Mit einem Entnahmeplan Kapitalvermögen optimal nutzen

Anlage Symbolbild Gläser mit Münzen_shutterstock_263120237_Tzido Sun

Sinn und Zweck des Vermögensaufbaus ist in erster Linie die Sicherung des Lebensstandards im Alter. Umsichtig sollte die Nutzung erfolgen. (Foto: Tzido Sun / shutterstock.com)

Sinn und Zweck des Vermögensaufbaus ist in erster Linie die Sicherung des Lebensstandards im Alter. So zielstrebig das Kapital vermehrt wurde, so umsichtig sollte auch seine Nutzung erfolgen.

An erster Stelle stehen dabei die Überlegungen, ob das gesamte Kapital aufgezehrt werden muss, wie viel Geld an die Erben weitergereicht werden kann, oder ob sich mit dem aufgebauten Vermögen evtl. sogar eine „ewige Rente“ realisieren lässt.

Dabei spielt natürlich die Höhe der regelmäßigen Entnahme die entscheidende Rolle.

Um die optimale Entscheidung zu treffen, müssen die Bedingungen, unter denen das Kapitalvermögen weiter dynamisch bleibt, wie Zinssatz, Kapitalvermögen, Restkapital, Entnahmedauer und Abgeltungssteuer abgestimmt werden.

Daraus wird der Entnahmeplan Kapitalvermögen entwickelt, der die regelmäßige monatliche Zahlung garantiert.

Entnahmeplan Kapitalvermögen – zwei Grundvarianten

Der Entnahmeplan Kapitalvermögen lässt sich nach zwei Grundmustern aufbauen:

  • Es werden nur die Erträge aus dem Investment verzehrt (Entnahmeplan Kapitalvermögen mit Kapitalerhalt)
  • Das gesamte Kapital wird aufgebraucht (Entnahmeplan mit Kapitalverzehr)

In der Regel richtet sich die Entscheidung danach, wie groß die Versorgungslücke ist, die ein Anleger im Alter schließen muss.

Reichen die Kapitalerträge nicht aus, um den angestrebten Lebensstandard zu halten, muss das Vermögen ganz oder teilweise aufgezehrt werden.

In diesem Falle sinken auch die Erträge.

Der Anleger muss seine Lebensdauer in die Kalkulation mit einbeziehen.

Kann der Anleger allein von den Erträgen leben, bleibt das Vermögen an sich unangetastet Es kann in voller Höhe vererbt werden. Die Lebensdauer spielt keine Rolle bei der Kalkulation.

Eine Mischform bildet ein Entnahmeplan Kapitalvermögen, der das Vermögen nicht vollständig aufzehrt, und einen Teil als Erbe hinterlässt.

Entnahmeplan Kapitalvermögen – zwei Formen

Der Entnahmeplan Kapitalvermögen ist in zwei Formen möglich:

  • Der Bankauszahlplan mit fester Verzinsung
  • Der Fondsentnahmplan mit flexibler Rendite

Beim Entnahmeplan Kapitalvermögen, der mit dem kontoführenden Kreditinstitut vereinbart wird, stehen das Vermögen, der Zinssatz, die monatliche Auszahlungssumme und die Laufzeit der Vereinbarung fest. Ein Risiko ist ausgeschlossen, dafür bleibt die Rendite auf Dauer niedrig.

Der Entnahmeplan Kapitalvermögen, der auf eine weitere dynamische Entwicklung des Vermögens setzt, verteilt das aufgebaute Kapital auf verschiedene Fonds.

Die Vorteile eines Fondsentnahmeplans sind:

  • Das Vermögen ist täglich verfügbar
  • Der Anleger kann zu jedem Zeitpunkt die Entwicklung des Kapitals verfolgen
  • Der Entnahmeplan Kapitalvermögen kann an wechselnde Bedürfnisse angepasst werden
  • Die Chance auf höhere Rendite bleibt erhalten – die Rente kann also immer noch steigen.

Vorteile des Fondsentnahmeplans

Das können Aktienfonds, Rentenfonds oder offene Immobilienfonds sein.

Die regelmäßigen Auszahlungen kommen durch den Verkauf von Anteilen zustande. Der Anleger bleibt auch während im Entnahmeplan Kapitalvermögen im Risiko.

Anlage Symbolbild Gläser mit Münzen_shutterstock_263120237_Tzido Sun

Juli 2021: Auf diese Aktien setzt Eminence CapitalSpezialchemie, Saatgut und Software: Auf diese drei Firmen setzt der renommierter Hedgefondsmanager Ricky Sandler enorme Summen › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Daniela Kunath
Von: Daniela Kunath. Über den Autor

Daniela Kunath arbeitet als freie Autorin für verschiedene Projekte. Persönlich interessiert sie sich seit vielen Jahren für den Bereich Finanzen und Investments und gibt dieses Wissen passioniert an interessierte Leser weiter.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz