3 Kursmuster für Ihren Investment-Erfolg

Kurse Laptop – shutterstock_532873330 phongphan

Es gibt zahlreiche Kursmuster in der Charttechnik. Doch um erfolgreich zu investieren, brauchen Sie nur diese drei! (Foto: phongphan / Shutterstock.com)

Erinnern Sie sich? Vor gerade einmal 9 Tagen informierte ich Sie hier in Chartanalyse-Trends über eine vielversprechende Aktie. Genauer gesagt:

Es handelte sich um einen Wert aus dem Portfolio meines Börsendienstes „Die Wachstumsaktien-Strategie“. Dabei machte ich Sie auf ein spezielles Kursmuster aufmerksam, das dieser Titel nur 2 Tage zuvor ausgebildet hatte.

Es war eines von insgesamt 3 Kursmustern, die in der Charttechnik mit einer enorm hohen Erfolgsrate behaftet sind. Der Beweis: Die Ihnen von mir am 3. Juni 2019 präsentierte Aktie hat seither bereits +11,8% an Wert zugelegt! Und das ist erst der Anfang!

Ich stelle Ihnen heute insgesamt 3 Kursmuster vor, mit denen ich in der Wachstumsaktien-Strategie seit beinahe 15 Jahren höchst erfolgreich arbeite.

So erfahren Sie den Namen der Aktie

Dazu werde ich Ihnen gleich den Chart eines weiteren Titels aus dem Wachstumsaktien-Depot präsentieren. Es gilt hierfür indes das Gleiche, was ich auch schon zu der vor 9 Tagen vorgestellten Aktie schrieb:

„Sie wissen das: Ich kann Ihnen hier nicht den Namen dieser Aktie nennen. Das wäre unfair gegenüber den zahlenden Abonnenten meines Börsendienstes.

Doch es gibt einen Weg, diesen Namen dennoch zu erfahren: Ganz einfach, indem Sie die Wachstumsaktien-Strategie völlig gratis und unverbindlich für 30 Tage testen. Sie finden mich übrigens über die Experten-Seite von GeVestor.“

Soviel verrate ich Ihnen schon hier über das US-Unternehmen: Die Aktiengesellschaft arbeitet im Bereich der Gastronomie.

Mit dem im Bericht zum 1. Quartal 2019 ausgewiesenen Gewinn pro Aktie hat der Konzern in nur 3 Monaten schon fast 50% des gesamten Vorjahres-Ergebnisses eingefahren!

1 Chart, 3 Erfolgsmuster

Ich zeige Ihnen anhand des folgenden Charts, warum die Rallye in dieser Aktie ab jetzt erneut Fahrt aufnehmen wird:

Empfehlung der Wachstumsaktien-Strategie: Noch reichlich Gewinnpotenzial!

In diesem Chart finden Sie die 3 von mir eingangs angesprochenen Kursmuster vereint: Es handelt sich um die schon vor 9 Tagen vorgestellte Aufwärts-Kurslücke, die Tassen-Formation und die Flachbasis.

Kursmuster 1: Die Aufwärts-Kurslücke

Die Aufwärts-Kurslücke entsteht immer dann, wenn urplötzlich eine massiv erhöhte Nachfrage auf geringes Angebot trifft. Das geschieht beispielsweise sehr häufig, wenn es zum Unternehmen hervorragende Neuigkeiten gibt.

Klar: Dann müssen die Kaufwilligen deutlich mehr Geld bieten, um die Aktionäre zum Verkauf zu bewegen. In der Folge handelt der Aktienkurs an diesem Börsentag komplett über der Handelsspanne des Vortages.

silber-chartanalyse-beispiel

Keilformation - die klassische ChartanalyseIst neben Dreiecken ein weiteres klassisches Element der technischen Chartanalyse: die Keilformation – hier einige Anwendungsbeispiele. › mehr lesen

Der kräftige Kursanstieg sollte Sie aber keinesfalls von Einstieg abhalten: Er ist vielmehr das Signal zum Kauf. Warum? Weil Ihnen dieses Kursmuster dokumentiert, dass Großinvestoren hier in riesigem Umfang eingestiegen sind.

Und das macht das „Big Money“ wohl kaum zu den kräftig erhöhten Kursen, wenn es sich nicht weit höhere Notierungen versprechen würde. Nicht wahr?

Kursmuster 2: Die Tassen-Formation

Die Tassen-Formation finden Sie fast ausschließlich bei Wachstumsaktien. Seinen Namen bezieht das Kursmuster aus der Tatsache, dass es auf einem Chart wie eine Tasse oder eine Tasse-mit-Henkel ausschaut.

Für dieses Erfolgsmuster müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Diesen Check übernehme ich selbstredend für die Leser meines Börsendienstes.

Der entscheidende Moment ist der Ausbruch aus der Tassen-Formation: Erfolgt er mit Schub und Dynamik, dann ist Ihnen die sich anschließende Kursrallye schon so gut wie sicher.

Auch hier gilt das Gleiche wie für die Aufwärts-Kurslücke: Der kräftige Kursanstieg, der dem Ausbruch aus der Tassen-Formation vorausging, sollte Sie keinesfalls von Einstieg abhalten. Auch hier signalisiert Ihnen der Ausbruch aus dem Kursmuster umfangreiche Käufe der Großinvestoren.

Kursmuster 3: Die Flachbasis

Und gleich nochmal: Auch hier sind es wieder die Großinvestoren, die Ihnen den Weg zum Investment-Erfolg weisen!

In der Flachbasis pendelt die Notierung über mehrere Wochen in einer engen Handelsspanne auf und ab. Wieder ist es der Ausbruch nach oben, den Sie kaufen sollten:

Sie sehen es im Chart oben: Die Umsätze bleiben während der Ausbildung der Flachbasis weit überwiegend unterdurchschnittlich (unter dem 50-Tage-Durchschnitt).

Das signalisiert Ihnen, dass die Großinvestoren eine Pause einlegen: Sie kaufen weder, noch steigen Sie aus.

Das Kaufsignal entsteht auch hier, wenn der Kurs mit Dynamik und Schub nach oben ausbricht. Das ist „noch“ nicht der Fall: Aber Sie können unschwer erkennen, dass die Notierung hier kurz davor steht (blauer Ring).

Fazit

Ich betreibe inzwischen seit 32 Jahren intensiv Chartanalyse. In dieser Zeit habe ich 3 Kursmuster entdeckt, die ich seither immer wieder mit riesigem Erfolg anwende.

Die Leser meiner Wachstumsaktien-Strategie wissen, wovon ich spreche: In den fast 15 Jahren seit dem Start des Börsendienstes habe ich mit meinen Empfehlungen die durchschnittliche Performance von DAX und S&P 500 um das 3,33-fache geschlagen!

Die heute vorgestellte Wachstumsaktie hat meinen Lesern bisher bereits einen Gewinn von +18,5% beschert. Daraus dürfte schon bald viel mehr werden!


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Andreas Sommer
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.