Express Zertifikat: Erklärung artverwandter Modelle

optionen

Neben dem "klassischen" Express-Zertifikat finden sich eine ganze Reihe unterschiedlicher Modelle. Eine Erklärung. (Foto: eyeofpaul/AdobeStock)

Das Prinzip eines Zertifikats ist stets gleich: Dem zugrundeliegenden Basiswert wird eine Einlösungsschwelle zugeordnet. In regelmäßigen Abständen wird überprüft, ob diese erreicht wurde.

Ist diese der Fall, so wird der Nominalwert zurückgezahlt und eine Prämie ausgeschüttet.

Es gibt jedoch zahlreiche verschiedene Modelle dieser Express-Zertifikate. Ein paar werden hier vorgestellt.

Flex Express

Anders als die klassische Variante gestaltet sich ein solches Express-Zertifikat deutlich gelenkiger. Erklärung: Statt einer Einlösungsschwelle bietet dieses Modell gleich drei.

Hält der Basiswert bei Stichtag einer dieser Marken, so wird ein Bonus fällig, dessen Wert je nach erreichter Schwelle höher oder niedriger ausfällt.

Easy Express

Ein Modell nach klassischer Bauart, jedoch mit sehr kurzer Laufzeit von meist höchstens zwei Jahren. Für dieses Zertifikat gibt es bloß einen einzigen Stichtag – am Ende der Laufzeit.

Reverse Express

Auch ein solches Modell funktioniert wie ein klassisches Zertifikat. Anders als beim “Original” erfolgt eine Einlösung hier jedoch nur, wenn der Basiswert gleich oder unterhalb des Nominalwertes notiert.

Alpha Express

Hier wird nicht der Basiswert anhand seines Startkurses bemessen, sondern im Verhältnis zu einem anderen. Also beispielsweise der Indizes DAX und DOW Jones.

Am Stichtag wird überprüft, welcher Basiswert während der Laufzeit des Zertifikats besser performt hat. Schneidet der eigene Basiswert besser ab als der Vergleichswert, so erhält der Anleger seine Prämie.

Wie viel besser der Basiswert dabei abgeschnitten hat ist egal. Auch wenn beide absolut gefallen sind besitzt das Zertifikat Gültigkeit, sofern der eigene im Verhältnis zum anderen besser abschneidet.

Best Express

Bei diesem Modell hat der Anleger die Möglichkeit neben dem festgelegten Bonus zusätzlich zu profitieren.

Rangiert der Basiswert bei Laufzeitende deutlich oberhalb der Einlösungsschwelle, so streicht der Halter zusätzlichen Gewinn ein.

Liegt die Ausschüttung inklusive Bonus also bei 110 Prozent des Emissionswertes, der Wert am Stichtag jedoch bei 120 Prozent, so bekommt er die 10 Prozent zusätzlich ausgezahlt.

Allgemeine Erklärung zu Zertifikaten

Zertifikate sind Schuldverschreibungen, deren Wertentwicklung von der Wertentwicklung eines anderen Finanzprodukts abhängt – dem sogenannten Basiswert.

Dieser Basiswert können Aktien, Indizes oder auch Rohstoffe sein.

Der Anleger profitiert hierbei nicht unmittelbar von der Wertentwicklung des Basiswerts sondern spekuliert auf seine Entwicklung. Daher sind Zertifikate den Optionen zuzuordnen.

So kann ein solches Produkt dem Anleger auch von einem seitwärts gerichteten Markt profitieren lassen. Das heißt:  Auch wenn der Basiswert kaum Wertschwankungen unterliegt kann der Halter Renditen einstreichen.

Das Express-Zertifikat ist hierbei eine Untergruppe solcher Zertifikat-Produkte. Sie werden ebenfalls vor allem von Banken ausgestellt.

Eventuelle Eigenrisiken durch die Ausgabe eines Express-Zertifikats werden von den Banken laufend bewertet und gegebenenfalls durch Gegengeschäfte abgesichert.

Dies ist eine Erklärung dafür, dass der Emittent sich risikoneutral positioniert. Er wettet nicht gegen die Anleger.

optionen

Freitag ist der letzte Hexensabbat in diesem JahrAm Freitag dieser Woche tanzen zum 4. und damit auch zum letzten Mal in diesem Jahr die Hexen an den Börsen. Lesen Sie jetzt die Details und Hintergründe.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
david-gerginov
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz