Warum sich ein Online-Kreditvergleich lohnt

Ratenkredite werden bei den Deutschen immer beliebter. Doch mit der Nachfrage steigt auch die Zahl der Angebote. Ein Onlinevergleich ist daher immer ratsam. (Foto: Watchara Ritjan / Shutterstock.com)

Es ist kaum zu glauben, dass ein Finanzprodukt irgendwann einmal im Trend liegen könnte. Genau das ist aber aktuell der Fall, wie mehrere Umfragen und Studien bezeugen: Ratenkredite sind angesagt und das schon seit einer ganzen Weile.

Seit dem EZB-Zinsentscheid ist es für viel Verbraucher einfacher als je zuvor, einen Kredit aufzunehmen. Wer in naher Zukunft eine große Investition plant, die die Aufnahme eines Kredits erfordert, ist gut damit beraten, sein Vorhaben jetzt in die Realität umzusetzen. Verbraucher können wegen des Zinstiefs auch größere Anschaffungen dank günstiger Kreditraten preiswert finanzieren.

Deswegen ist es wenig verwunderlich, dass Konsumentenkredite gefragter denn je sind. Gerade Kredite per Klick werden immer beliebter, weil sie gute Konditionen bieten. In der heutigen Zeit, in der die Wünsche der Verbraucher oft die eigenen, finanziellen Mittel übersteigen, ist ein Kredit oftmals die einzige Alternative.

Aber auch wenn die Kreditaufnahme sehr einfach ist, sollten Verbraucher im Hinterkopf behalten, dass sich die einzelnen Kreditangebote voneinander unterscheiden und nicht alle gleich gut sind. Deshalb ist es empfehlenswert, sich vorab umfassend über den Kreditmarkt und die derzeitigen Angebote der Banken für einen Kredit zu informieren. Nur so lässt sich am Ende das optimale und passende Kreditangebot auswählen.

Aus diesem Grund ist ein Kreditvergleich sehr empfehlenswert. Er kann einfach und bequem online durchgeführt werden. Mit einem solchen transparenten und kostenlosen Kreditvergleich, wie er beispielsweise bei finanzcheck.de angeboten wird, können Verbraucher den günstigsten Kredit auswählen und so viel Geld sparen.

Dank Online-Vergleich einen günstigen Kredit finden

Die Art und Weise, wie Verbraucher heutzutage einen Kredit aufnehmen, ist nicht mehr mit dem Vorgehen von vor 20 Jahren vergleichbar. Dank des Internets hat sich der Prozess der Kreditaufnahme extrem gewandelt. Früher war ein persönlicher Besuch beim Berater der Hausbank ebenso unerlässlich wie ein ausführliches Beratungsgespräch bei ebendiesem.

Dann wurde über die Hausbank die Anfrage für den Kredit gestellt. Heute reicht es in der Regel aus, seine Daten im Internet einzugeben, weil kaum noch Banken existieren, die keine Internetpräsenz haben und ihre Kredite nicht online anbieten.

Darüber hinaus gibt es spezialisierte Kreditvergleichsportale im Internet, mit denen Verbraucher aus einer enormen Auswahl an Kreditangeboten von verschiedensten Banken den Tarif mit den besten Konditionen auswählen können. So können Kreditinteressenten direkt mehrere Angebote von diversen Banken erhalten und auf effiziente Weise miteinander vergleichen.

Daher ist es heute besonders einfach, einen Kreditgeber auszuwählen, der die Konditionen bietet, die am besten zum Kreditnehmer passen. Für einen solchen Vergleich reichen ein paar Klicks und Dateneingaben aus.

Roll-over-Kredit: Definition und FunktionBeim Roll-over-Kredit ist per Definition die Laufzeit in verschiedene Tranchen gegliedert, in denen jeweils feste Zinsen gelten. Hier finden Sie weitere Eigenschaften. › mehr lesen

Worauf man beim Kreditvergleich achten sollte

Trotzdem sollten Verbraucher bei den Kreditkonditionen genau hinschauen, denn hier können einige Stolperfallen verborgen sein. Wichtig ist, den effektiven Jahreszins genau zu prüfen. Er sollte möglichst niedrig sein. Die Bearbeitungsgebühren und andere Kreditnebenkosten sind im effektiven Jahreszins bereits verrechnet. Wichtig ist zudem, eine kurze Laufzeit zu wählen, denn je länger die Kreditlaufzeit ist, desto höher fallen die Raten aus.

Des Weiteren sollten Kreditnehmer darauf achten, dass die Kreditbelastung höchstens 15 Prozent des Haushaltsnettoeinkommens beträgt. Die Belastungsgrenzen sind entsprechend niedriger, wenn schon andere Kredite abgeschlossen wurden. Es ist immer empfehlenswert, eine Anzahlung zu leisten. Dahingegen ist eine Ballonfinanzierung mit einer hohen Schlussrate eher nicht empfehlenswert. Solche Finanzierungsmodelle gibt es vor allem für Autos: Dann sind die Raten zwar vergleichsweise niedrig, allerdings muss eine hohe Schlussrate gezahlt werden, um den Kredit abzulösen.

Grundsätzlich ist eine Kreditanfrage übrigens unverbindlich. Sie dauert nur ein paar Minuten und bringt keinen Schufa-Nachteil mit. Eine reine Anfrage der Konditionen, die bei einem Online-Kreditvergleich stattfindet, hat keinen Schufa-Eintrag zur Folge. Das Ergebnis kann dann genutzt werden, um sich einen ersten Überblick über die Kreditangebote zu verschaffen und sich in Ruhe für einen Kreditanbieter mit günstigen Konditionen zu entscheiden.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Markus Müller
Von: Markus Müller. Über den Autor

Markus Müller ist Experte für Vermögenaufbau und –absicherung und großem Interesse an genereller Finanzthematik.