AktienSparplan – jetzt neu bei GeVestor

Ein Großteil der Deutschen verschenkt Geld – und das mit jedem Tag, an dem die hart verdienten Euros auf einem traditionellen Sparbuch versauern. Der „AktienSparplan“, den GeVestor ab sofort anbietet, soll dieser Geldverschwendung entgegen wirken.

Auch bei den heutigen Niedrigzinsen setzen deutlich mehr als die Hälfte aller Deutschen weiterhin aufs Sparbuch. Doch eine einfache Rechnung zeigt bereits, wie die darauf eingezahlten Gelder immer weniger wert werden.

Sparkassen bieten fast keine Zinsen mehr

So bieten viele Sparkassen, bei denen immer noch ein Großteil des deutschen Vermögens liegt, aktuell Zinssätze von 0,05 % bis 0,01 % an. Auch die Berliner Sparkasse, die derzeit noch als Positivbeispiel hervor sticht, bietet einen mageren Zinssatz von nur 0,2% an. Bei einer Rücklage von 10.000€ kämen so am Jahresende gerade mal 20€ an Zinsen heraus.

Zum Vergleich: Auch wenn die Inflationsrate in Deutschland aktuell ebenfalls auf historischen Tiefstständen ist: Mit 0,24% als Durchschnitt in den ersten acht Monaten diesen Jahres frisst die Inflation mehr von den Rücklagen auf als durch Zinsen wieder erwirtschaftet werden. Ein Blick auf das vergangene Jahr macht diesen Unterschied noch eklatanter. Dort lag – bei ähnlich niedrigen Zinsen auf Sparbüchern – die durchschnittliche Inflationsrate sogar bei 0,9%.

AktienSparplan: Mit langfristiger Strategie zu Gewinnen

Genau an diesem Punkt setzt der „Aktiensparplan“ an, den die GeVestor Financial Publishing Group ab sofort gemeinsam mit Chefredakteur Maximilian Ritter anbietet. Dieser richtet sich an Personen, die ihr Vermögen gerne längerfristig anlegen, dabei aber nicht auf eine ähnlich hohe Sicherheit wie bei traditionellen Sparmethoden verzichten möchten.

Dabei müssen die Teilnehmer kein großes Startkapital vorweisen, da sie – wie bei einem traditionelleren Sparplan auch – ihr Aktiendepot durch monatliche Einzahlungen vergrößern. Durch die langfristig ausgelegte Strategie können auch zeitweise sinkende Kurse dem Erfolg des Depots nichts anhaben. Langfristig zeigt der Trend in der Börsenhistorie schließlich immer nach oben.

Experte Maximilian Ritter konzentriert sich bei seinen Musterdepots vor allem auf US-amerikanische Aktien. Diese Entscheidung liegt auf der Hand: Mit mehr als 6.000 Aktien an regulierten Börsen wie der NYSe oder dem Nasdaq bietet der US-Markt ein vielfach höheres Investmentpotential als beispielsweise der deutsche Markt. Eine ausführliche Anleitung, wie Sie in den Handel mit US-Aktien einsteigen, ist natürlich im Umfang des „AktienSparplans“ enthalten.

AktienSparplan jetzt ohne Kosten und Risiken testen

Bei seinen Empfehlungen setzt Maximilian Ritter auf eine Kombination aus Chart- und Fundamentalanalyse. Während die Unternehmen natürlich qualitativ gute Fundamentaldaten vorweisen müssen, wird der Ein- und Ausstieg in einen Wert durch Chartsignale bestimmt. Mit dieser Kombination lassen sich auf lange Sicht die besten und sichersten Renditen erzeugen.

Falls Sie sich von der ausgeklügelten Strategie überzeugen möchten, können Sie den „AktienSparplan“ ab sofort wie gewohnt kostenlos und unverbindlich für 30 Tage testen.

Klicken Sie hier und bestellen Sie den „AktienSparplan“ einfach und bequem in unserem Shop.

Über GevestorAktuellesTermineKundenstimmenHäufige FragenKarriereKontakt