Dividende – Deutsche Telekom bietet hohe Rendite

Dividende Dividendenrendite – shutterstock_567249226

Die Aktie der Deutschen Telekom bietet Anlegern eine hohe Dividendenrendite – wahlweise in bar oder in Aktien. (Foto: Monster Ztudio / shutterstock.com)

Für Anleger ist neben der Kursentwicklung einer Aktie auch die Dividende von Bedeutung – und hier hat die Deutsche Telekom einiges zu bieten. Dabei kann die Geschichte der Aktie durchaus abschreckend wirken.

Kaum eine Aktie hat in Deutschland je für einen solchen Ansturm auf Wertpapiere gesorgt wie die der Deutschen Telekom. Mit dem Börsengang des Konzerns wurde eine wahre Aktieneuphorie ausgelöst, die für viele Anleger ein böses Ende nahm.

Nachdem die T-Aktie zwischenzeitlich bei über 100 € lag, begann die bekannte Talfahrt bis zu einem vorübergehenden Tiefststand von 8,42 € im September 2002.

In den vergangenen Jahren bewegte sich der Aktienkurs überwiegend seitwärts, so dass für Anleger kaum größere Kursgewinne zu erzielen waren. Doch die Deutsche Telekom schüttete zuletzt zuverlässig Dividenden aus – und das nicht zu knapp.

Dividenden-Entwicklung

Im Jahr nach dem Börsengang 1996 wurde eine Dividende von 0,60 DM ausgeschüttet. Diese wurde in den Jahren 1998 und 1999 auf jeweils 1,20 DM verdoppelt.

Mit der Einführung des Euro als Buchgeld 1999 wurde die Dividende entsprechend umgerechnet und betrug in den Jahren 2000 und 2001 jeweils 0,62 €.

Für das Geschäftsjahr 2001 wurde die Dividende aufgrund der Entwicklungen im Zuge des Kursrutsches angepasst, so dass 2002 nur noch 0,37 € ausgeschüttet wurden.

In den zwei darauffolgenden Jahren wurde gänzlich auf eine Dividende verzichtet. Erst für das Geschäftsjahr 2004 wurde wieder eine Dividende gezahlt, die dann 2005 in Höhe von 0,62 € je Aktie ausgeschüttet wurde.

2006 und 2007 wurden jeweils 0,72 € gezahlt, in den drei darauffolgenden Jahren jeweils 0,78 €. Von 2011 bis 2013 wurde die Dividende erneut angepasst und betrug jeweils 0,70 €.

Für den Anleger werden die Zahlen vor allem dann interessant, wenn sie ins Verhältnis zum jeweils aktuellen Aktienkurs gesetzt werden und man somit die Dividendenrendite betrachtet.

Mehr zum Thema: Dividendenrendite: Erklärung und Bedeutung

Die Entwicklung der Dividendenrendite

Da der Aktienkurs der Deutschen Telekom sich in den letzten Jahren eher seitwärts mit einer Tendenz nach unten bewegt hat, hat dies einen „positiven“ Effekt auf die Dividendenrendite.

So wurde im Jahr 2006 noch eine Dividendenrendite von 5,11% bei einer Dividende von 0,72 € pro Aktie erzielt. 2013 wurden 0,70 € pro Aktie fällig, die Dividendenrendite lag aber bei stolzen 8,14%.

Der Grund dafür ist der zugrundeliegende Aktienkurs, der 2013 wesentlich niedriger war, so dass sich die Dividende stärker auswirken konnte.

Mehr zum Thema: Telekom: Die süße Versuchung mit 8% Dividendenrendite

Telekom betritt Neuland: Dividende wird in Aktien verteilt

2013 hat die Deutsche Telekom einen neuen Weg bei der Dividende beschritten. Sie räumte ihren Anlegern die Möglichkeit ein, statt einer Barzahlung weitere Aktien zu bekommen.

Die Telekom wollte auf diese Weise die Firmenkasse schonen und baute vor allem auf Großaktionäre, die auf die Bardividende verzichten sollten.

Auf diese Weise erreichte die Telekom, dass rund 1 Mrd. € in Aktien statt in bar ausgegeben werden konnten. Denjenigen Aktionären, die sich für das Angebot entschieden, teilte die Telekom je 12,5 eigener Aktien eine neue Aktie zu.

Die Dividende im Jahr 2013 war also für Aktionäre ein gutes Geschäft – entweder in Form der Barausschüttung oder in Form von Aktien.

Für die Zukunft müssen sich die Inhaber der Papiere jedoch auf eine geringere Dividende einrichten. Die Telekom kündigte an, im nächsten Jahr nur noch 0,50 € pro Aktie zahlen zu wollen.

Dividende Dividendenrendite – shutterstock_567249226

So können Sie mit Bioethanol Ihr Depot aufpäppeln!Verbrennermotoren können mit Bioethanol wesentlich klimaschonender betrieben werden. Für Sie als Anleger eröffnet sich hier ein gigantischer Wachstumsmarkt – schauen Sie sich doch einfach diese Aktie an.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
david-gerginov
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz