Zertifikate
Mann Aktien – Phongphan – shutterstock_574318042

Emittentenrisiko – Definition, Zertifikate & Beispiele

Das Emittentenrisiko ist seit der Lehman Pleite 2008 in den Fokus gerückt. Anleger sollten sich aber nicht verrückt machen lassen. > Mehr

Knock Out Zertifikate: Das müssen Sie wissen

Knock-out-Zertifikate sind eine besonders spekulative Form der Geldanlage. Dabei spekulieren Anleger mit Hebeln auf steigende oder fallende Kurse.

Discount-Zertifikate: Mehr Sicherheit, begrenzte Gewinne

In bestimmten Marktphasen sind Discount-Zertifikate sehr gute Investitionsmöglichkeiten. Erfahren Sie hier, in welchen.

Preise für CO2 Zertifikate klettern: Chancen auch für Privatanleger

Die Preise für CO2 Zertifikate ziehen nach künstlicher Verknappung erheblich an. Auch Privatanleger können die Chance für sich nutzen.

Zucker, Kaffee, Weizen – wenn das Wetter den Preis treibt

Weil Agrarrohstoffe vom Klima abhängen, steht und fällt der Preis mit dem Wetter. Beim El Nino-Phänomen sind die Ernteerträge vorhersehbar.

Steuern Stifte Geld Brille – RomanR – shutterstock_513339895

Zertifikate auf US-Werte: Steuern für ausländische Anleger geändert

Europäische Anleger werden durch das Tohuwabohu der neuen Steuern für Zertifikate auf US-Werte des amerikanischen Fiskus behindert. > Mehr

Zertifikate selber erstellen: Bastelstube für Renditen

Ein Zertifikat selber erstellen kommt in Mode: Basiswert, Laufzeit und Preis einstellen – vom neuen Hype profitieren vor allem die Anbieter.

Konstruktionen für Überrenditen – welches Strategiezertifikat überzeugt?

Ein Strategiezertifikat ist per Definition ein Papier mit einer Auswahl bestimmter Titel - auch der Index ist aufs Anlageziel ausgerichtet.

Mit dieser Zertifikate-Konstruktion werden Einsätze garantiert

Ein Kapitalschutz-Zertifikat ist per Definition eine Anlage, die die Rückzahlung des investierten Geldes in bestimmter Höhe garantiert.

EEX: Der Handel mit dem europäischen Strom

Die EEX ist eine von vielen Strombörsen Europas. Zugang zu ihr haben die Produzenten, die ihre Produkte kurz- und langfristig handeln wollen.

Analyse Stift Hand Diagramm – shutterstock_414153883 everything possible

Intransparente Zertifikate müssen vom Markt genommen werden

Der finanzpolitische Sprecher der Grünen, Gerhard Schick, hat gegenüber dem Handelsblatt gefordert, dass intransparente Zertifikate vom Markt genommen werden müssen. […] > Mehr

Aktien-Investments mit Risikopuffer

Bei allem Hin und Her an den Börsen bleibe ich doch optimistisch, dass es mittel- bis langfristig weiter aufwärts geht. […]

Quanto-Zertifikate: So sichern Sie Währungsrisiken ab

Die Investition in Wertpapiere, die nicht in Euro notieren, wird auch für deutsche Anleger immer interessanter. Schnell stellt sich dann […]

Quanto-Zertifikate: So sichern Sie Währungsrisiken ab

Immer mehr deutsche Anleger investieren in Wertpapiere, die nicht in Euro gehandelt werden. Ein Quanto-Zertifikat kann die Risiken von Währungsschwankungen abfedern.

Index-Zertifikate: Kostengünstiges Langfrist-Investment mit Haken

Sie möchten Geld an der Börse anlegen? Dann eignen sich neben einzelnen Aktien und Fonds auch Index-Zertifikate, mit denen Sie […]

Aktienkurse – Jirapong Manustrong – shutterstock_573121573

Mit diesen besonderen Zertifikaten machen Anleger Gewinne

Das Partizipationszertifikat für Privatanleger zeigt, wie Profis hohe Erträge an der Börse erzielen und worauf Investoren achten müssen. > Mehr

Zertifikate: Kleingedrucktes nicht gelesen – 4.000 € verloren

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“, sagt unser Börsenexperte Rainer Heißmann und rät bei Bankprodukten, das Kleingedruckte zu lesen.

Lars Brandau: Zertifikate sind längerfristiges Investment

Im GeVestor-Gespräch sagt der Geschäftsführer des Derivateverbands, was die lange Haltedauer für Privatanleger bedeutet.

Zertifikate mit der Extra-Portion Schub – Wave Calls

Die hohen Gewinnchancen von Wave-Calls oder Hebelzertifikaten erklären sich durch ihre Struktur. Allerdings sind diese mit großen Risiken verbunden.

Direktbank oder Filialbank? Entscheiden Sie selbst

Über ein Depot können Wertpapiergeschäfte abgewickelt werden. Anleger können es bei Direkt- und Filialbanken einrichten.

Aktien Kurse – katjen – shutterstock_563607403

Discount-Zertifikate: Größere Sicherheit, aber begrenzte Gewinne

Falls Ihnen direkte Aktieninvestitionen in der aktuellen Marktphase zu riskant sind, sind Discount-Zertifikate eine gute Alternative. > Mehr

Zertifikate: Anleger haben ihre Scheu davor abgelegt

2014 gab es so viele Zertifikate wie noch nie in Deutschland. Die Skepsis nach der Lehman-Pleite scheint verflogen.

Open-End-Zertifikate – Anlagen ohne Laufzeit haben ihren Preis

Open-End-Zertifikate haben keine feste Laufzeit. Dieser Vorteil für den Anleger bringt aber auch Nachteile mit sich.

Honorar-Anlageberatung: Ihre Rechte und Möglichkeiten als Anleger

Die Honorar-Anlageberatung ist eine provisionsunabhängige Beratung. Erfahren Sie hier mehr über Ihre Rechte und Möglichkeiten als Anleger.

Vorsicht bei Faktor-Zertifikaten: die Nachteile werden gern verschwiegen

Faktor-Zertifikate werden gern mit hohen Gewinnchancen und dem Schutz vor Totalverlust beworben. Die Nachteile werden selten aufgezeigt.

Bulle Bär – dominic8 – shutterstock_218090794

Mit Deep-Bonus-Zertifikaten auch bei schwacher Marktlage ruhig schlafen

Deep-Bonus-Zertifikate eignen sich für risikobewusste Anleger. Auch bei schwacher Marktlage können so noch Renditen erzielt werden. > Mehr

Airbag-Zertifikate: Trotz Sicherheitspuffer nicht empfehlenswert

Airbag-Zertifikate besitzen wie Discount-Zertifikate einen Risikopuffer, schneiden aber im direkten Vergleich schlechter ab.

Knock-out-Zertifikate: Von Traumrenditen bis zum Totalverlust

Mit Knock-out-Zertifikaten können Anleger hohe Gewinne erzielen, aber auch das eingesetzte Kapital vollständig verlieren.

Discount-Zertifikat – verdienen trotz Seitwärtsbewegung

Mit einem Discount-Zertifikat können Privatanleger gut ihr Fest- und Termingeld-Depot ergänzen.

Discount-Zertifikate: Gewinnchance mit Sicherheitspuffer

Discount-Zertifikate bieten Ihnen die Möglichkeit mit Risikopuffer von steigenden Aktienmärkten zu profitieren.

Stadt Wirtschaft Kurse – newroadboy_ -shutterstock_438078676

Discount-Zertifikate 2013/2014: Ihre Gewinnchance mit Sicherheitspuffer

Für vorsichtige Anleger sind Discount-Zertifikate gerade in unsicheren Börsenzeiten eine überlegenswerte Alternative. > Mehr

Die Bank als Emittent von Zertifikaten: Was das für Anleger bedeutet

Zertifikate werden von Banken emittiert und überwiegend an Privatkunden verkauft. Vor- und Nachteile von Bank-Zertifikaten.

Was sind strukturierte Wertpapiere?

Der Handel mit strukturierten Wertpapieren beinhaltet ein großes Risiko bis hin zum Totalverlust.

Hebel-Zertifikate: Optionsschein-Alternative mit Haken

Hebel-Zertifikate bieten Vorteile gegenüber Optionsscheinen, weisen jedoch auch einen gravierenden Nachteil auf.

Kapitalschutz: 7 Regeln für Kapitalsicherheit

Wer richtig anlegen will, muss planvoll vorgehen. Dabei sollte der Kapitalschutz an erster Stelle stehen. 7 Regeln, die helfen können.

Kurse Laptop – shutterstock_532873330 phongphan

DAX im Höhenrausch – So investieren Sie mit Risikopuffer

Sie haben Angst vor einem Rückschlag an den Aktienmärkten? Dann investieren Sie doch mit Risikopuffer. > Mehr

Zertifikate-Emittenten unter der Lupe

Worauf der Privatanleger bei der Bewertung von Zertifikate-Emittenten achten sollte und welche Kriterien ausschlaggebend sind.

Bonus-Zertifikate-Finder: So finden Anleger, was sie suchen

Mit den verschiedenen Bonus-Zertifikate Findern finden Anleger das optimale Zertifikat für ihre Bedürfnisse.

Zertifikate finden: Die Auswahl ist groß

Lange Handelszeiten und verlockende Rendite machen Zertifikate für Anleger interessant. Wie man die richtigen Zertifikate finden kann.

Basket-Zertifikate: Erklärung und Vorteile

In Basket-Zertifikaten werden mehrere Basiswerte gebündelt. Für wen sie geeignet sind und welche Vorteile sie haben.

Welt Hand -sdecoret – shutterstock_566877226

Existiert die „vollkommene Konkurrenz“ in der Realität?

Die vollkommene Konkurrenz ist ein Ideal, wozu es einiger Voraussetzungen bedarf. Diese sind allerdings kaum alle gleichzeitig erfüllbar. > Mehr

Was ist die „Petition der Kerzenmacher“?

Frederic Bastiat verfasste die „Petition der Kerzenmacher“ als satirisches Essay, um protektionistische Tarife anzuprangern.

Hebelprodukte: Erklärung am Beispiel Zertifikate

Hebelprodukte sind ein zweischneidiges Schwert: Sie vergrößern das Gewinn- und das Verlustpotenzial. Eine Erklärung am Beispiel Zertifikate.

Garantiezertifikate-Laufzeit: Was zu beachten ist

Ein Garantiezertifikat lockt mit dem Versprechen auf fast risikolose Anlagechancen. Faktisch spielt es seine besondere Stärke jedoch nur am Ende der gesamten Laufzeit aus, darüber sollten Anleger Bescheid wissen.

Garantiezertifikate: Funktionsweise leicht verständlich erklärt

Garantiezertifikate werben mit beinahe risikolosen Anlage- und Renditechancen. Was wirklich dahinter steckt, lesen Sie hier.

Münzen Kurse Kaufen Verkaufen – SergeyP – shutterstock_136259339

Zertifikat: Kaufen oder nicht kaufen?

Bevor man in die Welt der Zertifikate eintaucht, hilft ein Blick auf die Chancen und Risiken dieser Anlageoption an der […] > Mehr

Euwax: Unterschiede beim Stop-Loss-Verfahren

Im Handelssegment Euwax gelten spezielle Regeln für das Stop-Loss-Verfahren. Anstatt der Geldtaxe liegt hier die Brieftaxe zu Grunde.

Faktor Zertifikate – Erfahrungen

Faktor-Zertifikate ermöglichen mit ihrer Hebelwirkung überdurchschnittliche Erträge. Allerdings unter bestimmten Voraussetzungen. Sie sind nicht ohne Tücken.

Zertifikate auf Immobilien-Indizes: nicht empfehlenswert

Das einfachste Investment in Immobilien sind Zertifikate, etwa auf Immobilienaktien. Sie können auch auf einen Immobilien-Index setzen – und dessen […]

Das Express-Zertifikat: Ein Praxis-Beispiel

Ein Express-Zertifikat ist eine Schuldbeschreibung mit derivativer Komponente. Wie so ein Finanzprodukt funktioniert - dazu ein Beispiel.

Zertifikat und Aktiensplit: Wie Splits das Aktienzertifikat verändern

Der Kurs von Zertifikaten wird oft von Aktien abgeleitet. Hier erfahren Sie, was bei einem Aktiensplit mit Zertifikaten passiert. > Mehr

Faktor-Zertifikate: Erklärung und Definition

Durch einen festen Faktor kann der Anleger bei Faktor-Zertifikaten von Kursschwankungen des Basiswertes profitieren – eine Erklärung.

Turbozertifikate: Erklärungsgrundlagen

Mit Turbozertifikaten können Anleger mit vergleichsweise geringem Einsatz zocken. Geht das schief, ist aber auch der Einsatz verloren.

Turbozertifikate – Beispiel für Funktionsweise

Turbo-Zertifikate können schnell zum Ziel hoher Gewinne führen. Der Turbo kann aber auch nach hinten losgehen – und den Totalverlust bringen.

Garantiezertifikate – eine Definition

Mit Garantiezertifikaten kann man Risiken minimieren – sie sind ideal für Einsteiger. > Mehr

Einen niedrigen VDAX richtig einschätzen und für Anlagen nutzen

VDAX: Aktienauswahl hängt von unterschiedlichen Szenarien ab

Was sind Hebelzertifikate und welche Risiken gibt es beim Handeln?

Hebelzertifikate bieten Anlegern eine Chance, mit geringem Kapitaleinsatz hohe Renditen zu erwirtschaften. Die Risiken sind jedoch groß.

Was sind Express-Zertifikate – und was gilt es zu beachten?

Express-Zertifikate erfreuen sich großer Beliebtheit. Kein Wunder, kann der Anleger auch bei einer Seitwärtsbewegung Renditen erzielen.

Einlagensicherung: spanische Banken und die Sicherheit

In den nächsten Monaten werden weitere Banken schließen. Denn, wie in Spanien, Portugal, Frankreich oder Italien heißt es überall: Die […]

Seite 1 von 2