Wie wechselt ein Unternehmen von einem OTC-Markt zu einer großen Börse?

Ein OTC-Markt (vom englischen: over the counter) ist keine Börse im genauen Sinne wie beispielsweise die Börse in Frankfurt. Stattdessen […] (Foto: andersphoto / shutterstock.com)

Ein OTC-Markt (vom englischen: over the counter) ist keine Börse im genauen Sinne wie beispielsweise die Börse in Frankfurt. Stattdessen ist der außerbörsliche Markt ein Netzwerk aus Unternehmen, die einen Markt für niederpreisige und wenig gehandelte Aktien anbieten. Der OTC ist somit ein Gemeinschaftssystem dieser Unternehmen, die Aktien nicht an einer Börse handeln.

Um ein Unternehmen von diesem außerbörslichen Markt an die Börse zu bringen, muss eine Reihe von Bedingungen erfüllt werden.

Zunächst muss die Aktie die Regeln der Börse erfüllen können. Dies sind beispielsweise der Preis einer einzelnen Aktie, der Gesamtwert, das tägliche oder monatliche Handelsvolumen, der Profit des Unternehmens sowie die Auflagen der Finanzaufsichtsbehörde.

Wall Street –  Das war ein Volltreffer!

Wall Street – Das war ein Volltreffer!Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des Vortages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Abschlag von 1,0 bei 16.141 Punkten. Der S&P 500 Index ging mit 1.862… › mehr lesen

Danach muss das Unternehmen einen schriftlichen Antrag stellen und durch eine der Börsen aufgenommen werden.

Ist der Wechsel des Unternehmen an die Börse genehmigt, gibt es jedoch keinen offiziellen Börsengang. Die Aktie wechselt einfach nur vom außerbörslichen Handel an die Börse.

Das Aktiensymbol kann sich jedoch ändern. Dies muss nicht immer der Fall sein, beim Wechsel von OTC an die New York Stock Exchange muss das Symbol jedoch maximal drei Buchstaben enthalten. Andere Börsen wie der Nasdaq erlauben hingegen fünf Buchstaben.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.