30 Jahre DAX – die Erfolgsgeschichte geht weiter

Vor wenigen Tagen feierte der DAX seinen 30. Geburtstag. Der wichtigste deutsche Aktienindex ist eine echte Erfolgsgeschichte. (Foto: Deutsche Börse AG)

Vor gut einer Woche feierte der DAX seinen 30. Geburtstag. Auch wenn unter den Anlegern derzeit nicht gerade Feierlaune herrscht, kann man nur gratulieren. Trotz aller Rückschläge hat sich der deutsche Blue-Chip-Index seit seinem Start mehr als verzwölffacht.

30 Jahre DAX – eine Erfolgsgeschichte

Am 1. Juli 1988 begann die Deutsche Börse mit der Berechnung des Deutschen Aktienindex DAX. Die erste Notiz an diesem Tag lag bei 1.163,52 Punk­ten. Die Index-Basis, die für den 31. Dezember 1987 festgelegt wurde, war bei 1.000 Zählern.

Eigentlich sollte der DAX nur eine Ergänzung zu anderen Indizes wie dem von der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berechneten FAZ-Index darstellen. Er entwickelte sich je­doch schnell zum wich­tigsten Barometer für den deut­schen Aktien­markt und wurde zu einer echten Erfolgsgeschichte.

DAX steigt um 8,6% pro Jahr – trotz aller Rückschläge

In 30 Jahren erlebte der DAX aber natürlich auch zahlreiche Rückschläge. Die heftigsten waren der drei Jahre währende „Salami-Crash“ nach dem Platzen der Internetblase im Jahr 2000 und die Finanzkrise im Jahr 2008. Doch der DAX holte sämtliche Rückschläge wieder auf und kletterte letztlich immer wieder auf neue Hochs.

Gegenüber seinem Startwert bei 1.000 Punkten hat der Index bis heute um mehr als 1.100% zugelegt. Dies entspricht einem durchschnittlichen Anstieg von 8,6% pro Jahr. Die Dividendenzahlungen sind darin mit eingerechnet. Denn im Gegensatz zum amerikanischen Dow Jones ist der DAX ein Performan­ce-Index, bei dem – anders als bei einem Kurs-Index – die Dividen­denaus­schüttungen der Unternehmen berücksichtigt werden.

Dax30 – Die Bären bleiben an der Macht!

Dax30 – Die Bären bleiben an der Macht!Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. US Börsen bleiben stark Während der… › mehr lesen

Langfristiger Aufwärtstrend vor der Fortsetzung

Wie in der Vergangenheit wird der Deutsche Aktienindex seinen langfristigen Aufwärtstrend auch künftig fortsetzen. Kann er sein bisheriges Tempo beibehalten und weiter mit durchschnittlich 8,6% pro Jahr wachsen, wird er zu seinem 50. Geburtstag bei über 60.000 Punkten notieren.

Das ist im Augenblick natürlich noch Zukunftsmusik. Doch auch die aktuelle Lage ist keineswegs so schlecht, wie es die Stimmung zuletzt vermuten ließ. Wenngleich der DAX aktuell unter seiner 200-Tage-Linie notiert, ist der langfristige Aufwärtstrend weiterhin ungebrochen.

Langfristige Aufwärtstrendlinie wurde erneut verteidigt

Im Chart sehen Sie das sehr schön. Hier habe ich Ihnen die langfristige, vom Tiefpunkt der Finanzkrise im Jahr 2009 ausgehende Aufwärtstrendlinie eingezeichnet. An dieser hatte der DAX bereits im Jahr 2016 mehrfach nach oben gedreht. Und auch in der vergangenen Woche machte der Index knapp über der Trendlinie, die aktuell bei knapp über 12.000 Punkten verläuft, wieder kehrt.

Wenngleich die Lage kurzfristig etwas wackelig ist, gibt es bislang also keinen Grund zur Sorge. Der langfristige Aufwärtstrend ist weiterhin ungebrochen. Daher sollte sich die derzeit noch andauernde Schwächephase auf mittlere Sicht als gute Einstiegsgelegenheit erweisen.


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.