Invest 2013 in Stuttgart im Rückblick

Am vergangenen Wochenende öffnete Deutschlands größte Anlegermesse ihre Pforten und zwei Tage lang strömten die Besucher durch die große Halle auf dem Veranstaltungsgelände in Stuttgart.

Der Erfolg blieb natürlich nicht aus, denn immerhin standen alle Vorzeichen gut: Das Wetter war sommerlich-schön und so reisten Finanzinteressierte des ganzen Landes in bester Laune an.

Kein Wunder, denn es gab viel zu sehen. Insgesamt rund 130 Aussteller waren vertreten und gaben ihr Bestes, um das reichhaltige Informationsangebot und Rahmenprogramm der Messe zu erweitern.

Seien es die Kreissparkasse, die Commerzbank oder andere Geldinstitute; seien es Anlageberater und Börseninformationsdienste – alles was Rang und Namen hat war vertreten und wir von GeVestor mitten drin.

Genauso dicht bestückt wie das Messegelände der Halle 4 erwies sich das Veranstaltungsprogramm. Egal wohin einen die Füße beim Schlendern trugen, an jeder Ecke gab es Vorträge und Präsentationen, entweder im kleinen, familiären Rahmen an einem der Stände oder auf einer der zwei großen Bühnen.

Diese waren unter anderem Schauplatz für moderierte Fachgespräche mit mehreren Experten zu bestimmten Finanzfragen. Außerdem konnte man zu mehreren Zeitpunkten Daytradern bei ihrem täglichen Geschäft zuschauen: live übertragen und direkt kommentiert – eine äußerst spannende Angelegenheit.

Das Großartige an dieser Messe ist aber natürlich, dass man als Privatanleger nicht nur aufs Zuhören und Nachlesen aufgelisteter Infos ist. Die kann man schließlich ganzjährig im Internet oder bei Fachverlagen erhalten.

Aber auf der Invest 2013 konnte man vor allem Fragen stellen und das wurde auch rege genutzt. Nach jeder Vortragsrunde reichten fleißige Helfer Mikrofone im Publikum herum und so wurden die Zuhörer zu Gesprächspartnern.

Wem das noch nicht ausreichte, konnte selbstverständlich auch im Anschluss das persönliche Gespräch mit den Experten suchen. Diese nahmen sich die Zeit, in der anregenden Atmosphäre den spezifischen Anliegen des wissbegierigen Publikums nachzugehen.

Die Möglichkeiten zum ausführlichen Privatgespräch mit den Experten wurde aufgrund der vorhandenen Nähe vor allem am GeVestor-Stand ausgiebig genutzt. Natürlich kamen auch die Fachpräsentationen nicht zu kurz: GeVestor-Autor Heiko Seibel referierte spannend über CFD Tradingmuster und Felix Gode sprach vor einer hoch interessierten Menge über die richtige Auswahl von Gewinner-Aktien. Und das waren nur zwei von einer Vielzahl packender Präsentationen.

Absolutes Highlight der Expertenvorträge war aber sicherlich das Podiums-Battle zwischen den GeVestor-Fachautoren Rolf Morrien und Günter Hannich zum Thema Kursziele des DAX.

Abgerundet wurde die GeVestor-Vorstellung mit einem umfangreichen Angebot an gratis Informationsmaterial und GoodyBags, den kleinen Geschenktüten mit Aufmerksamkeiten – kein Wunder also, dass die Stimmung am Stand von GeVestor blendend war. Börse und Finanzen können abwechslungsreich, bunt und mitreißend sein.

In Kürze präsentieren wir Ihnen eine Auswahl der schönsten Messe-Eindrücke in Form von Fotos und kurzen Videoclips auf www.gevestor.de.

Über GevestorAktuellesTermineKundenstimmenHäufige FragenKarriereKontakt