Warum sollten Investoren risikoärmere Investments wählen, wenn sie sich der Rente nähern?

Jeder Investor muss für sich entscheiden, wie viel Risiko für ihn in Ordnung ist. Mit 25 kann es für Sie […]

Jeder Investor muss für sich entscheiden, wie viel Risiko für ihn in Ordnung ist. Mit 25 kann es für Sie noch vollkommen in Ordnung sein, wenn Ihre jährliche Gewinnspanne zwischen +50% und -30% schwankt. Mit deutlich höheren Alter kann Ihr Wohlfühllevel jedoch auf ein gemäßigteres Niveau von +12% bis -8% fallen.

Während Arbeitnehmer zu Beginn ihrer Karriere keine oder nur geringe Probleme damit haben, Verluste aufgrund von einer schlechten wirtschaftlichen Lage hinzunehmen, ist die Lage kurz vor der Rente ein wenig anders. Hier können Fehlentscheidungen und hohe Verluste schnell dazu führen, dass der Renteneinstieg gefährdet wird und das Portfolio ins ich zusammen fällt.

Sobald Investoren dann von ihrer Rente und den Ersparnissen leben müssen, muss das Risiko in vielen Fällen weiter minimiert werden. Viele Senioren können sich zu diesem Zeitpunkt keine großen Verluste mehr leisten, da die Einnahmen zum Ausgleich fehlen. Daher sollten sich Rentner gewissenhaft Gedanken über ihre Anlagenaufteilung machen.

Risikoreiche Anlageformen wie Aktien sollten nun herunter gefahren werden. Stattdessen spielen konservative Investments wie Anleihen oder Geldmarkt-Konten eine größere Rolle.

Sofortrente: Ein Leben lang abgesichertWorum handelt es sich bei der Sofortrente, was sind die Bedingungen und Konditionen? GeVestor informiert. › mehr lesen

Eine weit verbreitete Asset Allocation für 20-40-Jährige setzt sich beispielsweise aus 80% Aktien und 20% Verzinslichen Wertpapieren wie Anleihen oder Pfandbriefen zusammen. Kurz vor oder während der Rente sollten sich beide Werte angleichen, in vielen Fällen sogar bis zu einem halbierten Portfolio.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt