Invest 2015: Optionen handeln mit Gummibären

Auch Optionen können eine tierische Angelegenheit sein: In seinem Vortrag auf der Invest 2015 sprach GeVestor-Börsenexperte Rainer Heißmann über die Vorteile von Optionen gegenüber anderen Hebelprodukten – und veranschaulichte diese auch für die Anfänger im Publikum anschaulich mit zwei verschiedenen Tüten voller Gummibären.

Im Supermarkt sei es schließlich klar: Habe der Kunde die Auswahl zwischen 100% fehlerfreier Ware und leicht fehlerbehafteter Ware zum gleichen Preis, würde er sich in jedem Falle für erstere Tüte entscheiden. Ähnlich sei dies auch mit Optionen und Optionsscheinen.

Während Optionen manipulationsgeschützt an transparenten Terminbörsen gehandelt würden und ein Totalverlustrisiko durch die Insolvenz eines Emittenten von vorneherein ausgeschlossen wäre, könnten die Kurse bei Optionsscheinen durch den Emittenten vergleichsweise einfach manipuliert werden. Außerdem sei das Totalverlustrisiko durch Insolvenz des Emittenten zwar gering, aber durchaus vorhanden.

Nicht nur im Vergleich zu Optionsscheinen, sondern auch gegenüber anderen Hebelprodukten wie Zertifikaten oder CFDs, böten Optionen so die besten Chancen. Das positive Feedback der vielen Besucher des Vortrages auf der Invest 2015 dürfte diese Argumentation bestätigen.

Falls Sie die Präsentation von Rainer Heißmann auf der Invest 2015 verpasst haben, können Sie die Grundlagen im folgenden Absatz nachlesen.

Auf der Invest 2015 hat Rainer Heißmann außerdem erklärt, wie genau der Handel mit Optionen abläuft. Auch diese Präsentation können Sie auf dieser Seite erneut anschauen.

Über GevestorAktuellesTermineKundenstimmenHäufige FragenKarriereKontakt