Vor- und Nachteile beim Aktienkauf

Aktien Kurse – katjen – shutterstock_563607403

Selten war das Zinsniveau so niedrig wie heute, die Folge: Geld auf dem normalen Girokonto vermehrt sich nicht. Lesen Sie hier, warum eine mögliche Antwort auf diese Situation im Handel mit Aktien besteht. (Foto: katjen / Shutterstock.com)

Selten war das Zinsniveau so niedrig wie heute, die Folge: Geld auf dem normalen Girokonto vermehrt sich nicht. Ganz im Gegenteil, es unterliegt sogar einem stetigen Wertverlust.

Lesen Sie hier, warum eine mögliche Antwort auf diese Situation im Handel mit Aktien besteht.

Die Grundlagen des Aktienkaufs: Vor- und Nachteile

Eine Aktie ist der kleinste Teil eines Unternehmens. Der Inhaber einer Aktie ist also Miteigentümer des bilanziellen Gesamtvermögens der Aktiengesellschaft (AG).

Mehr zum Thema: Wie liest man eine Bilanz richtig? – Eine Einführung

Macht das Unternehmen gute Gewinne, erhält der Anleger eine Dividendenzahlung und verdient mit.

Der Handel mit Aktien wird vor allem durch den Blick auf die Zukunft des Marktes bestimmt. So werden zum Beispiel Prognosen über das Wachstum des Unternehmens entwickelt.

Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang natürlich auch die Nachfrage, die aktuell nach diesen Wertpapieren besteht. Es gilt: Je mehr Käufer sich für eine bestimmte Aktie interessieren, desto höher steigt der Kurs.

Kursschwankungen gefährden die Rendite

Die Chance auf Rendite sollte jedoch nicht über die Nachteile des Aktienkaufs hinwegtäuschen, denn: mit dem Kauf von Aktien ist ein höheres Risiken verbunden, als etwa mit einer Geldanlage in Sparbüchern.

Mehr zum Thema: Was Inflation bedeutet und wie Sie sich schützen

Die Vorteile des Aktienkaufes überwiegen trotz Kursschwankungen.

Da wir uns heutzutage in einer starken Niedrigzinsphase befinden, reichen normale Kontoeinlagen nicht mehr aus, um der schleichenden Deflation entgegen zu wirken – geschweige denn, um das eigene Vermögen zu vergrößern.

Grundlagen beim Aktienkauf: Risiko als Chance

Geldanlagen in Sparbüchern erhalten ihre bescheidene Verzinsung nur bei unflexibler, langfristiger Anlage.

Diesen Nachteil hat der Aktienkauf nicht, denn Aktien sind jederzeit handelbar: so bleibt die Liquidität des Anlegers gewährleistet.

Gleichzeitig erhält er in den meisten Fällen eine Dividende, also eine Gewinnausschüttung durch das Unternehmen.

Die Gewinnerwartung durch den Erwerb von Aktien erkauft sich der Anleger durch ein höheres Risiko.

Durch Schwankungen des Marktes können die Werte von Unternehmen – und damit der Aktien – stark einbrechen. Im Falle einer Insolvenz kann ein Wertpapier im schlimmsten Falle sogar wertlos werden.

Mit der richtigen Handelsstrategie lässt sich das Risiko jedoch stark verringern. Außerdem vertrauen erfahrene Anleger natürlich nicht nur einer Aktienart, sondern diversifizieren ihr Portfolio durch Titel verschiedener Anbieter.

Mehr zum Thema: Diversifikation als systematisches Risiko

Bei einer ausgewogenen Mischung können geringe Kursverluste dann durch andere Werte kompensiert oder sogar überkompensiert werden.

Vor- und Nachteile: Aktienkauf macht das Rennen

Die Betrachtung und anschließende Bewertung von verschiedenen Anlageformen zeigt deutlich: der Kauf von Aktien und die Investition an der Börse schlägt andere Formen der Vermögensvermehrung trotz des vorhanden Risikos um Längen.

Die Vorteile nämlich überwiegen: ordentliche Renditechancen bei Befolgung einer vernünftigen Handelsstrategie, gesteigerte Liquidität und die Aussicht auf Dividenden.

Mehr zum Thema: Aktienkauf: Vorteile für Sie auf einen Blick

Deutsche Börse Frankfurt Parkett RED – Deutsche Börse

Aktienkauf – Handelsplätze richtig auswählenBeim Aktienkauf spielen Handelsplätze eine große Rolle in puncto Order-Ausführung. Anleger können bei der richtigen Wahl bares Geld sparen. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
david-gerginov
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz