GeVestor warnt vor Telefonbetrügern

Im Zuge unserer Berichterstattung vom Januar sind weitere Fälle an uns herangetragen worden, bei denen Bürger Ziel von Telefonbetrügern wurden. Auch eine Regionalbank hat uns kontaktiert, weil einer ihrer Kunden telefonisch zum Kauf von Sonderemissionsscheinen aufgefordert wurde.

Die Betrüger kontaktieren ihre Opfer am Telefon und informieren über den Kauf von Sonderemissionsscheinen einer Firma namens National Graphite Corp. (ein Pennystock mit Sitz in den USA). Im Anschluss wird der Geschädigte davon überzeugt, eine Überweisung zum Kauf einer Sonderemission zu tätigen. Als Inhaber des Zielkontos wird ein deutscher Rechtsanwalt angegeben

Wir betonen daher ausdrücklich: GeVestor oder seine Mitarbeiter geben weder Empfehlungen zu derartigen Beteiligungsangeboten noch entsprechende Kaufaufforderungen ab und treten niemals telefonisch mit Kunden in Kontakt.

Auch generell gilt: Wir warnen ausdrücklich davor, Geld aufgrund einer telefonischen Aktienempfehlung zu überweisen!

Wir bitten Sie daher erneut: Sollten Ihnen solche Fälle direkt bekannt werden, melden Sie sich bitte über unser Kontaktformular oder direkt per Telefon an: +49 228/95501 – 85.

Wir haben den Vorgang zur Anzeige gebracht.

Über GevestorAktuellesTermineKundenstimmenHäufige FragenKarriereKontakt