BA-CA Rohstoffe-Index: Österreichisches Garantiepapier auf Rohstoffe

Solarzelle-Sonnenblme-Windkraftwerk-Sonne

Der BA-CA-Rohstoffe-Index ist eine Anleihe mit Kapitalschutzgarantie aus Österreich. (Foto: V. Franz Metelec – Fotolia.com)

Der BA-CA-Rohstoffe-Index ist eine Anleihe mit Kapitalschutzgarantie aus Österreich.

Sie wurde bereits erfolgreich in früheren Auflagen herausgegeben, die jüngste Laufzeit begann 2006. Lesen Sie hier mehr über diese Anlageoption.

Hintergründe und Bedeutung

Wenn man Interesse am BA-CA-Rohstoffe-Index hegt, muss natürlich erst einmal geklärt werden, was sich eigentlich hinter diesem Name verbirgt.

Die Abkürzung BA-CA steht für die Bank Austria Creditanstalt, also ein österreichisches Geldinstitut, das zu den führenden Finanzhäusern in Mittel- und Osteuropa zählt.

Die Bank Austria Creditanstalt Gruppe ist in über 20 Ländern vertreten und bietet ein vollständiges Angebot an Bank- und Finanzdienstleitungen für Firmen und Retailer.

Auch im Bereich Corporate Finance und Asset Management besitzt die BA-CA weitreichende Kundenstämme.

Zu den emittierten Anlageprodukten gehörte der BA-CA-Rohstoffe-Index, dessen Vorläufer bereits früher erfolgreich angeboten worden waren und der am 13. Januar 2006 erneut in doppelter Ausführung herausgegeben wurde.

Garantieanleihe in doppelter Version

Dabei handelte es sich um Garantie-Anleihen, also Papiere, die ihren Besitzern einen Kapitalschutz gewähren.

Zu den fixen Zinsen von ungefähr 2% kam eine Partizipationsrate von mindestens 50% bei der ersten Variante hinzu.

Die Partizipation bestimmt, welcher prozentuale Anteil der positiven Indexentwicklung von der Garantieanleihe mit vollzogen wird.

Die zweite Variante des BA-CA-Index bot keinen festgelegten Zinssatz, stattdessen aber eine Partizipationsrate von 150%. Die Kursentwicklungen des Basiswertes wurden also mit dem 1 1/2-Fachen auf den Wert der Garantiepapiere umgemünzt.

Die Laufzeit beider Anleihen betrug 7 Jahre, sie endete am 12. Januar 2013. Die Stückelung lag bei 1.000 €, der Emittent riet zu einer Mindestveranlagung von 4.000 €.

Der Basiswert des BA-CA-Rohstoffe-Index

Wie die meisten Anleger wissen, orientieren sich solche Kapitalschutzanleihen ebenso wie zahleiche andere Finanzprodukte an der Kursentwicklung eines zugrundeliegenden Basiswertes.

Im Falle des BA-CA-Rohstoffe-Index handelte es sich dabei den Goldman Sachs Commodity Index Light Energy Excess Return, abgekürzt GSCI LE ER.

Der GSCI LE ER ist ein Rohstoff-Index, der weltweit die 24 meistgehandelten Rohstoffe abbildet.

Dazu gehören Edel- und Industriemetalle genauso wie Energieprodukte, verschiedene Sorten Öl und diverse weitere Werte wie Schweine oder Sojabohnen.

Gestiegene Preise für Rohstoffe

Besitzer des BA-CA-Rohstoffe-Index hatten ihr Geld nun, wie bei solchen Anlageprodukten üblich, nicht direkt in die angegebenen Rohstoffe investiert, sondern indirekt in die Entwicklung des Kurses des gesamten Rohstoff-Underlyings.

Und es gab gute Nachrichten: Fast alle Rohstoffpreise sind in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Grund dafür ist die immer weiter wachsende Nachfrage besonders in wirtschaftlich dynamischen Ländern sowie die limitierten Produktions- beziehungsweise Förderkapazitäten für viele der Rohstoffe.

Anleger, die den BA-CA-Rohstoffe-Index also bis zum Ende der Laufzeit gehalten haben, konnten sich am 12. Januar 2013 über gute Renditen freuen.

ETF Lupe – zhaoliang70 – shutterstock_230948920

Die Theorie vom größeren NarrenKönnen sich Dinge ereignen, die wir nicht erwarten? Klar. Die Preisfrage ist: Wann sie sich ereignen! › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
david-gerginov
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz