zeit hat

Für WEG-Mitglieder ist es oft schwierig sich mit dem WEG Recht auseinanderzusetzen. Die Zeit fehlt. Was kann man tun?

Eigentümergemeinschaft kann Rückbau verlangen – und nach der Verjährung?

Die Eigentümergemeinschaft kann den Rückbau einer rechtswidrigen Veränderung verlangen. Nach Verjährung muss er selbst finanziert werden.

WEG: Verbraucherschutz gilt auch hier

Dass in einer nicht gewerblich handelnden WEG der Verbraucherschutz angewendet werden kann, entschied der BGH im März 2015.

Das Stimmrecht in der WEG – ein Überblick

Das Stimmrecht in der WEG ist nicht immer ganz einfach. Ein Überblick kann Klarheit verschaffen. > Mehr

WEG: Hausgeldanspruch durch Jahresabrechnung beschränkt

Die laut einem Wirtschaftsplan geschuldeten Hausgeldvorschüsse werden durch die später genehmigte Jahresabrechnung beschränkt.

Anfechtungsklage: Klageantrag kann durch Gericht ausgelegt werden

Der Klageantrag einer Anfechtungsklage kann durch das Gericht ausgelegt werden. Das stellte der BGH im Dezember 2014 klar.

Anfechtung einer Jahresabrechnung: Wonach sich der Streitwert richtet

Bei der Anfechtung einer Jahresabrechnung richtet sich der für die Gerichtskosten maßgebliche Streitwert nicht nach dem Gesamtwert.

Abstimmung eines nicht Stimmberechtigten: Das folgt daraus

Eine Stimmabgabe von Wohnungseigentümern, die nicht stimmberechtigt sind, führt grundsätzlich zur Anfechtbarkeit eines Beschlusses.

WEG: Mülltonnen nicht vor Fenstern eines Wohnungseigentümers stehen

Mülltonnen müssen in angemessenem Abstand von Fenstern oder Türen von Aufenthaltsräumen eines Wohnungseigentümers entfernt stehen. > Mehr

WEG schädigt bei Bauarbeiten Sondereigentum: Meistens Mehrzahlungen

Wenn die WEG bei Bauarbeiten auch das Sondereigentum eines Mitglieds schädigt, zahlt der Betroffene meistens drauf.

Die 16 wichtigsten WEG-Urteile für 2015

Die 16 wichtigsten WEG-Urteile für 2015 drehen sich um bedeutende Themen und Probleme der Wohnungseigentümer.

WEG 2015: 3 wichtige Urteile zur Sonder- und Gemeinschaftsnutzung

In der Teilungserklärung kann die WEG über Sonder- und Gemeinschaftsnutzung bestimmen: 3 wichtige Urteile.

WEG 2015: 3 wichtige Urteile zur Sanierung und Instandhaltung

Für die WEG gibt es für 2015 drei wichtige Urteile zur Sanierung und Instandhaltung.

Trinkwasserverordnung: WEG muss sich daran halten

Die WEG muss sich an die Trinkwasserverordnung halten. Die Kosten für eine Legionellenüberprüfung muss jedes Mitglied entrichten. > Mehr

WEG 2015: 3 wichtige Urteile rund ums Hausgeld

Hausgeldzahlungen sind immer wieder Streitthemen vor Gericht. Es gibt 3 wichtige Urteile, die Fragen rund ums Hausgeld für 2015 beantworten.

2015: Hundehaltung auf Gemeinschaftsflächen kann per Beschluss geregelt werden

Die Hundehaltung auf Gemeinschaftsflächen kann 2015 per Beschluss geregelt werden. Das gilt auch, wenn keine Anleinpflicht besteht.

WEG 2015: Jahresabrechnung muss nachvollziehbar und verständlich sein

Eine Jahresabrechnung muss 2015 nachvollziehbar und verständlich für WEG-Mitglieder sein. Ansonsten ist sie anfechtbar.

Die 3 wichtigsten WEG-Urteile für 2015

Die 3 wichtigsten WEG-Urteile für 2015 drehen sich unter anderem um die Kostenübertragung im Falle eines Prozesses.

WEG: Ausschluss der Nutzung eines Aufzugs durch Haustiere ist wirksam

Wird in einer Hausordnung zwar kein generelles Haustierhaltungsverbot ausgesprochen, aber verfügt, dass gehaltene Tiere nicht den Aufzug nutzen dürfen, ist […] > Mehr

WEG: Räumlich begrenzte Videoüberwachung ist zulässig

Eine ausschließlich auf den eigenen Sondernutzungsbereich beschränkte Videoüberwachung ist zulässig, entschied das Amtsgericht in Hamburg-Blankenese im Dezember 2013. In einer […]

Zwangsversteigerung von Immobilien: Schritt für Schritt zur Wunschimmobilie

Wie kauft man eine Immobilie in einer TOP-Lage und erhält einen Rabatt von bis zu 50% und mehr? Richtig. Durch […]

WEG: Einzelner Wohnungseigentümer ist zu Mängelrüge und Fristsetzung berechtigt

Wenn eine Eigentümergemeinschaft per Beschluss die Ausübung gemeinschaftlicher Mängelgewährleistungsrechte an sich gezogen hat, kann ein einzelner Wohnungseigentümer den Bauträger dennoch […]

Verzug: Bauträger schuldet Nutzungsausfallentschädigung

Ein Wohnungseigentümer kann bei Verzug des Bauträgers mit der Übergabe der Eigentumswohnung eine Nutzungsausfallentschädigung fordern. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) […]

WEG: Jahresabrechnung muss zwingend Aufstellung der Gesamteinnahmen enthalten

Eine Jahresabrechnung die weder Anfangs- und Endkontostand noch die Gesamteinnahmen der Eigentümergemeinschaft des betreffenden Zeitraums enthält, ist rechtswidrig. Dies entschied […] > Mehr

Wenn Ihr Mieter bauliche Veränderungen vornimmt: So reagieren Sie

Dass in einer nur aus zwei Wohnungseigentümern bestehenden Eigentümergemeinschaft Versorgungsanschlüsse sowie entsprechende Zählereinrichtungen in einem im Sondereigentum eines Eigentümers stehenden […]

Zwei Balkone: Rauchen dennoch auf einem Balkon zu unterlassen

Dies entschied das Landgericht Frankfurt a. M. im Januar 2014. Ein Wohnungseigentümer hatte ein anderes Mitglied der Eigentümergemeinschaft auf Unterlassung […]

Eigentümergemeinschaft muss Wohnungseigentümer von Abgabenschuld freistellen

Dass eine von Wohnungseigentümern gesamtschuldnerisch zu tragende grundstücksbezogene Abgabenschuld eine gemeinschaftsbezogene Pflicht gemäß § 10 Abs. 6 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) darstellt, […]

Wohnungseigentümerversammlung: Das kann sie entscheiden

In Wohnungseigentümerversammlungen wird das Zusammenleben der einzelnen Parteien geregelt. Die Versammlung kann zu verschiedenen Bereichen Regeln beschließen.

Wohnungseigentümerversammlung: Das muss beachtet werden

Eigentümerversammlungen stehen im Ruf, eine Zeitverschwendung zu sein. Dabei werden dort wichtige Beschlüsse festgelegt. Wenn Sie auf einige Begebenheiten achten, wird die Versammlung ein Erfolg. > Mehr

Weitere typische Nachbarkeitsstreitpunkte und die Lösungen

Hier finden Sie noch mehr Gründe für einen Streit zwischen Nachbarn. Lernen Sie dabei sofort, wie Sie am besten damit umgehen.

Wohnungseigentümerversammlung: Die wichtigsten Beschlüsse

In Wohnungseigentümerversammlungen werden wichtige Beschlüsse und Vereinbarungen für das Zusammenleben festgelegt.

Rechtsstreit-Kosten: Auf betreibende Wohnungseigentümer umgelegen

Dass die Kosten eines Rechtsstreits einer Eigentümergemeinschaft Kosten gemäß § 16 Abs. 2 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) darstellen, bestätigte das Landgericht in […]

Installation von Wohnungswasserzählern: Ein Mehrheitsbeschluss reicht aus

Eine Wohnungseigentümer-Versammlung kann mit einfacher Mehrheit beschließen, dass Kaltwasserkosten künftig verbrauchsabhängig abgerechnet werden sollen.

Vereinbarungen und Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft

Als Wohnungseigentümer können Sie Ihr Verhältnis zu den anderen Eigentümern auf Versammlungen durch Vereinbarungen oder Beschlüsse regeln. > Mehr

Wohnungseigentümer kann nicht für Eigentümergemeinschaft klagen

Wenn eine Eigentümergemeinschaft einen Unternehmer mit Bauleistungen beauftragt, ist sie auch Inhaberin sämtlicher Rechte aus diesem Vertrag, insbesondere der Gewährleistungsansprüche. […]

Vetorecht bei Wohnungsanlagen: Das ist zu beachten

Es ist möglich, dass bauliche Veränderungen gegen den Mehrheit durchgesetzt werden, genau wie es am Widerstand eines Eigentümers scheitern kann.

Rechtsstreit: Das macht einen guten Anwalt aus

Unzählige Anwälte gibt es in Deutschland und eine falsche Wahl kann viel kosten. So finden Sie den richtigen Anwalt für Ihren Fall.

Verwalter muss auf Antrag Eigentümerliste vorlegen

Bei einer Anfechtungsklage muss das angerufene Gericht dem Hausverwalter aufgeben, eine aktuelle Eigentümerliste vorzulegen, wenn der klagende Wohnungseigentümer dies beantragt. […]

Seite 1 von 3